HP Instant Ink Drucker Tarif 15 Seiten kostenlos (pro Monat) suche Erfahrungsberichte

38
eingestellt am 10. Aug
Hallo, ich bin auf der Suche nach einem neuen Drucker.
In diesen Zusammenhang bin ich auf das Abo Modell von HP gestoßen.
instantink.hpconnected.com/de/…/l/
Hier kann man 15 Seiten pro Monat kostenlos drucken, was für mich ausreichend wäre.

Nutzt hier jemand diesen Dienst und was sind die Nachteile bzw. versteckte Kosten...
Zusätzliche Info

Gruppen

38 Kommentare
Gibt keine versteckten Kosten. Wenn du mehr druckst musst du halt noch was dazuzahlen.
War da nicht mal was, dass man auch Geld zahlen muss, wenn man WENIGER als 15 Seiten druckt?

Also das es genau 15 Seiten sein müssten.
Sunny77810.08.2019 16:26

War da nicht mal was, dass man auch Geld zahlen muss, wenn man WENIGER als …War da nicht mal was, dass man auch Geld zahlen muss, wenn man WENIGER als 15 Seiten druckt?Also das es genau 15 Seiten sein müssten.


Nein, zumindest nicht mehr.
Hi,
habe 15 Seiten kostenlos für 0,00 €
Hier ist alles kostenlos, man bezahlt halt nur wenn man über die 15 Seiten kommt danach fallen automatisch für weitere 10 Seiten 1 Euro an was ich sehr fair finde.
Also ich zahle wenn es hoch kommt im Jahr 2 Euro weil ich mal 18 Seiten hatte.

Also ist schon eine gute Wahl für Leute die wenig drucken ein HP zu kaufen.
Bin super zufrieden mit dem Service. Wenn man sich registriert hat, bekommt man direkt den ersten Satz Patronen zugeschickt
Tortelli10.08.2019 17:04

Bin super zufrieden mit dem Service. Wenn man sich registriert hat, …Bin super zufrieden mit dem Service. Wenn man sich registriert hat, bekommt man direkt den ersten Satz Patronen zugeschickt


Genau und wenn sie leer sind automatisch neue
Gilt das Angebot eigentlich pro Drucker oder pro Haushalt?
Danke Artnik für die Info hatte garnicht gewusst dass es diesen Tarif gibt. Hatte für 6 Monate oder mehr, einen Gratis Tarif mit der maximaler Druckrate pro Monat. Bei dem Abo hatte fast alles gut funktioniert, was mir gefehlt hatte war die Info wann genau das Abo abläuft, also ab welchem Monat man genau wieder zahlen müsste (so wie es Amazon macht).
Bezieht sich eben nicht auf den Gratis Tarif.

Update: wollte es gerade Buchen, wurde mir auch Anfangs angezeigt der kostenlose Tarif, nach eingabe der Zahlungsdaten konnte ich nur den 2,99 Euro Tarif wählen... (h30492.www3.hp.com/t5/…280)
Bearbeitet von: "SchinkenKing" 10. Aug
1223110.08.2019 17:29

Gilt das Angebot eigentlich pro Drucker oder pro Haushalt?


Pro drucker
SchinkenKing10.08.2019 17:30

Danke Artnik für die Info hatte garnicht gewusst dass es diesen Tarif …Danke Artnik für die Info hatte garnicht gewusst dass es diesen Tarif gibt. Hatte für 6 Monate oder mehr, einen Gratis Tarif mit der maximaler Druckrate pro Monat. Bei dem Abo hatte fast alles gut funktioniert, was mir gefehlt hatte war die Info wann genau das Abo abläuft, also ab welchem Monat man genau wieder zahlen müsste (so wie es Amazon macht). Bezieht sich eben nicht auf den Gratis Tarif.Update: wollte es gerade Buchen, wurde mir auch Anfangs angezeigt der kostenlose Tarif, nach eingabe der Zahlungsdaten konnte ich nur den 2,99 Euro Tarif wählen... (https://h30492.www3.hp.com/t5/Drucker-und-AiO-Nutzung/HP-Instant-Ink-nach-Gratis-Monaten-in-Gratis-Tarif-wechseln/td-p/556280)


