Homey Smarthomezentrale unterstützt mehrere Funkprotokolle

Hallo zusammen, ich bin durch ein Smarthomeblog auf eine neue Smarthomezentrale aufmerksam geworden die wie ich echt vielversprechend klingt. Ich besitze im Moment noch RWE Smarthome bin aber Mega unzufrieden, nun ja ich schreibe es als Lehrgeld ab....

Edit: Kickstarter Update 27.03. Mit app store Vorschau etc: kickstarter.com/pro…023
athom.nl/

Vorführung auf der Cebit 2015: youtube.com/wat…etk
Szenen Editor: youtube.com/wat…KDw


Problem aktuell auf dem Smarthomemarkt ist ja das Funkprotokollchaos(Zigbee; Z-Wave, Enocean, etc.) jeder hat was anderes und unterstützt dadurch eine Menge spannende Produkte nicht.

Die Firma Athom nimmt sich dieses Problem an und vereint folgende Funkprotokolle:

Bluetooth,
Z-Wave ,
Zigbee,
Infrarot,
433 MHz,
NFC,
Wifi
Arduiono

Homey kann über Sprache gesteuert werden, mit der Aufforderung Hey Homey aktiviert man die Sprachsteuerung und kann so dann z.B. sagen Hey Homey spiele mir Artist XY, die Zentrale durchsucht darauf hin Spotify (andere Musikanbieter kann ich nicht bestätigen ) nach dem gewünschten Artist und gibt dieses Dann auf einem Wlan Sneakers aus (Sonos, Phillips, Bose,etc) Sie soll zum Marktstart bereits die deutsche Sprachsteuerung unterstützen.

So zieht sich das durch, man kann seine Hue Lampen farblich ändern lassen etc. Die Möglichkeiten scheinen groß zu sein. Ihr habt Tado? Integrierbar was ich super finde, usw usw.bitte schaut selber nach den vielzähligen Möglichkeiten die Homey bietet.

Besonders gefallen könnte mir der Flow Editor, wo gewissen Szenen bzw. Aktionen hinterlegt werden können, z.B. es regnet dann spiele mir auf meinen TV mit Chromecast von Youtube its Raining Man oder so:)

Das ganze ist auf Youtube zu sehen, es scheint einfach einfach zu sein, nix mit komplizierten LUA Skripts ala Fibaro etc.
Homematic Aktoren sollen angeblich auch unterstützt werden, bin mal echt gespannt, das Projekt hat auf jeden Fall ne Beachtung verdient.Die Zentrale kann jetzt vorbestellt werden für einen Einführungspreis von 299€

Mich würde interessieren was ihr davon haltet? Ich werde wohl schwach werden, endlich nach länger Zeit mal wieder eine Innovation auf dem Smarthomemarkt.
Auslieferung für Frühbesteller im Sommer, für alle anderen im Herbst (offizieller Marktstart)

14 Kommentare

Mal gemerkt

Gibt mehrere Systeme die unterschiedlichste Systeme unterstützen. Ich empfehle mobilegeeks.de da gibt es nen Hub der sich nur mit Smart Home beschäftigt

merk

merk

Stichwort: Herbst, das erinnert mich an was X)

Der Nachtwächter Du hier:) Nein wir sprechen nicht von Schaltaktor XY... Ich bin echt am überlegen, hab auch noch kleine bedenken zu bestellen, nun, man kann auch mit paypal zahlen(vorbestellen), mal sehen, die Vorbesteller sollen die im Juni bekommen. Was hälst du denn von dem Teil? Gruß

merk

Erinnert mich an das Konzept von Revolv. Das war auch eine Station mit diversen Funkprotokollen. Die hat Google aufgekauft, und den Vertrieb (vorerst) eingestellt. Ich hoffe die stellen sowas in der Art bald als "großes" Google/Nest Produkt vor.

Optisch ist das wirklich gut gelungen, aber wie bei allen Startups des letzten Jahres ist das Team zu klein, unerfahren und mit begrenztem Kapital. Deren einzige Überlebenschance ist von einem Konzern geschluckt zu werden, der jetzt noch meint auf den Smart Home Zug aufspringen zu müssen.

