Abgelaufen

HP Veer für 154€ - webOS Smartphone mit QWERTZ-Tastatur *UPDATE2* webOS wird eingestellt

Admin 67
eingestellt am 18. Aug 2011
Update 1

Ich denke mal, dass es doch einige interessieren wird, dass HP vor wenigen Minuten verkündet hat, dass sie keine Geräte mit webOS mehr herstellen werden und die Weiterentwicklung in der jetzigen Form eingestellt wird. Das wird in Zukunft sicherlich nochmal ordentlich die Preise zerlegen, sowohl für das Veer, als auch für das Pre3 und das HP Touchpad.


UPDATE 1

Ich denke mal, dass es doch einige interessieren wird, dass HP vor wenigen Minuten verkündet hat, dass sie keine Geräte mit webOS mehr herstellen werden und die Weiterentwicklung in der jetzigen Form eingestellt wird. Das wird in Zukunft sicherlich nochmal ordentlich die Preise zerlegen, sowohl für das Veer, als auch für das Pre3 und das HP Touchpad.


Ursprünglicher Artikel vom 12.08.2011:


Wer hätte gedacht, dass die Dominanz von Android und iOS sich letztendlich so positiv auf die Preise auswirken würde. So steckt nämlich Microsoft jede Menge Geld in Subventionierungen ihrer WP7 Geräte (so kostet das Omnia 7 jetzt generell ~200€) und jetzt hat mydealz.de/dea…868 darauf hingewiesen, dass auch HP ihren neuen Veer deutlich im Preis gesenkt hat:


Bestellt man über qipu gibt es noch ~6€ Cashback. Im Student Store (für Schüler, Studenten und Lehrer) sogar nur 169€ (dort gibt es kein Cashback). Das Gerät hat ein o2-Branding, ist aber ohne Sim-Lock und kann so mit jedem Netzanbieter natürlich genutzt werden.


Für ein Gerät, dass vor 2-3 Monaten für 399€ an den Markt gegangen ist, empfinde ich den Preisverfall schon enorm. Das ganze macht HP natürlich, um überhaupt noch neue Fans fürs WebOS gewinnen zu können. Denn einfach nur weiterhin von der alten Palm Kundschaft zu leben war mit Sicherheit nicht das Ziel von HP nach der Übernahme von Palm.


Neue_HP_Veer_Smartphones_WeboS_Telefon_a


Technisch gesehen, ist das HP Veer dem Omnia 7 klar unterlegen und zum “rumspielen” wird WP7 wahrscheinlich auch das bessere OS werden. Das HP Veer hat halt den Vorzug der QWERTZT-Tastatur und einem angeblich sehr guten, intuitiven Bedienung und Benachrichtiungssystem. In den Testberichten reicht es nur für ein mittlere Bewertung. Ziemlich negativ finde ich persönlich die niedrige Auflösung von nur 320×400. Natürlich sind die Abmessung (das Teil ist echt winzig) und damit auch das Display mit 2,6? sehr klein, aber da ist man inzwischen einfach anderes gewöhnt. Ärgerlich ist auch, dass leider darunter auch die Akkulaufzeit leidet und Hardcore-User wohl nicht einen Tag überleben werden. Weitere Kritikpunkte sind die schwache Kamera und der mäßige Sound. Lob gibt es dagegen für WebOS (bis auf das App Angebot natürlich), die gute Verarbeitung und die QWERTZ-Tastatur.


Richtig ausführlich wurde das Gerät bei Notebookjournal oder auf englisch bei techradar unter die Lupe genommen. phoneArena und engadget haben die 4G Variante für USA getestet. MMn ist es ein Smartphone für WebOS Fans, die sich einfach nicht an was anderes gewöhnen wollen oder Leute, die wirklich ein winziges Smartphone suchen.


