Homeoffice und Steuererklärung

Hi,

mal eine generelle Frage:

Wie handhabt ihr das, falls ihr ein Homeoffice habt, mit der Abrechnung der Strom,Gas etc Rechnungen, wenn man im Oktober oder November den Anbieter wechselt? Dann habe ich ja keine Ganzjahresabrechnung, die ich der Steuer beilegen kann..Was macht man in so einem Fall? Habe seit letztem Jahr Februar ein Homeoffice und daher wird das dieses jahr meine erste Steuererklärung sein, bei dem sowas zum tragen kommt.

Dank Euch

12 Kommentare

Anteilig angeben, wie es halt so üblich ist.

Du zahlst doch bestimmt monatliche Abschläge, diese kannst du anteilig als Basis nehmen. Im Moment der Jahresabrechnung musst du dann eben die Nachzahlung/Erstattung berücksichtigen.

Sonst schau mal in § 11 Einkommensteuergesetz, Absatz 2 ist für dich spannend (_;)

Dank Euch..Ich freu mich schon auf die erste Steuererklärung mit Homeoffice..Wird bestimmt nicht einfach.
Schickt ihr die originalabrechnung mit oder Kopien?

Kauf dir vielleicht eine einfache Steuerssoftware, die macht das ganze einfacher, da gibts für 10 bis 15€ schon ziemlich anständige Sachen. Der Vorteil ist, dass du im Folgejahr viel automatisch übernehmen kannst bzw. nur die Beträge anpasst. Zudem gibt es ggf. gute Tipps was alles dazu gehört.

Das hatte ich ohnehin vor :-)

jfknyc

Dank Euch..Ich freu mich schon auf die erste Steuererklärung mit Homeoffice..Wird bestimmt nicht einfach. Schickt ihr die originalabrechnung mit oder Kopien?


kopien

ich habe keine Belege mitgeschickt beim Arbeitszimmer und dennoch ohne Nachfrage den ganzen Betrag gutgeschrieben bekommen.

Belege müssen nicht beigelegt werden.

Für eineÜberprüfung oder Nachfragen sollten sie natürlich vorhanden sein.

jfknyc

Dank Euch..Ich freu mich schon auf die erste Steuererklärung mit Homeoffice..Wird bestimmt nicht einfach. Schickt ihr die originalabrechnung mit oder Kopien?



Auf gar keinen Fall Original. Zu dem musst du keine Belege mitschicken.

Dank Euch

vielleicht solltest Du für deine erste Steuererklärung mit homeoffice jemanden fragen, der sich auskennt...

Denke auch..werde einen Kollegen mal interviewen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Weihnachtsgeschenk für Bekannte55
    2. DHL Paketmarken ebay33
    3. [Lebenshilfe] Facebook-Seiten sind plötzlich aus Frankreich1015
    4. Congstar PSN gesperrt?11

    Weitere Diskussionen