HTML und Javascript

Hallo,
die frage richtet sich eher an diejenigen, die sich mit Webdesign und co. beschäftigen:

In letzter Zeit habe ich angefangen mich für den aufbau und die Funktion von Webseiten im Alltag zu Interessieren. Ich schau mir den Quelltext an und verändere Kleinigkeiten um zu lernen was für Auswirkungen es hat. Wenn ein Text z.b. als Rot deklariert ist, kann ich es im Browser ja problemlos ändern.

Wie verhält sich das aber mit Javascript? Gerade aktuelle seiten benutzen für sowas Javascript und da hab ich das Gefühl, dass sich Garnichts verändern lässt. Gibts dafür irgendwie ein Addon womit man das beeinflussen kann oder woran liegts das die Webseiten dann immer noch die selben Farb- und Größenwerte anzeigen? Selbst wenn im Quelltext unter den Javascript variablen ein andere Wert steht, übernimmt die Webseite das nicht.


Liegts daran das Javascript mir die werte nur anzeigt und trotzdem alles vom Server nutzt?
Grüße

6 Kommentare

Schreibst du an deiner eigenen Webseite oder versuchst du die Webseiten mit Addons für deinen Browser zu ändern?

JavaScript-Code läuft i.d.R. (es gibt Ausnahmen) immer im Browser, d.h. lokal und kann dementsprechend analysiert werden, wenn sich etwas nicht sofort verändert, liegt es evtl. daran dass der Code vorher vermutlich noch einmal neu aufgerufen werden müsste, d.h. noch einmal durchlaufen müsste, damit die Änderung sichtbar wird. Bei modernen Webanwendungen, die mit asynchronen Javascript-Anfragen (AJAX) arbeiten, steht man zudem immer in Konkurrenz mit den Änderungen, die das Script ggf. selbst im Hintergrund ohne das eigene Zutun macht. Es ist also sicherlich komplizierter als eine statische HTML-Seite. Grundsätzlich ließe sich aber auch dies nachvollziehen, lediglich bei den Antworten die der Server auf JavaScript-Anfrage liefert hat man das Problem, dass man außen vor ist.

ol1v3r

Schreibst du an deiner eigenen Webseite oder versuchst du die Webseiten mit Addons für deinen Browser zu ändern?


Ich versuche Öffentliche Webseiten zu verstehen. Jede ist anders geschrieben wobei man ähnlichkeiten feststellt und auch neues dazulernt weil man sieht wie es in der Praxis umgesetzt wird.

mariob

JavaScript-Code läuft i.d.R. (es gibt Ausnahmen) immer im Browser, d.h. lokal und kann dementsprechend analysiert werden, wenn sich etwas nicht sofort verändert, liegt es evtl. daran dass der Code vorher vermutlich noch einmal neu aufgerufen werden müsste, d.h. noch einmal durchlaufen müsste, damit die Änderung sichtbar wird. Bei modernen Webanwendungen, die mit asynchronen Javascript-Anfragen (AJAX) arbeiten, steht man zudem immer in Konkurrenz mit den Änderungen, die das Script ggf. selbst im Hintergrund ohne das eigene Zutun macht. Es ist also sicherlich komplizierter als eine statische HTML-Seite. Grundsätzlich ließe sich aber auch dies nachvollziehen, lediglich bei den Antworten die der Server auf JavaScript-Anfrage liefert hat man das Problem, dass man außen vor ist.



Irgendwie ist es mir bisher aber immer vorgekommen das ich bei Javascript werten keinen Einfluss drauf hab, auch wenn die Werte lokal ganz andere sind. Es gab keine Ausnahme. Wenn dort z.b. ein Textfeld gegeben ist, welches mit einem klick auf den Button die Farbe ändert, kann ich das nicht beeinflussen. Bei HTML variablen klappt das oft problemlos. Wenn die selbe Funktion (Standart text wird mit einem klick auf den Button farbig) in js geschrieben ist, werden meine werte nicht umgesetzt. Mit Ajax sehr große schwierigkeiten irgendwas nachzuvollziehen. Scheint ja alles irgendwie auf dem Server abzulaufen ^^

Also gerade wenn der JS code minimiert und obfuskiert wurde, hast du richtig Spass. Dann sind viele anspruchsvollere Seiten mit Frameworks wie angular geschrieben, welches z.B. sogenannte Direktiven benutzt um den DOM zu manipulieren. Das erfordert dann doch schon weitgehendere Kenntnisse und ist nicht mal eben so zu erlernen.

Mario

Ohne Witz, spar' dir die Zeit: https://wiki.selfhtml.org/wiki/HTML/Tutorials/HTML-Einstieg http://www.w3schools.com/css/ http://www.w3schools.com/js/ http://www.w3schools.com/PHP/



Genau die richtige anlaufstelle... Den code einer seite analysieren zu wollen ohne die kleinsten Grundlagen in oo-programmierung und webtechniken zu haben ist leider wirklich heutzutage zeitverschwendung. W3Schools gelten sogar im Studium als Referenz. Außerdem gab es vor kurzen ein paar E-Books zu dem Thema. Tipp: 1. Lesen 2. Verstehen 3. Üben, danach kannst du andere Websiten anschauen verstehst eventuell wie die funktionieren
VG Mario

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Warum ist 11 Teamsports gesperrt?69
    2. Diverse McDonalds Monopoly Gutscheine1817
    3. [gog.com] GOG Connect - Verknüpfe dein Steam-Konto und erweitere deine GOG.…1458
    4. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1537

    Weitere Diskussionen