[Hobbyjuristen] Hotelstornierung

45
eingestellt am 27. JanBearbeitet von:"MidnightMass"
Hallo zusammen,

kurze Frage: Habe im Dez. ein Hotel gebucht, die Stornierungsbedingungen seht ihr im Bild.

Wollte das Hotel nun stornieren, als Antwort bekam ich jedoch lediglich zwei Mal "Sie haben eine nicht-stornierbare Rate gebucht" - habe beim Abschluss der Buchung extra auf kostenlose Stornierung geachtet.

Wortlaut der Mails: "We are able to cancel your reservation however please note that since you have booked a non-refundable rate, we are not able to offer you a refund for your reservation."

Nun hat das Hotel seit längerer Zeit nicht geantwortet. Was kann ich jetzt machen? Die Bedingungen sagen ja klar, dass es stornierbar ist, oder interpretiere ich das falsch?

1525022.jpg
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Beste Kommentare
So, hatte nun eine einigermaßen kompetente Dame am Telefon. Ende des Lieds: Sollte nicht stornierbar sein, Fehler im System - ich habe aber natürlich völlig Recht (und Uriel18 nicht), dass die kostenfreie Stornierung so bei Buchung angezeigt wurde und somit erhalte ich mein Geld wieder.

Fazit für den gemeinen Mydealzer: Aufs Recht beharren!

Danke Leute!
Gibtsalleschon27.01.2020 15:46

Keine Stornogebühr heißt nur, dass es keine Gebühr kostet, die Buchung zu s …Keine Stornogebühr heißt nur, dass es keine Gebühr kostet, die Buchung zu stornieren. Was für anders abgeschlossene / vorhandene (Reiserücktritts-)Vrsicherungen nötig sein könnte... Mit der Rückzahlung hat dies - leider bei dem Hotel - nicht unbedingt etwas zu tun. Kannst nur auf Kulanz hoffen!



So ein Unfug, das ergibt überhaupt keinen Sinn. Der Passus ist doch eindeutig...
Gibtsalleschon27.01.2020 15:46

Keine Stornogebühr heißt nur, dass es keine Gebühr kostet, die Buchung zu s …Keine Stornogebühr heißt nur, dass es keine Gebühr kostet, die Buchung zu stornieren. Was für anders abgeschlossene / vorhandene (Reiserücktritts-)Vrsicherungen nötig sein könnte... Mit der Rückzahlung hat dies - leider bei dem Hotel - nicht unbedingt etwas zu tun. Kannst nur auf Kulanz hoffen!


Nett gemeint, aber Quatsch. Wenn er nicht kommt soll er nochmal den Zimmerpreis als Gebühr zahlen? Merkste selber oder?
einfach mit Sammelklage drohen
45 Kommentare
einfach mit Sammelklage drohen
Wo hast du gebucht, welche Land etc
Einfach mal einen Brief schreiben oder nen Fax - kannste auch nochmal per Mail versuchen und erwähn mal den „Ombudsmann“. Ist in Europa eigentlich sehr bekannt. Und du kannst natürlich auch auf den Screenshot verweisen, den du hier auch gepostet hast.
Bist du dir sicher, eine stornierbare Rate gebucht b zu haben?

Manchmal bieten die Hotels günstigere Tarife bei Vorauszahlung ohne Refund an. Dann kannst du trotzdem ohne Storno Gebühren stornieren, bekommst aber deine Voraus Zahlung nicht zurück.
Bearbeitet von: "OpaKarlHeinz" 27. Jan
Direkt bei denen gebucht oder über eine andere Plattform. Hotelkette oder einzelnes, kleines?
Generell schaut es aber ausländisch aus... wohl dann nach ausländischem Recht.

