eingestellt am 29. Mär 2011
Hallo,
ich habe momentan einen O2 IP100-Tarif, den ich seit ein paar Tagen in einen anderen ändern bzw. verlängern kann. Da ich ein HTC Desire mit O2 Blue interessant finde, und natürlich das ganze so günstig wie möglich haben möchte (Nummer behalten), habe ich mich gedacht, es wäre doch jetzt das sinnvollste wie folgt vorzugehen:

-IP100 in O2O wandeln
-O2O kündigen
-zu simyo portieren lassen
-günstiges O2 Blue Angebot mit Desire abwarten und Nummer wieder portieren (von Simyo zu O2)

Jetzt wollte ich von euch wissen, ob ich dabei noch irgendeinen Denkfehler mache, oder ob ich das ganze nicht einfacher oder billiger hinbekomme.

Ich wäre euch für jeden Kommentar dankbar. Wenn ihr gerade ein Angebot mir Rufnummermitnahme zu einem anderen Anbieter habt, welches ähnlich O2 Blue ist, dann muss es eigentlich auch nicht unbedingt O2 sein.

MfG

2 Kommentare

ich hab das glaub ich mal so verstanden, dass wenn du nen vertrag wandelst, die alte vertragslaufzeit bleibt.... heißt in o2o wandeln und dann gleich kündigen kann länger dauern bis die nummer frei ist...... eben so lange wie der ip100 noch laufen würde
falls du zur "jungen leute" gegend gehörst und auf die sms flat verzichten kannst, kannste dir auch mal die call & surf mobil s friends von t mobile anschauen... werden zur zeit von diversen anbietern angeboten

Verfasser

Ja, habe inzwischen auch gesehen, dass du Recht hast:
Wenn ich in den O2O wechsele, läuft der Vertrag trotzdem noch so lange weiter, wie der andere laufen würde.
Danke für deine Antwort.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. JTC Genesis Ultra HD TV - Thread (alle Größen) -Jay-Tech UHd3021705
    2. Paypal - überdurchschnittlich hohe Anzahl an Beschwerden1216
    3. Hat sich die Zeit für Produktupdates auf VIPON.com geändert?610
    4. Gearbest Zoll Probleme ??!!127418

    Weitere Diskussionen