Technische Daten:


Format: Slider • EDGE/GPRS/HSDPA/HSUPA • WAP/MMS • GPS • CPU: 800MHz Qualcomm MSM7230 • OS: WebOS • GSM-Quadband (850/900/1800/1900MHz) • UMTS-Quadband (850/900/1900/2100MHz) • vollständige Tastatur • Farbdisplay (262.144 Farben, 320×400 Pixel, 2.6?, kapazitiver Touchscreen) • Video-/Mp3-Player • Digitalkamera (5.0MP) • Bluetooth 2.1 • microUSB 2.0 • 3.5mm Klinkenstecker • WLAN (802.11b/g(n) • 8GB Speicher • Standby-Zeit: 300h • Gesprächszeit: 5h • Größe: 84×54.5x15mm • Gewicht: 103g • SAR-Wert: keine Angabe • Besonderheiten: Beschleunigungssensor, Annäherungssensor, Lichtsensor

Zusätzliche Info
Diverses
67 Kommentare
Avatar
Anonymer Benutzer

Super Sache!
Nur leider funktioniert der Link nicht!

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Für das Geld bietet das Gerät einfach viiiiiiiiieeeeeeeeel zu wenig.

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

wurde bereits von engadget/thisismynext reviewet
ist ein extrem schlechtes smartphone
4/10 oder so glaube ich

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Extrem schlecht ist nun sehr weit her geholt. Das Betriebssystem ist mit das Beste, was es am Markt gibt. Nur der Formfaktor ist gewöhnungsbedürftig klein. Hat eine ganz spezielle Zielgruppe und dafür ist es verdammt gut! Und Gegenfrage, was kann das Gerät nicht?

Kostet auch im HP Friends Store 169,- (falls jemand noch einen gültigen Zugang hat).

Avatar
Anonymer Benutzer

Das Gerät schneidet schlicht in jeder (!) Disziplin schlechter ab, als das Omnia. Das Omnia kannst aber selbst schon vergessen.

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Nie wieder ein Handy von HP, nach dem HP iPAQ Data Messenger (gegen Ende 2010 auf mydealz gelistet). Das war der letzte Mist, in jeder Disziplin. Ist zwar mit diesem nicht zu vergleichen, sagt aber viel über die Firmenphilosophie im Smartphone-Sektor aus. Achja, das OS kam ebenfalls aus dem Hause MS.

P.S.: jaja nur den Deal, nicht das Produk bewerten. Ich weiß...

"Und Gegenfrage, was kann das Gerät nicht?"

WebOS => kein Whatsapp, kein Dropbox

Mal bei WP7 schauen was nach dem MANGO-Update passiert. Das könnte einiges verändern.

Dropbox gibt es in Form des App Dropboxify, ist aber kostenpflicht. Whatsapp kenne ich nicht. Aber ich muss sagen: Leute, das WebOS ist spitze, aber mit derart schwachem Akku macht es ganz einfach keinerlei Spaß. Es ist eine Qual. Kann dabei nur vom Palm Pré sprechen, aber wenn schon extra auf schwache Akkulaufzeit im Artikel hingewiesen wird... Ich würde sagen: Lieber das Geld sparen.

Äh kann es sein dass das erste Bild von Pre³ ist ?
Wo wir grad dabei sind. Gibts den dann auch billiger ? :>
Da wäre ich echt interessiert

Ich finde WebOS auch wirklich gut - nutze ein Pixi auch noch als Backup Phone.
Jedoch ist die Ausstattung von den Geräten wirklich mies.

Ein hochwertiges Pixi würde ich auch als primär Phone nehmen wenn HP ein
paar App Entwickler mal etwas Geld in den Hintern pustet, damit es wenigstens
mal die default Apps schaffen. Die Qualität der Apps ist schlechter als im 1€
Shop.

Das Tocustone Konzept ist nett jedoch kacken die Dinger ständig ab. Akkulaufzeit
ist zudem unterirdisch. Da sollte HP wirklich mal nachlegen und nicht das Gleiche
in grün präsentieren.

Avatar
Anonymer Benutzer

WebOS => kein Whatsapp, kein Dropbox


Na logen hat das Dropbox!
Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Dropbox gibt es wie schon erwähnt bei webOS sehr wohl: Sowohl über die App Dropboxify, als auch genauso wie Google Docs, box.net oder MobileMe direkt im System integriert in Quickoffice sowie außerdem in diversen weiteren Apps integriert, wie z.B. in TapNote, Spinka, Voices o.ä.
Wer zudem ein TouchPad kauft, erhält auch noch 50 GB Speicherplatz bei box.net kostenlos!
Meiner Meinung nach ist das Veer ein super Zweithandy bzw. -smartphone für unterwegs, bei dem man auf keinerlei Funktionen verzichten muss, aber auch nicht so ein riesiges Gerät mit sich rumschleppen muss.


