Historie Unwetterwarnung (Berlin), wo kostenlos zu finden?

Hallo,

es geht hauptsächlich darum, ob am 29.03.15 eine Unwetterwarnung für den 30.03. und später in Berlin bestand? Kriegt man das irgendwo raus ohne jetzt 20€ und mehr zu bezahlen bzw. evtl auch kostenlos?

Danke Euch!

Beliebteste Kommentare
23 Kommentare

Was wurde denn beschädigt?

Ruf beim deutschen Wetterdienst an. Da fragen Versicherungen auch immer an.

Frag deine Versicherung, die kann dir das genau beantworten. X)

Bist du sicher das die Definition Unwetter benötigt wird? Bei einem Sturmschaden muss mindestens Stärke 6 oder 8 (bin mir nicht sicher) erreicht werden. entweder daher direkt bei der Versicherung Fragen oder wenn man der nicht traut, den DWD anrufen.

prookie30

Bist du sicher das die Definition Unwetter benötigt wird? Bei einem Sturmschaden muss mindestens Stärke 6 oder 8 (bin mir nicht sicher) erreicht werden. entweder daher direkt bei der Versicherung Fragen oder wenn man der nicht traut, den DWD anrufen.



Das will die Haftpflicht des Nachbarn sehen, um die Versäumnis meines Nachbarn das Trampolin abzubauen/ausreichend zu sichern zu bestätigen. Sonst ist nach deren Auskunft höhere Gewalt und die zahlen nicht. Meine Teilkasko würde zwar zahlen, was aber im Vgl. zur Haftpflicht finanzielle Nachteile bedeuten würde (Selbstbeteiligung, wirtschaftlicher Totalschaden womöglich).

wwwwww

Ruf beim deutschen Wetterdienst an. Da fragen Versicherungen auch immer an.



Aber die Auskunft wäre kostenpflichtig, richtig?

wwwwww

Ruf beim deutschen Wetterdienst an. Da fragen Versicherungen auch immer an.



Keine Ahnung, aber wenn es bei dir darauf ankommt, ob und überhaupt, ist nur deren Aussage verbindlich. Da kannst du dir drölfzig andere Webseite im Netz raussuchen, die etwas behaupten. Recht hat der Wetterdienst.

wwwwww

Ruf beim deutschen Wetterdienst an. Da fragen Versicherungen auch immer an.



Das hilft mir aber wahrscheinlich auch nichts, wenn die Sache nicht medial verbreitet wurde. In der Tagesschau vom Vorabend gab's "leider" keine Unwetterwarnung für den Raum Berlin.

wwwwww

Ruf beim deutschen Wetterdienst an. Da fragen Versicherungen auch immer an.



Wie jetzt? Nur weil es nicht in der Glotze kommt, ist es nicht existent? Der Wetterdienst macht Aufzeichnungen und dokumentiert diese. Die können dir genau sagen, welcher Wind z.B. um 9 Uhr in Berlin gemessen wurde.

wwwwww

Ruf beim deutschen Wetterdienst an. Da fragen Versicherungen auch immer an.



Keine Ahnung. Aber wär ich die Versicherung, würde ich diese Argumentationskette ins Spiel bringen. Wer nicht wusste, dass evtl Vorkehrungen wegen Sturm getroffen werden mussten, kann auch keine Fahrlässigkeit bescheinigt werden (grundsätzlich schützt Unwissenheit natürlich vor Strafe nicht, aber hier vllt schon).

Ich werd wohl einfach mal beim Deutschen Wetterdienst anrufen.

Das soll gefälligst die Haftpflicht deines Nachbarn erfragen.
Die wollen dich abspeisen.
Geh zu einem Anwalt, den müssen die auch bezahlen.
Du hast einen Anspruch gegen deinen Nachbarn, ob seine Haftpflicht ihm den Schaden wegen höherer Gewalt nicht ersetzt ist nicht dein Problem.

diarrhoe

Das soll gefälligst die Haftpflicht deines Nachbarn erfragen. Die wollen dich abspeisen. Geh zu einem Anwalt, den müssen die auch bezahlen. Du hast einen Anspruch gegen deinen Nachbarn, ob seine Haftpflicht ihm den Schaden wegen höherer Gewalt nicht ersetzt ist nicht dein Problem.



Wenn ich Recht bekomme? Immer? Wär mir neu, aber natürlich durchaus vorteilhaft.

Wenn du Recht bekommst natürlich nur. Und selbst da wird dann wahrscheinlich versucht drum rum zu kommen von wegen "der Anwalt war ja unnötig" und du hättest mit der Beauftragung ünnötige Kosten verursacht für die du auch selbst aufkommen musst.
Das Problem in diesem Fall ist schlicht und einfach, dass der Nachbar nach deutschem Recht ggf. nicht die Schuld an der Sache trägt. Wenn er quasi selbst nichts dafür kann und das "höhere Gewalt" war ist er nicht zuständig dafür und muss gar nichts zahlen. d.h. den Fall dass die Haftpflicht das nicht zahlen muss aber der Nachbar gibt es nicht. Entweder man weist ihm eine Fahrlässigkeit nach ("Es gab eine Unwetterwarnung da hättest du dein Zeug sichern müssen") oder das war "höhere Gewalt" dann kann man froh sein, dass das die eigene Kasko übernimmt und man nur auf 150€ sitzen bleibt.

Itschie

Was wurde denn beschädigt?




Ein Hasenohr wurde abgeknickt.....:p

(siehe Dein Bild)

Hab jetzt nur das hier gefunden. Das brauchst du für den 29.03.?

youtube.com/wat…1b8

Damit ein (schweres) Trampolin über die Hecke fliegt, muss schon ein laues Lüftchen wehen.

die Argumentation mit dem tv halte ich für lachhaft. ansonsten kann ab sofort jeder beim überkreuzen der ampeln argumentieren, er hätte die augen zugehabt und es daher nicht gesehen. er wurde auch garnicht in den nachrichten darüber informiert, dass die ampel umschaltet.

ich kann mich aber erinnern dass ich 2 unwetterwarnungen direkt auf dem handy erhalten hatte in diesem zeitraum für berlin.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Ein etwas anderer Deal...912
    2. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1214
    3. Wo Sparkonto und Depot für ein Kind eröffnen?89
    4. Autofill ADVENTSKALENDER + BATCH612

    Weitere Diskussionen