So kann man Dir nur zustimmen: Solltest eigentlich stornieren können.
Dieses Bild dem Hotel schicken. Wenn möglich Storno plus Bild per Fax, so hat man gleich eine Bestätigung. Wenn irgendeiner dort noch "Normal" ist, sollte die Stornierung durchgehen.
jannie91127.01.2020 14:53

einfach mit Sammelklage drohen


Was ein Vollhorst Kommentar. Wie danken Dir...
Hast du ne Bestätigung per Mail bekommen und was steht da drin ? Oben steht ja kein Barwert kein Ersatz möglich `? Irgendwie widersprüchlich ?
Bearbeitet von: "1cast" 27. Jan
Ich Frage mich, warum das gesetzlich nicht besser geregelt ist, wenn doch da steht das es keine Stornogebühren gibt.

Ich glaube die stellen sich nur dumm und versuchen es Mal bei dir. Heutzutage muss man Anwalt sein...
Eigentlich nicht zumutbar.

Genauso wie mit den ganzen Cookies die man überall akzeptieren muss, das liest sich doch kein Mensch durch.
Da wäre man ja nur am AGB lesen.
1cast27.01.2020 15:06

Hast du ne Bestätigung per Mail bekommen und was steht da drin ?


Hat mich damals schon verwundert, gar nichts per Mail bekommen..
OpaKarlHeinz27.01.2020 15:00

Bist du dir sicher, eine stornierbare Rate gebucht b zu haben?Manchmal …Bist du dir sicher, eine stornierbare Rate gebucht b zu haben?Manchmal bieten die Hotels günstigere Tarife bei Vorauszahlung ohne Refund an. Dann kannst du trotzdem ohne Storno Gebühren stornieren, bekommst aber deine Voraus Zahlung nicht zurück.


Stimmt es gibt bei booking oft 5-10€ günstigere Räume, die nicht stornierbar sind. Das sieht hier aber nach Hotel direkt aus - schonmal angerufen?
Ne Reservierungsnummer scheinst Du ja zu haben?
pumkin27.01.2020 15:13

Ne Reservierungsnummer scheinst Du ja zu haben?


Jep. Online einsehbar auf der Website von denen.

Habe gerade tatsächlich mal jemanden bei denen erreicht - der freundliche Pakistani spricht mit seinem Chef - erst war seine Ansage "Können wir nicht" dann "Oh, können wir doch" und nun "Muss ich mit Chef besprechen, rufe sie zurück"..

Bucht kein Radisson, Leute.
Dann kannst Du doch auf der Webseite damit exakt Deine Buchung einsehen mit den Bedingungen.
pumkin27.01.2020 15:24

Dann kannst Du doch auf der Webseite damit exakt Deine Buchung einsehen …Dann kannst Du doch auf der Webseite damit exakt Deine Buchung einsehen mit den Bedingungen.


Was meinst du, woher der Screenshot kommt? Das sind die Bedingungen aus meiner Onlineeinsicht.
Aus einer neu angestossenen Buchung vielleicht?

Hotline anrufen, fertig.
Keine Stornogebühr heißt nur, dass es keine Gebühr kostet, die Buchung zu stornieren. Was für anders abgeschlossene / vorhandene (Reiserücktritts-)Vrsicherungen nötig sein könnte... Mit der Rückzahlung hat dies - leider bei dem Hotel - nicht unbedingt etwas zu tun. Kannst nur auf Kulanz hoffen!
Gibtsalleschon27.01.2020 15:46

Keine Stornogebühr heißt nur, dass es keine Gebühr kostet, die Buchung zu s …Keine Stornogebühr heißt nur, dass es keine Gebühr kostet, die Buchung zu stornieren. Was für anders abgeschlossene / vorhandene (Reiserücktritts-)Vrsicherungen nötig sein könnte... Mit der Rückzahlung hat dies - leider bei dem Hotel - nicht unbedingt etwas zu tun. Kannst nur auf Kulanz hoffen!



Scheinbar noch nie ein Hotel gebucht.
Gibtsalleschon27.01.2020 15:46

Keine Stornogebühr heißt nur, dass es keine Gebühr kostet, die Buchung zu s …Keine Stornogebühr heißt nur, dass es keine Gebühr kostet, die Buchung zu stornieren. Was für anders abgeschlossene / vorhandene (Reiserücktritts-)Vrsicherungen nötig sein könnte... Mit der Rückzahlung hat dies - leider bei dem Hotel - nicht unbedingt etwas zu tun. Kannst nur auf Kulanz hoffen!