Du hättest von Anfang an bei 15 Seiten bleiben müssen. Ansonsten verfällt dieses Angebot!
Ich nutze es bzw meine Schwiegermutter und wir sind sehr zufrieden. Keine versteckten Kosten. Für Wenigdrucker mMn sehr attraktiv und fair
Bearbeitet von: "Hedonist" 10. Aug
Kann auch nur positives berichten. Vor allem ist keine Pflicht das der Drucker jeden Tag mit dem Internet verbunden ist. Ist mir schon paar mal aufgefallen das dadurch Seiten nicht mitgezählt worden sind die ich gedruckt habe Ich hab das 50er Abo, da werden auch Seiten, die nicht verbraucht worden sind, für den nächsten Monat angesammelt. Hab auch gerade ma geguckt, erstaunlich wie ergiebig die Patronen sind. Anhand der Statistik kann man ja ablesen wieviele Seiten man druckt und ich hab schon über 400 Stück gedruckt und die Patronen werden immer noch etwas mehr als halb voll angezeigt und dabei sind es keine XL Patronen.

btw kannst auch noch zusätzlich sparen durch vergünstigstes hpinstantink Guthaben. Gibt es öfter mal bei Cyberport 5 € Guthaben für 3,99 €
Bearbeitet von: "nurschwätzerhier" 10. Aug
Ich bin auch sehr zufrieden.
Meine Patronen sind laut Anzeige knapp halb leer und ich habe maximal 5 Euro im letzten Jahr gezahlt.
Ich habe aber auch mehrere Drucker, sodass ich dort nur sehr fsrbintensive Sachen drucke.
Aber wäre es der einzige Drucker im Haushalt, wäre es trotzdem extrem fair.
Einfach hoch gerechnet: nehmen wir an ein tintensatz druckt 800 Seiten, waren bei 1€ / 10 Seiten rund 80 Euro.
Soviel kosten auch normale HP Patronen, die keine 800 Seiten schaffen.
Sprich auch unabhängig von den 15 kostenfreien Seiten ist der Tarif fair.
nurschwätzerhier10.08.2019 18:59

Kann auch nur positives berichten. Vor allem ist keine Pflicht das der …Kann auch nur positives berichten. Vor allem ist keine Pflicht das der Drucker jeden Tag mit dem Internet verbunden ist. Ist mir schon paar mal aufgefallen das dadurch Seiten nicht mitgezählt worden sind die ich gedruckt habe Ich hab das 50er Abo, da werden auch Seiten, die nicht verbraucht worden sind, für den nächsten Monat angesammelt. Hab auch gerade ma geguckt, erstaunlich wie ergiebig die Patronen sind. Anhand der Statistik kann man ja ablesen wieviele Seiten man druckt und ich hab schon über 400 Stück gedruckt und die Patronen werden immer noch etwas mehr als halb voll angezeigt und dabei sind es keine XL Patronen.btw kannst auch noch zusätzlich sparen durch vergünstigstes hpinstantink Guthaben. Gibt es öfter mal bei Cyberport 5 € Guthaben für 3,99 €


Es sind xxl Patronen im klein gedruckten steht die partonen sind größer als normal käufliche Patronen diese sind Rand voll. ;-)

Kleiner Trick wenn man übers Handy druckt und kein Internet hat zählt er nicht mit, warum auch immer
Bearbeitet von: "Basti8519" 10. Aug
danke für das Feedback....

kann man, falls dieses Gratis Abo Angebot nicht mehr kostenlos angeboten wird, einfach kündigen und den Drucker dann ganz normal nutzen?
Wurde einem schon mal das Gratis Abo gekündigt?
Artnik10.08.2019 20:42

danke für das Feedback....kann man, falls dieses Gratis Abo Angebot nicht …danke für das Feedback....kann man, falls dieses Gratis Abo Angebot nicht mehr kostenlos angeboten wird, einfach kündigen und den Drucker dann ganz normal nutzen?


Sollten Sie den HP Tinten-Lieferservice kündigen, selbst wenn die Ihnen zugeschickten HP Instant Ink Druckerpatronen noch nicht leer sind, sind diese nach Ablauf des aktuellen Abrechnungszeitraums in Ihrem Drucker nicht mehr verwendbar und Sie müssen diese durch im Handel erhältliche Druckerpatronen ersetzen.

mit welchem drucker-modell nutzt ihr denn das abo, ich such was ganz kleines da ich eigentlich keinen Platz dafür hab?
niederschlag11.08.2019 04:42

mit welchem drucker-modell nutzt ihr denn das abo, ich such was ganz …mit welchem drucker-modell nutzt ihr denn das abo, ich such was ganz kleines da ich eigentlich keinen Platz dafür hab?


