[Hinweis] Batteriepfanderstattung beim Onlinekauf von Fahrzeugbatterien

eingestellt am 22. Apr 2016
Wenn man online Batterien für sein Fahrzeug kauft, dann stößt man bei den Anbietern oft auf Hinweise wie dass zur Erstattung des Batteriepfands (7,50€) die alte Batterie vor Ort beim Händler abgegeben oder diese ohne Pfanderstattung beim Wertstoffhof kostenfrei entsorgt werden kann. Oft wird dann der §10 BattG teilweise wiedergegeben. Teilweise deswegen, weil folgender Teil dort meistens nicht zu finden ist:

"Ein Vertreiber, der Fahrzeugbatterien unter Verwendung von Fernkommunikationsmitteln anbietet, ist abweichend von Satz 2 zur Erstattung des Pfandes auch bei Vorlage eines schriftlichen oder elektronischen Rückgabenachweises nach Satz 4, der zum Zeitpunkt der Vorlage nicht älter als zwei Wochen ist, verpflichtet."
gesetze-im-internet.de/bat…tml

Ich habe also vor dem Kauf ein paar Anbieter von Motorradbatterien angeschrieben. Teilweise wurden meine E-Mails nicht beantwortet, ein Anbieter beharrte darauf, dass die Pfanderstattung nur möglich sei, wenn die Batterie vor Ort abgegeben wird, aber ein Händler bejahte die Möglichkeit zur Pfanderstattung bei Einsendung eines Abgabenachweises: Batterie24.de. Dort habe ich die neue Batterie dann auch auf eBay gekauft.
Die alte Motorradbatterie habe ich zum nächsten Recyclingbetrieb gebracht, einen Euro dafür bekommen, die Abgabebestätigung per E-Mail an Batterie24 geschickt und zügig die Erstattung der 7,50€ via PayPal erhalten.
Ob man nun 27,50€ oder 20€ für eine neue Motorradbatterie bezahlt macht dann doch schon einen Unterschied.

Es ist zwar kein riesiger Betrag, aber der Aufwand ist überschaubar und insbesondere wenn man mehrere Fahrzeuge hat bzw. sich um mehrere Fahrzeuge kümmert, dann kommt mit der Zeit doch schon ein bisschen was zusammen. Und wir sind hier auf MyDealz

Wenn ihr weitere Anbieter kennt, bei denen die Pfanderstattung so möglich ist, dann nennt sie doch hier.
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
29 Kommentare
Dein Kommentar