Nett gemeint, aber Quatsch. Wenn er nicht kommt soll er nochmal den Zimmerpreis als Gebühr zahlen? Merkste selber oder?
Gibtsalleschon27.01.2020 15:46

Keine Stornogebühr heißt nur, dass es keine Gebühr kostet, die Buchung zu s …Keine Stornogebühr heißt nur, dass es keine Gebühr kostet, die Buchung zu stornieren. Was für anders abgeschlossene / vorhandene (Reiserücktritts-)Vrsicherungen nötig sein könnte... Mit der Rückzahlung hat dies - leider bei dem Hotel - nicht unbedingt etwas zu tun. Kannst nur auf Kulanz hoffen!


Interessant, wusste ich gar nicht. Danke dir.
pumkin27.01.2020 15:51

Scheinbar noch nie ein Hotel gebucht.


Nein, noch nie storniert Aber so könnte es sich erklären...
hansdampf33427.01.2020 15:52

Nett gemeint, aber Quatsch. Wenn er nicht kommt soll er nochmal den …Nett gemeint, aber Quatsch. Wenn er nicht kommt soll er nochmal den Zimmerpreis als Gebühr zahlen? Merkste selber oder?


Das versteh ich nicht ganz, Meine das so: Es wird gezahlt (evtl. nur eine Anzahlung oder ganz). Storno ist kostenlos, falls Reiserücktrittsversicherung eine Stornierungsbestätigung sehen will, um es zu erstatten. Anzahlung bzw. ganzer Betrag wird einbehalten. Ist nur eine Mutmaßung...
Gibtsalleschon27.01.2020 15:46

Keine Stornogebühr heißt nur, dass es keine Gebühr kostet, die Buchung zu s …Keine Stornogebühr heißt nur, dass es keine Gebühr kostet, die Buchung zu stornieren. Was für anders abgeschlossene / vorhandene (Reiserücktritts-)Vrsicherungen nötig sein könnte... Mit der Rückzahlung hat dies - leider bei dem Hotel - nicht unbedingt etwas zu tun. Kannst nur auf Kulanz hoffen!



So ein Unfug, das ergibt überhaupt keinen Sinn. Der Passus ist doch eindeutig...
Jackenklau27.01.2020 16:08

So ein Unfug, das ergibt überhaupt keinen Sinn. Der Passus ist doch …So ein Unfug, das ergibt überhaupt keinen Sinn. Der Passus ist doch eindeutig...


Hab jetzt erst den Satz unter der Rotmarkierung gelesen. Mea culpa^^ So ist es echt Quatsch
MidnightMass27.01.2020 15:18

Jep. Online einsehbar auf der Website von denen. Habe gerade …Jep. Online einsehbar auf der Website von denen. Habe gerade tatsächlich mal jemanden bei denen erreicht - der freundliche Pakistani spricht mit seinem Chef - erst war seine Ansage "Können wir nicht" dann "Oh, können wir doch" und nun "Muss ich mit Chef besprechen, rufe sie zurück".. Bucht kein Radisson, Leute.


Da du Radisson erwähnst, schonmal versucht über die Zentrale zu gehen und sich dort zu beschweren?
Der Mitarbeiter hat natürlich nie zurückgerufen, spreche nun mit einer anderen die auch von nichts weiß.. in der Zwischenzeit habe ich ein Update per Mail bekommen inkl. einer Stornierung - der Betrag steht aber immer noch da..

Die Frau an der Hotline weiß auch nicht, ob ich das Geld jetzt kriege oder nicht.