Ich nutze den
HP ENVY 5030 für knapp 50euro günstiger kann man nicht drucken und scannen und kopieren.
danke für den tipp und wie genau funktioniert das mit instant inc. die patrone die dabei sind kann man erstmal leer drucken und dann instant ink anmelden oder muss man instant inc sofort machen und das zählt mit den mitgelieferten patronen mit 15 seiten?
niederschlag11.08.2019 14:30

danke für den tipp und wie genau funktioniert das mit instant inc. die …danke für den tipp und wie genau funktioniert das mit instant inc. die patrone die dabei sind kann man erstmal leer drucken und dann instant ink anmelden oder muss man instant inc sofort machen und das zählt mit den mitgelieferten patronen mit 15 seiten?


Erst mal sind normale Patronen dabei sind aber nur kleine für ca 30 mal drucken!

Dann meldest du dich bei instant ink an und wählst das Kostenlose Abo aus 15 Seiten kostenlos und 10 weitere würden 1 Euro kosten - wie dass genau funktioniert steht aber noch mal beim Drucker dabei.

Wichtig nur hier zu wissen niemals ein höheres Abo buchen da man nicht mehr dann auf kostenlos zurück kann, also immer bei den 15 Seiten kostenlos bleiben und weitere 10 Seiten 1 Euro.

Nach 5 bis 7 Werktagen bekommst du dann pear Post neue Patronen kostenlos pear DHL zugesendet ab dem zeit Punkt zählt der Drucker deine Seiten immer mit und online kannst du immer einsehen wieviele Seiten du noch frei hast ganz einfach eigentlich.
Bearbeitet von: "Basti8519" 11. Aug
top erklärt, vielen dank, drucker ist schon unterwegs, für meine paar ausdrucke reicht das dicke und wenn mal seiten über sind wird halt mal ein foto gedruckt
Muss man seine Kontodaten eingeben oder kann man die Abogebüren durch die offline erhältlichen Guthabenkarten abbezahlen?

Kein bock, dass sie mir mal zu viel abziehen und ich dem Geld hinterher rennen muss...
Sunny77812.08.2019 14:20

Muss man seine Kontodaten eingeben oder kann man die Abogebüren durch die …Muss man seine Kontodaten eingeben oder kann man die Abogebüren durch die offline erhältlichen Guthabenkarten abbezahlen?Kein bock, dass sie mir mal zu viel abziehen und ich dem Geld hinterher rennen muss...


Gibt auch Guthaben Karten im Wert von 5 Euro glaub ich oder pear Paypal
Basti851912.08.2019 15:45

Gibt auch Guthaben Karten im Wert von 5 Euro glaub ich oder pear Paypal


Ja aber bei solchen Abogeschichten muss man trotzdem manchmal die Kontodaten zusätzlich angeben. Hier also nicht, wenn ich per PayPal, Guthabenkarten etc. auswähle?
Beschäftige mich auch seit kurzem mit Instant Ink. Was passiert wenn ma die 15 Seiten plus 10 Seiten für 1 Euro gedruckt hat? Zahlt ma dann für den Monat den 2.99 Tarif und fällt dann wieder auf 15 Seiten kostenlos zurück? Und kann ma wenn ma wirklich mal viel drucken müsste einfach orginale Patronen einsetzten ohne das das dann für Instant ink zählt?
Basti851911.08.2019 22:58

Nach 5 bis 7 Werktagen bekommst du dann pear Post neue Patronen kostenlos …Nach 5 bis 7 Werktagen bekommst du dann pear Post neue Patronen kostenlos pear DHL zugesendet ab dem zeit Punkt zählt der Drucker deine Seiten immer mit


So lange du aber noch keine Patrone aus dem Instant Ink Programm benutzt (also noch die mitgelieferten drin hast), wird nix berechnet.
glaserermenschgoase12.08.2019 16:11

Beschäftige mich auch seit kurzem mit Instant Ink. Was passiert wenn ma …Beschäftige mich auch seit kurzem mit Instant Ink. Was passiert wenn ma die 15 Seiten plus 10 Seiten für 1 Euro gedruckt hat? Zahlt ma dann für den Monat den 2.99 Tarif und fällt dann wieder auf 15 Seiten kostenlos zurück? Und kann ma wenn ma wirklich mal viel drucken müsste einfach orginale Patronen einsetzten ohne das das dann für Instant ink zählt?