#comment-686370

Dir fehlen ein wenig die Grundlagen, um anderen Tipps zu geben.

Akku ist fest verbaut und Kopf/Ohrhörer lassen auch nur mittels Adapter anschließen.



JFT:
Dir fehlen ein wenig die Grundlagen, um anderen Tipps zu geben.



Dir fehlen ein wenig sehr die Grundlagen, um andere korrekt zu zitieren
Name fehlt, Zitate von 2 verschiedenen Leuten zusammen gewürfelt und als einer Person angesprochen, dafür aber alls in fett und unterstrichen, lo.


DerTexaner: Akku ist fest verbaut und Kopf/Ohrhörer lassen auch nur mittels Adapter anschließen.



Ist das von Hp von Apple hergestellt oder wat

Muss Dan zustimmen, wer das Veer als iPhone Ersatz nutzen will ist sicherlich an der falschen Adresse, dafür hat es ganz andere Qualitäten. Die Bewertung bei Engadget war übrigens eine 6/10, größter Kritikpunkt dabei die Displaygröße, auch fragwürdig bei einem Telefon, dass sich über die Kompaktheit definiert.
Abgesehen davon, der Touchstone ist genial, webOS auch, besitze ein iPad, wirklich super Gerät, aber selbst mit iOS5 und den Gesten von der Bedienung her webOS deutlich unterlegen (Geschwindigkeit ist ein anderes Thema).
Finde das Veer als mobiles Gerät sehr interessant, wenn es darauf ankommt kann es alles, Kalender, Email, Browsen, mobiler Hotspot fürs Tablet, aber dafür vielleicht weniger Spielzeug mit 1mio Apps.

Also das webOS ist auf jedenfall das beste Betriebssystem was ich bisher gesehen habe, wenn auch die Appauswahl etwas mager ist...

Dropboxify



dummlaberbacke: “Und Gegenfrage, was kann das Gerät nicht?”WebOS => kein Whatsapp, kein Dropbox

Jaaaa, das fänd ich auch gut, dann käme man ja unter die 300€ Grenze und vielleicht sogar Richtung 250€



Daniel: Äh kann es sein dass das erste Bild von Pre³ ist ?
Wo wir grad dabei sind. Gibts den dann auch billiger ? :>
Da wäre ich echt interessiert

Also für 170 Euro ist es ein grandioses Telefon. Bei den 280 Euro wo es vorher war hätte man schon etwas kleines wollen oder ein webOS Fan sein müssen.

So kann ich es aber wärmstens jedem empfehlen der mal in webOS reinschnuppern will oder ein kleines Zweitgerät sucht. Die Bedienung von webOS ist enorm gut, bestätigten mir auch immer wieder Freunde. Nur ist die Hardware und die Anzahl der Apps (für mich => wayne) nicht für jeden.

Beim Veer gibs übrigens noch einen Touchstone dabei. Das ist ein induktives Ladegerät. Einfach draufpacken und schon wirds geladen. Kein Fummeln mehr mit Kabeln Bei meinem Pre habe ich das USB-Kabel nur in Notfällen benutzt, der Rest geht komplett über das Internet.



dummlaberbacke: “Und Gegenfrage, was kann das Gerät nicht?”WebOS => kein Whatsapp, kein Dropbox



dropbox gibt es!

was heißt den o2 Brandnig bei diesem Handy? O2 Logos am Telefongehäuse? Software modifiziert?

Da ist nichts gebrandet, keine Logos, keine Software-Anpassungen und wie gewohnt auch keinerlei Sim-Lock o.ä., O2 ist halt eigentlich der einzige Netzbetreiber, der das Veer in Deutschland vertreibt, aber die versuchen es noch für 379,- EUR zzgl. Versand statt wie hier für 179,- EUR oder ja sogar 169,- EUR inkl. Versand und Touchstone.