Bester Fall: Storniert, Zimmer weg und Geld krieg ich nicht. Das wäre nen typischer Montag

24833427-HnwXX.jpg
Hart bleiben, bei Radisson wäre ich zuversichtlich, dass sich das zu Deinen Gunsten klärt. Bei ner ausländischen no-name-Klitsche eher nicht.
Bezahlt mit Kreditkarte? Dann kannst du Chargeback versuchen
Ich denke auch, dass du bei Radisson am Ende zu deinem Recht kommen wirst. Versuch's mal auf Twitter (@RadissonHotels), die sind dort auch recht fix, zumindest beim Antworten auf Tweets.
LordExtra10027.01.2020 15:06

Ich Frage mich, warum das gesetzlich nicht besser geregelt ist, wenn doch …Ich Frage mich, warum das gesetzlich nicht besser geregelt ist, wenn doch da steht das es keine Stornogebühren gibt.Ich glaube die stellen sich nur dumm und versuchen es Mal bei dir. Heutzutage muss man Anwalt sein...Eigentlich nicht zumutbar.Genauso wie mit den ganzen Cookies die man überall akzeptieren muss, das liest sich doch kein Mensch durch.Da wäre man ja nur am AGB lesen.


Also für mich liest sich das so, dass keine Gebühren für die Stornierung entstehen bis Tag x.

Das oder ob er irgendwas wieder bekommt etc. steht da aber nicht drinnen. Die Stornogebühr ist ja eine Servicegebühr welche extra berechnet wird. Wenn er dann auch noch ein extrem günstiges nicht Stornierbares (keine Erstattung) Angebot gebucht hat, ist das Pech!
hansdampf33427.01.2020 15:52

Nett gemeint, aber Quatsch. Wenn er nicht kommt soll er nochmal den …Nett gemeint, aber Quatsch. Wenn er nicht kommt soll er nochmal den Zimmerpreis als Gebühr zahlen? Merkste selber oder?


Falsch, wenn er nicht kommt zahlt er auch nichts extra.

Sollte er aber nach Tag x stornieren weil er nicht kommen wird, muss er die vereinbarten Servicegebühren bezahlen (also sinnvoll nicht zu stornieren zumal er sein Geld eh nicht wieder sieht).

Das mit den Gebühren etc. ist sicherlich über deren AGB geregelt denen er zugestimmt hat und wahrscheinlich „Standart“ so das jede Buchung eben bis Tag x kostenfrei storniert werden kann. Unabhängig davon ob es das Geld wieder gibt oder nicht.

Merkste selber oder?
QuuQuu27.01.2020 16:42

Ich denke auch, dass du bei Radisson am Ende zu deinem Recht kommen wirst. …Ich denke auch, dass du bei Radisson am Ende zu deinem Recht kommen wirst. Versuch's mal auf Twitter (@RadissonHotels), die sind dort auch recht fix, zumindest beim Antworten auf Tweets.


Sein Recht, wenn er ein Angebot wahrgenommen hat, das super günstig ist aber ohne Rückzahlung, ist es sein recht, nichts zu bekommen.

Wenn er Geld erhalten sollte ist es laut dem was ich hier mitbekommen habe allenfalls Entgegenkommen und nicht Recht.
So, hatte nun eine einigermaßen kompetente Dame am Telefon. Ende des Lieds: Sollte nicht stornierbar sein, Fehler im System - ich habe aber natürlich völlig Recht (und Uriel18 nicht), dass die kostenfreie Stornierung so bei Buchung angezeigt wurde und somit erhalte ich mein Geld wieder.

Fazit für den gemeinen Mydealzer: Aufs Recht beharren!

Danke Leute!
MidnightMass27.01.2020 17:06

So, hatte nun eine einigermaßen kompetente Dame am Telefon. Ende des …So, hatte nun eine einigermaßen kompetente Dame am Telefon. Ende des Lieds: Sollte nicht stornierbar sein, Fehler im System - ich habe aber natürlich völlig Recht (und Uriel18 nicht), dass die kostenfreie Stornierung so bei Buchung angezeigt wurde und somit erhalte ich mein Geld wieder.Fazit für den gemeinen Mydealzer: Aufs Recht beharren!Danke Leute!


