Hola: VPN-Browser-Plugin nutzt Bandbreite der Nutzer für Botnetze und macht Nutzer angreifbar

13
eingestellt am 1. Jun 2015
Gerade hier gelesen:
stadt-bremerhaven.de/hol…in/

tl;dr:
Das Browser Plugin von Hola und die Windows Anwendung machen euch angreifbar und missbrauchen eure Leitung.

Unter folgender Seite kann man Testen ob man angreifbar ist:
adios-hola.org/

Nachdem es einige hier für Käufe von Spielen verwenden, wollte ich mal dezent darauf hinweisen. Dann doch lieber das gute alte CyberGhost oder kostenpflichtige VPNs - wobei da auch leider nichts gewährleistet ist
Zusätzliche Info
  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

Nicht immer alles auf die Funktion an sich schieben. Man muss sie auch vernünftig nutzen.
Die Suche nach hola bringt bei mir direkt das gewünschte Ergebnis, somit spam

13 Kommentare

Wie oft noch?

Verfasser
jamann

Wie oft noch?


Doch so genau?
Gebannt

Wie oft noch?

jamann

Wie oft noch?


Suchfunktion
Verfasser
jamann

Wie oft noch?


Weil wir auch alle ganz genau wissen wie toll sie funktioniert - du hast recht. Ich wundere mich wie oft jetzt rumgestänkert wird

Nicht immer alles auf die Funktion an sich schieben. Man muss sie auch vernünftig nutzen.
Die Suche nach hola bringt bei mir direkt das gewünschte Ergebnis, somit spam

Wer denkt, er sei mit einem US-VPN-Anbieter "sicher" unterwegs, dem ist eh nicht mehr zu helfen.

jamann

Wie oft noch?


Man kann es trotzdem mal probieren

Wer die interne Suche nicht mag kann vor dem posten auch Google und die Stichworte "hukd" und "hola" verwenden.

Avatar
GelöschterUser57388
PeSch

Wer die interne Suche nicht mag kann vor dem posten auch Google und die … Wer die interne Suche nicht mag kann vor dem posten auch Google und die Stichworte "hukd" und "hola" verwenden.


cse.google.com/cse…url?cx=010907332483936699207:v8dtr1xo_ye
Gebannt

bei stacksocial.com gibts es gerade einen VPN Zugang für 3 Jahre, schlappe 19 ,- Dollar !

VPN Unlimited: 3-Yr Subscription $19
$65 70% off

vpn-klick

hopp3l

Wer denkt, er sei mit einem US-VPN-Anbieter "sicher" unterwegs, dem ist … Wer denkt, er sei mit einem US-VPN-Anbieter "sicher" unterwegs, dem ist eh nicht mehr zu helfen.


Dieser Mann hat es verstanden.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler