Hinweis für Strato-HiDrive-Kunden

Strato hat grad seine Preise gesenkt - 1 TB Cloudspeicher in Deutschland kosten nur noch 9,90 Euro pro Monat.

Wer bereits ein 1-TB-Paket bei Strato gebucht hat (bisher 49,90€!), kann auf andere Weise profitieren, muss aber dafür selbst aktiv werden:

teltarif.de/str…tml

Günstiger wird's zwar nicht, sein Konto kann aber auf 5 TB erweitert werden.

12 Kommentare

Krass, 50 Euro im Monat für 1 TB ist ja schon unverschämt, aber den Bestandskunden den neuen Preis vorzuenthalten ist ja echt unmöglich. Da vergrault man sich sicher den einen oder anderen treuen Kunden der ersten Stunde...

wasistlos

Krass, 50 Euro im Monat für 1 TB ist ja schon unverschämt, aber den Bestandskunden den neuen Preis vorzuenthalten ist ja echt unmöglich. Da vergrault man sich sicher den einen oder anderen treuen Kunden der ersten Stunde...



Das hast du aber überall, bspw DSL-Vertrag oder sonstiger Kram. Die melken die Kühe, die zu doof sind, sich auf dem Laufenden zu halten. Wie ich, der erst gestern endlich in einen günstigeren Magenta-Dingsi-Telekom-Vertrag gewechselt ist und jetzt 5 Euro bei gleicher Leistung pro Monat spart.

1 TB ist genau das was ich suche aber 10 € im Monat ist trotzdem happig...

Ich finde 10€ im Monat trotzdem noch recht teuer. Bei Google und Dropbox bekommt man den gleichen Speicher für 10$. Klar hat das Hidrive mehr Features, aber dafür sind die beiden Cloundservices schon in ganz viele Anwendungen integriert.

hopp3l

1 TB ist genau das was ich suche aber 10 € im Monat ist trotzdem happig...


An sich schon. Bei dem Preis bin ich allerdings schon fast schwach geworden. Ne 1-TB-Platte kostet schließlich auch ein bißchen was.

wasistlos

Krass, 50 Euro im Monat für 1 TB ist ja schon unverschämt, aber den Bestandskunden den neuen Preis vorzuenthalten ist ja echt unmöglich. Da vergrault man sich sicher den einen oder anderen treuen Kunden der ersten Stunde...



Jo, aber bei Strato sind das mal eben 80% und bei dir vielleicht 20%? Ist schon ein Unterschied.

Da hast du natürlich recht.

Krass, war das schon immer so, dass man für WebDAV und rsync 10€ im Monat extra zahlen muss?

Hallo,

ich arbeite für STRATO und habe in meinem gestrigen Artikel auf dem STRATO Blog noch einmal alles rund um die neuen Pakete und Preise zusammen gefasst. Früher waren Protokolle inklusive - in den neuen Paketen können Sie hinzugebucht werden. Meinen Artikel findet Ihr hier: blog.strato.de/gue…er/

LG
Christina

HouseMD

Krass, war das schon immer so, dass man für WebDAV und rsync 10€ im Monat extra zahlen muss?



nein, ist erst seit der Umstellung.
Ich selbst habe derzeit noch den 100GB Cebit Tarif für 1 €.
Wollte demnächst eigentlich auf 500GB oder die 1 TB Variante wechseln. Dazu benötige ich auch die Funktion per FTP oder rsync die jetzt knapp 10€ mtl. kostet. Damit bin ich bei effektiven ca. 20 € mtl. für 500GB.

Jemand eine alternative mit Serverstandort BRD oder EU?

Ganz ehrlich, das ist doch Augenwischerei mit der Preissenkung. Stattdessen werden alle meist unbedingt nötigen Protokolle, sofern man Daten als Backup online sichern will, (z.B. rsync) kostenpflichtig "für einen geringen Betrag" ;-)... dass ich nicht lache, 4,95€ ist mehr als mancher Grundtarif überhaupt monatlich kostet...

Dass man Dateien nur 180 Tage Freunden zur Verfügung stellen kann, ist ebenfalls ein dürftiges Angebot. Was spricht dagegen, Worddateien o.Ä. unbefristet Kollegen zur Verfügung stellen zu können - bei dropbox kein Thema...


.. ganz klar, hier besteht Nachbesserungsbedarf...

..Phil - Hidrive Abonnent (vor den neuen Tarifen...)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Telekom Mobilfunkvertragsverlängerung [Angebot]11
    2. [help] Amazon Rücksendung in neutraler Verpackung1418
    3. Mediamarkt: Rückgabe mit anderer IMEI57
    4. Suche Zubehörpaket für GOPRO HERO+ aus dem Saturndeal33

    Weitere Diskussionen