„Sollte nicht stornierbar sein“ sagt doch das du nicht Recht hast und dein Geld aus Kulanz bekommst.

Was mir wiederum recht gibt.
Uriel1827.01.2020 17:39

„Sollte nicht stornierbar sein“ sagt doch das du nicht Recht hast und dein …„Sollte nicht stornierbar sein“ sagt doch das du nicht Recht hast und dein Geld aus Kulanz bekommst.Was mir wiederum recht gibt.


Ne, das bedeutet nur, dass die Rate falsch im System gebucht war und falsch gebucht wurde - so wie es gebucht wurde ist es aber stornierbar.
MidnightMass27.01.2020 17:43

Ne, das bedeutet nur, dass die Rate falsch im System gebucht war und …Ne, das bedeutet nur, dass die Rate falsch im System gebucht war und falsch gebucht wurde - so wie es gebucht wurde ist es aber stornierbar.


Eben, ein Fehler im System. Aus Kulanz, wurde dem stattgegeben statt z.B. die Buchung wieder vorzunehmen. Dementsprechend Kulanz.

Ist wie bei Preisfehler Deals. Ein Recht die zu bekommen hast du nicht. Aber mit Glück (oder Kulanz) gibts die trotzdem. Gibt genug Unternehmen die sagen würden, war so nicht vorgesehen, gibt es so nicht, war dir bekannt, konntest du zuvor nachlesen etc. und dann hast / hättest du Pech.
Uriel1827.01.2020 17:56

Eben, ein Fehler im System. Aus Kulanz, wurde dem stattgegeben statt z.B. …Eben, ein Fehler im System. Aus Kulanz, wurde dem stattgegeben statt z.B. die Buchung wieder vorzunehmen. Dementsprechend Kulanz.Ist wie bei Preisfehler Deals. Ein Recht die zu bekommen hast du nicht. Aber mit Glück (oder Kulanz) gibts die trotzdem. Gibt genug Unternehmen die sagen würden, war so nicht vorgesehen, gibt es so nicht, war dir bekannt, konntest du zuvor nachlesen etc. und dann hast / hättest du Pech.


Ne, sie haben am Telefon klar gesagt, das steht so in meiner Buchung also kriege ich das Geld auch zurück. Aber ist ja auch egal
Uriel1827.01.2020 16:59

Also für mich liest sich das so, dass keine Gebühren für die Stornierung en …Also für mich liest sich das so, dass keine Gebühren für die Stornierung entstehen bis Tag x.Das oder ob er irgendwas wieder bekommt etc. steht da aber nicht drinnen. Die Stornogebühr ist ja eine Servicegebühr welche extra berechnet wird. Wenn er dann auch noch ein extrem günstiges nicht Stornierbares (keine Erstattung) Angebot gebucht hat, ist das Pech!


So ein Quatsch...
Uriel1827.01.2020 17:04

Sein Recht, wenn er ein Angebot wahrgenommen hat, das super günstig ist …Sein Recht, wenn er ein Angebot wahrgenommen hat, das super günstig ist aber ohne Rückzahlung, ist es sein recht, nichts zu bekommen.Wenn er Geld erhalten sollte ist es laut dem was ich hier mitbekommen habe allenfalls Entgegenkommen und nicht Recht.


Ich hab vor meinem Kommentar mal ein wenig auf der Webseite von Radisson geklickt: Jede nicht stornierbar Rate wurde in den Stornierungsbedingungen als solche genau so gekennzeichnet, nämlich mit Einbehalt des kompletten Betrags bei Stornierung. Jede stornierbare Rate hingegen mit dem Text so wie vom TE oben dargestellt. Daher beruht meine Aussage zumindest auf einer winzig kleinen Recherche, wohingegen dein Kreuzzug des Madigmachens rein auf Unterstellungen und Mutmaßungen aufbaut.
Auch günstige Raten können stornierbar sein. Und nicht immer liegt der Fehler beim Anderen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler