Hotel: 1 Erwachsener+ 1 Kind teurer als 2 Erwachsene bei All Inclusive?

Hallo Reiseexperten:

Ich habe da mal ein interessantes Phänomen, ich kanns nich ganz verstehen:

Ich will für eine Freundin und ihr Kind eine Reise buchen. Hotel und Flug getrennt. Flug schon gefunden, 2x Erwachsener muss bezahlt werden. Ist ja auch in Ordnung weil das Kind schon 5 ist und einen eigenen Sitzplatz braucht.
Nun such ich nach dem Hotel: All inclusive.

Bei Trivago geht erstmal nur 2 Erwachsene und Doppelzimmer, ist ja in Ordnung. Stelle ich dann bei z.b. Opodo um. Vor der Umstellung: 2 Erwachsene, 13 Tage Punta Cana: 400€ Pro Person.
Nach der Umstellung: Steht, dass das Doppelzimmer nun zur Alleinbenutzung genommen wird (weil das Kind da anscheinend nicht zählt) und der Preis pro Person ist auf 450€ gestiegen.
Für den Erwachsenen ja ok.
ABER auf einmal werden für das 5 jährige Kind auch nochmal 450€ berechnet. Das ist auf einmal mehr als für 2 Erwachsene. Wo ist da der Sinn bei? Egal auf welcher Seite bei welchem Hotel: Es wird immer teurer.
Ist das ein Fehler im System und kann man das irgendwie umgehen?
So einem Knirps dürften doch höhstens 30% vom All Inclusive Erwachsenen Preis berechnet werden....

Ich bin gespannt auf eure Antworten..

Grüße

6 Kommentare

Die berechnen wohl für das Kind ein extra Zimmer.

Habe da auch schon die verrücktesten Sachen erlebt. Die haben einfasch eine Klapp-Liege mit ins Zimmer gestellt und wollten dafür 100 € die Nacht Aufschlag haben. Das ganze Doppelzimmer hatte aber nur 60 Eur gekostet.

Nein, das ist oft so.
Ich bin mit meinem Vater letztens auf Malle gewesen (Ich 15, er zu alt für die Welt),
wenn wir 1x Erwachsener & 1x Kind/Jugendlicher gebucht hätten hätten wir ~ 40€ mehr bezahlt. Einfach 2x Erwachsener Buchen, bei AIDU konnte man mich auf 15 Jahre stellen, obwohl als Erwachsener gebucht wurde.

Gerade für Eltern ist so ein All-Inclusive-Angebot perfekt und wird oft genutzt. Stell Dir folgende Situation vor: Kind möchte hier ein Eis, dort einen O-Saft, dann hier noch ein Stück Pizza - das summiert sich und ist gerade für Eltern eine angenehme Lösung dem Kind nicht sagen zu müssen: Nein, haben dafür jetzt kein Geld (was bei einem Erwachsenen wesentlich einfacher wäre).

Guter Hinweis. Werde ich darauf achten.

Mit den Kindern wirst du sowieso überall abgezockt, leider.

Das Phänomen gibts aber schon sehr lange.
Wir haben vor über 10 Jahren auch immer meinen Bruder (damals 14 oder 15) als Erwachsenen gebucht, weil das billiger kam, als wenn man ihn als Kind gebucht hätte. Und da war das noch "Buchen aus dem Katalog".

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wie BestChoice-Gutschein zum Amazon/Mediam Markt/Saturn/Pripaid umwandeln?45
    2. DHL Paketmarken ebay56
    3. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1011
    4. Kabel Deutschland und Sky - wie funktioniert das?67

    Weitere Diskussionen