Würde wie der Vorposter auch eher auf einen Erfolg von Google oder Apple (Homekit) tippen, auch weil durch die Verdienstmöglichkeit in den App Stores viele Entwickler auf den Zug aufspringen werden.

Das muss einen aber nicht davon abhalten sich das für 300€ anzusehen. Das Leben eines Smart-Home-Enthusiasten ist schließlich nichts anderes als eine ewige Abfolge von Lehrgeldzahlungen. Andere kaufen für den Preis halt jährlich eine Grafikkarte nur um damit eine virtuelle Zombieapokalypse abzuwehren ;-)

Sehr interessant!

Hört sich gut an.
Ist den bereits schon was Google/ android geplant (wie zb. apple/Homekit) geplant??

Bin auch gerade daran in die Hausautomation einzusteigen und überlege mir gerade Homematic

Google hat ja Revolv übernommen, hören tut man aber nicht mehr viel davon.
Apple nunja, da werden wir sehen.was.da kommt, ich finde es für Apple Verhältnisse sehr ruhig in Sachen News vom Homekit.Man munkelt das die Zertifizierung seitens Apple wohl lange dauert, so denke ich wird das nicht so burnen. Die Usability wird sicher gut sein keine Frage. Für mich persönlich wäre das System wieder zu geschlossen.

Ja Homematic, ansich ok, aber vielen Leuten geht die alte Oberfläche auf den Zwirn. Homematic will ab übermorgen ne SDK. anbieten was natürlich Raum für Spekulationen da lässt.
Ich sehe in naher Zukunft eindeutig erstmal vorrangig Z-Wave als Protokoll vorn, da gibts heute schon bereits viele Aktoren von vielen Herstellern.

Ich habe ja RWE und ich persönlich würde nie wieder auf ein System setzen was geschlossen ist und wo nur ein Protokoll unterstützt wird.

Das ist meine Meinung, wobei ich nix schlecht reden möchte,aber wenn man alleine sieht das man selbst mit einem Rasberry Z-Wave geräte steuern kann finde ich das schon ein Indiz das dieses Protokoll nicht so verkehrt sein kann.

brot123

Google hat ja Revolv übernommen, hören tut man aber nicht mehr viel davon. Apple nunja, da werden wir sehen.was.da kommt, ich finde es für Apple Verhältnisse sehr ruhig in Sachen News vom Homekit.Man munkelt das die Zertifizierung seitens Apple wohl lange dauert, so denke ich wird das nicht so burnen. Die Usability wird sicher gut sein keine Frage. Für mich persönlich wäre das System wieder zu geschlossen. Ja Homematic, ansich ok, aber vielen Leuten geht die alte Oberfläche auf den Zwirn. Homematic will ab übermorgen ne SDK. anbieten was natürlich Raum für Spekulationen da lässt. Ich sehe in naher Zukunft eindeutig erstmal vorrangig Z-Wave als Protokoll vorn, da gibts heute schon bereits viele Aktoren von vielen Herstellern. Ich habe ja RWE und ich persönlich würde nie wieder auf ein System setzen was geschlossen ist und wo nur ein Protokoll unterstützt wird. Das ist meine Meinung, wobei ich nix schlecht reden möchte,aber wenn man alleine sieht das man selbst mit einem Rasberry Z-Wave geräte steuern kann finde ich das schon ein Indiz das dieses Protokoll nicht so verkehrt sein kann.



Danke für die gute Erklärung!

Was hälts du von everhome.de/ Ist mit vielen fremdanbietern kompatibel und sind auch sehr aktiv,
Homematic etc. wird auch unterstüzt.

Bin am überlegen ob ich dieses System probiere, da ih auch schon einiges daheim mhabe was ich damit steuern könnte.

Mal ein Video was unter anderem dem Editor etwas veranschaulicht, ist nich viel aber immerhin,find den Editor genial simpel aufgebaut.


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [eBay] Ware entspricht nicht der Artikelbeschreibung2849
    2. Ab 00:01 (06.12.) bei CHIP.de im Kalender: 40.000 Random Steam Keys!1318
    3. Bei dem eBay Händler "sellingiglos2eskimos" kaufen? Ja oder Nein?1012
    4. Dell Cashback Lieferdatum oder Bestelldatum bei Ebay ausschlaggebend? Und w…1117

    Weitere Diskussionen