Avatar
Anonymer Benutzer


RazorHail:
zitieren


6/10 Punkten, was ich bei so einem kleinen Handy bei dem PReis sehr gut finde. Wurde aber schon erwähnt. Das Manko: kleines Display sehe ich als Feature. HAbe auch ein Touchpad und will kein Riesenhandy mittragen. Mit dem Keyboard kann ich teilweise schneller schreiben als mit der PC-Tastatur. Gewöhnt man sich schnell dran

O2 Branding gibt es nicht! Wird ja auch von allen anderen verkauft.
Batterie ist für mich kein Problem und ein Touchstone wird mitgeliefert. Die sind genial. Wer sowas hätte will nie mehr was anderes.

Die Größe ist genial, passt zur not auch bequem in die Brusttasche. Nur nicht drauf hinsetzen, wenn man es in die Hintertasche macht

Wenn ich es nciht schon hätte würde ich es spätestens jetzt kaufen...
Bearbeitet von: "" 9. Mär

169 Euro ist noch zuviel das Ding kostet nach paar Monaten nur noch 129 € nach der Pixi Plus and Pre Aktion ist WebOS tot.

Habe hier noch ein Pixi plus

Kamera schlechter als ein Nokia vor 3-4 Jahre
Akku sehr mies
Systen laggt
Apps Fehlanzeige

Also ich selber nutze ein pre plus sowie ein Pixi bin hellauf begeister hatte vorher auch htc desire aber bis auf die Akkuleistung topp zufrieden will nix anderes mehr haben!ausser hp3



odolmann: Jaaaa, das fänd ich auch gut, dann käme man ja unter die 300€ Grenze und vielleicht sogar Richtung 250€



Ja das wär echt geil ^^
Ich hoffe echt der Pre³ wrd so geil wie ich mir vorstelle
Gebannt

webOs is spitze nur gibt halt ned so viele apps, akku, kamera und display ist deutlich besser wie vom x10 mini oder moto flipout, mann kann das hp veer auch ubertackten dadurch lauft das deutlich schneller, tasten sind klein aber es lasst sich sehr gut tippen damit fur den preis ist das habdy aufjedenfall sehr gut

"So steckt nämlich Microsoft jede Menge Geld in Subventionierungen ihrer WP7 Geräte"
Wenn man folgenden Artikel liest, sieht man daß die Produktion von Smartphones ca 120€ kostet. Ich glaube, daß der Preis zu einem großen Teil die geringe Nachfrage reflektiert.

bild.de/dig…tml

also ich überleg mir ja das Defy für gute 215.- inkl. Versand zu holen, bei meinpaket.de

Dies hier wird gerade auf einem Veer getippt. Das Gerät ist echt super! Wer da nicht zuschlägt ist selber schuld! Die Displaygröße reicht für Mail oder twitter aus, zum browsen wäre es mir zu klein. In dem Fall sehe ich die Stärken des Veer im Zusammenhang mit einen Tablet.

Die Akkulaufzeit ist überraschend gut! Ich bin gegen 7 Uhr aus dem Haus, habe Twitter die ganze Zeit im Hintergrund laufen (und auch schon zig tweets verfasst) und habe erst 10 Prozent Akku verloren!

Die Tastatur ist super zum tippen, hätte ich ja nicht erwartet. Mein Problem ist eher das die Umlaute jetzt anders gemacht werden als noch beim Pre (opt anstatt sym).

Bin hellauf begeistert

Und (vorläufig?) ausverkauft!

Bei HP selbst, 3-4 Wochen lieferzeit. Scheint gut verkauft worden zu sein in den letzten Tagen

Für den Preis ja auch ein Schnapper.



dummlaberbacke: “Und Gegenfrage, was kann das Gerät nicht?”WebOS => kein Whatsapp, kein Dropbox



quatsch. natürlich kann drpbox und nochr mehr, nativ. unwissendheit,,,

wirklich schade, dass die Plattform eingestampft wird.

Ich bin oder besser gesagt ich war Palm User der 1. Stunde. Damals noch von US robotics bzw. nachher 3COM. Mein erster Palm hatte 512kB und ein 4-Graustufendisplay. Leider hat Palm den Übergang zum Smartphone verpasst oder verpatzt. Das Pre war leider auch nichts anderes, als eine schlechte Kopie eines iPhones.

Schade schade!!!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler