Horizontale Streifen Monitor Pixelzuordnung

eingestellt am 25. Sep 2022 (eingestellt vor 3 h, 52 m)
Hallo zusammen,

Ich besitze einen BenQ EW2770QZ und da ich nun den selben noch einmal für ein 2 Monitor Setup haben wollte und dieser nicht mehr verkauft wird habe ich einen bei EBAY erworben.

Nun zu meiner Frage:
Ich habe den Monitor nun nach meinem Urlaub in Betrieb genommen und erhalte auf dem Monitor deutlich sichtbare Querstreifen im gleichem Abstand über das gesamte Display.
Am Kabel und der Grafikkarte kann es nicht liegen ich habe bereits alles durchgetauscht und der exakt gleiche Monitor den ich ja bereits schon hatte weißt nichts auf.

Beim Vorbesitzer hat wohl kein Fehler existiert. Ich habe gehört das durch Erschütterungen beim Versand sich das Flexkabel zum Display lösen kann und so keine einwandfreie Pixelzuordnung geschieht.

Hat jemand von euch hier Erfahrung ?

16383936381664098046.jpg
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Sag was dazu

4 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Könnte kaputt sein.
  2. Avatar
    Kann auch Märchen sein, was dir der Vorbesitzer erzählt hat. Und solche Monitore werden quer durch die Welt verfrachtet, das mit dem Flexkabel ist doch totaler Blödsinn. 
  3. Avatar
    Autor*in
    @Christopher.Belmont was würdest Du in solch einem Fall machen ? Ich habe erstmal eine Schadenmeldung an Hermes geschickt. Wird aber wie ich befürchte im Sand verlaufen. Ich könnte noch bei Paypal einen Käuferschutzfall eröffnen aber wie soll hier die Beweiskast erfüllt werden ist die Frage hm
    Avatar
    Beweislast gibt es bei PP nicht, im Endeffekt behauptest du was und der andere muss ein Gegenargument bringen, was schwierig sein dürfte.

    Hat er denn aktuelle Fotos vom Panel überhaupt gehabt? Weil wenn ich sowas verkaufen würde, würde ich das immer mit reinstellen, damit eben nicht der Fall eintrifft den du beschreibst.

    Wenn es um Pixelfehler gehen würde, würde ich sagen, ist das dann schon eine sehr schwierige Kiste, aber bei einem kompletten Bildfehler, muss schon ein Fehler vorgelegen haben, oder der Verkäufer hat den Artikel falsch verpackt. Wer jetzt nun das Risiko trägt, weiß ich nicht, wenn du von PP keine Knete zurückbekommst, dann würde ich das einfach als Lehrgeld abhaken.

    Monitore würde ich niemals gebraucht per Versand über eBay kaufen.

    Eine Schadensmeldung solltest du übrigens auch nicht machen dürfen, da der Verkäufer der Vertragspartner ist, oder hast du das Paket bei ihm abholen lassen?
Avatar
Diskussionen
Top-Händler