Nein weiter 1 Euro für weite 10 Seiten usw
Tortelli12.08.2019 16:14

So lange du aber noch keine Patrone aus dem Instant Ink Programm benutzt …So lange du aber noch keine Patrone aus dem Instant Ink Programm benutzt (also noch die mitgelieferten drin hast), wird nix berechnet.


Das sollte ja wohl logisch sein!
Sunny77812.08.2019 14:20

Muss man seine Kontodaten eingeben oder kann man die Abogebüren durch die …Muss man seine Kontodaten eingeben oder kann man die Abogebüren durch die offline erhältlichen Guthabenkarten abbezahlen?Kein bock, dass sie mir mal zu viel abziehen und ich dem Geld hinterher rennen muss...


Man brauch keine kontodaten wenn das Konto ausreichend Guthaben aufweist.

Ansonsten kann man ja einfach das Konto mit Paypal verbinden und im Login von Paypal HP die Abbuchungs rechte entziehen.
Bearbeitet von: "Basti8519" 12. Aug
öhm, ich hab die tintenpatronen rein und den drucker per app eingerichtet und dann im anschluss wurde ich gleich zu instant inkl geleitet und hab den free tarif gebucht, interessanter weise ist mit den originalpatronen im lieferumfang gleich die erste seite im zähler bei instantink, dachte das läuft erst los wenn man die ersten patronen erhält. die sollen erst in 10 tagen kommen, ist jetzt kein weltuntergang da ich eh nur wenig drucke und eher das scannen nutzen werde aber schon etwas dreist das der zähler gleich startet.
marckbln10.08.2019 21:48

Sollten Sie den HP Tinten-Lieferservice kündigen, selbst wenn die Ihnen …Sollten Sie den HP Tinten-Lieferservice kündigen, selbst wenn die Ihnen zugeschickten HP Instant Ink Druckerpatronen noch nicht leer sind, sind diese nach Ablauf des aktuellen Abrechnungszeitraums in Ihrem Drucker nicht mehr verwendbar und Sie müssen diese durch im Handel erhältliche Druckerpatronen ersetzen.




Solche umweltverschmutzende Smart-Verschwendung gehört gesetzlich verboten!
niederschlag17.08.2019 19:44

öhm, ich hab die tintenpatronen rein und den drucker per app eingerichtet …öhm, ich hab die tintenpatronen rein und den drucker per app eingerichtet und dann im anschluss wurde ich gleich zu instant inkl geleitet und hab den free tarif gebucht, interessanter weise ist mit den originalpatronen im lieferumfang gleich die erste seite im zähler bei instantink, dachte das läuft erst los wenn man die ersten patronen erhält. die sollen erst in 10 tagen kommen, ist jetzt kein weltuntergang da ich eh nur wenig drucke und eher das scannen nutzen werde aber schon etwas dreist das der zähler gleich startet.


Man sollte sich auch erst bei Instant ink anmelden wenn die Orginal Tinte die im Lieferumfang dabei ist aufgebracht ist.
ok, dann ging das schief, ich hab das so verstanden, original rein, beim einrichten sagt er ja schon was von instant ink. und ich hab das so raus gelesen das dann die neuen patronen nach x tagen kommen und beim einsetzen fängt er das zählen an. naja egal. ich hab gestern 3 bilder 13x18 gedruckt vom handy, die wurden nicht angerechnet, die a4 seite danach vom mac aus dann schon wieder, ist das so richtig?
niederschlag22.08.2019 10:59

ok, dann ging das schief, ich hab das so verstanden, original rein, beim …ok, dann ging das schief, ich hab das so verstanden, original rein, beim einrichten sagt er ja schon was von instant ink. und ich hab das so raus gelesen das dann die neuen patronen nach x tagen kommen und beim einsetzen fängt er das zählen an. naja egal. ich hab gestern 3 bilder 13x18 gedruckt vom handy, die wurden nicht angerechnet, die a4 seite danach vom mac aus dann schon wieder, ist das so richtig?


Ich würde an deiner Stelle einfach instant ink Abo beenden, geht auf der Homepage.
Und wieder anmelden wenn deine mitgelieferte Tinte leer ist.
Was passiert denn bei Instant Ink eigentich, wenn meine aktuellen Patronen austrocknen?

Dann könnte man das Abo nicht mehr weiternutzen, oder?

Mit normalen Patronen aus dem Handel soll es ja nicht funktionieren...
Was ist denn, wenn ich während des Abo's auf meine eigenen alten Druckerpatronen umsteige. Wird das Seitenkontingent weiterhin aufgebraucht? Schonmal getestet?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen