Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Huawei kaufen? - Ja? Nein?

30
eingestellt am 31. Mai
was haltet ihr davon, ein Huawei zu kaufen? zb. das P20 Lite/normal/pro. Sie sind gerade im Preisverfall dank Ihr wisst schon wem
das einzige Problem ist, dass es keine Sicherheitsupdates mehr gibt? aber denkt ihr wirklich, dass sich huawei nicht mit der Regierung einigt und eine Strafzahlung leistet wie bei zte? meint ihr der preis sinkt noch weiter? falls der Boykott aufgehoben wird werden die Preise bestkmmt wieder steigen.
also ist ein wenig Lotto
Zusätzliche Info
Huawei AngeboteSonstiges

Gruppen

30 Kommentare
frag lieber mal bei der tanke nach, ob die gerade jemand brauchen. könnte sich mehr lohnen.
Die Frage ist, ob die zukünftig weiterhin von Google abgehört werden? Wenn nicht, wäre das wohl ein wichtiges Sicherheitsupdate, welches alle anderen Androids nicht erhalten.
Das ist kein Lotto, das ist einfach der Dolchstoß mitten ins Herz von Huawei.

Solange die USA eine Geisel hält, wird sich da garnix entspannen, noch schlimmer wird es, wenn die Geisel dann noch anfängt zu singen, was passieren wird, wenn sie der Meinung ist vom Chinesischen Staat im Stich gelassen worden zu sein.

So oder so, wird Huawei das Knie beugen und International boykottiert werden, entweder sie geben alles zu und entschuldigen sich, oder die Finanzchefin wird als Kronzeugin politisches Asyl beantragen und alles zugeben und sich entschuldigen.

In beiden Fällen wird Huawei mit niemandem im Einflussbereich der USA mehr Geschäfte abwickeln, es reicht ja schon das man boykottiert wird, wenn die USA nur einen Verdacht hegen.

Es geht nicht darum das Huawei paar Dollar Strafe zahlt, es geht darum, das der gesamte Konzern der USA zu mächtig geworden ist und zerschlagen werden muss.

Ob das vorgehen rechtens ist oder nicht, möchte ich garnicht beurteilen, ich halte China für keinen deut besser als die USA.
Bearbeitet von: "Leon.Belmont" 31. Mai
Klares Ja. Würde jedoch warten, die Preise sind noch viel zu Hoch. Du müßtest Dich jedoch darauf einstellen, Apps von anderen Quellen zu installieren, denn noch wird der Zugriff zu GooglePlay erlaubt. Ich gehen davon aus, das dies auch unterbunden wird, wenn China entsprechend reagiert.
Leon.Belmont31.05.2019 01:57

ich halte China für keinen deut besser als die USA.


Das mag sein, jedoch haben unsere Politiker die Hosen voll. Was ist denn nach der Abhöraktion unserer "Freunde" passiert ? Nichts. Will jedoch auch anmerken, das wir der USA auch viel zu verdanken haben. Trotzdem war die Abhöraktion nicht in Ordnung. Weiß jedoch nicht, was unsere "Leute" machen.
Geizi31.05.2019 02:21

Das mag sein, jedoch haben unsere Politiker die Hosen voll. Was ist denn …Das mag sein, jedoch haben unsere Politiker die Hosen voll. Was ist denn nach der Abhöraktion unserer "Freunde" passiert ? Nichts. Will jedoch auch anmerken, das wir der USA auch viel zu verdanken haben. Trotzdem war die Abhöraktion nicht in Ordnung. Weiß jedoch nicht, was unsere "Leute" machen.


Es ist wie Henry Kissinger das schon zu sagen pflegte:

"Amerika hat keine dauerhaften Freunde oder Feinde, nur Interessen."


Ausserdem hören wir auch ab, die USA waren nur blöd genug sich erwischen zu lassen, zuletzt gab es doch den Abhörskandal der BND bei den Ösis.
Ich denke das kommt ganz auf dich auf an. Sind dir Sicherheitsupdates für Android wichtig? Brauchst du Whatsapp oder andere Apps die aus den USA kommen?
Cross8531.05.2019 09:14

Ich denke das kommt ganz auf dich auf an. Sind dir Sicherheitsupdates für …Ich denke das kommt ganz auf dich auf an. Sind dir Sicherheitsupdates für Android wichtig? Brauchst du Whatsapp oder andere Apps die aus den USA kommen?


Ja aber Kanne es sein, dass man in paar Monaten kein WhatsApp mehr benutzen könnte?
Mastokhiar31.05.2019 09:14

Ja aber Kanne es sein, dass man in paar Monaten kein WhatsApp mehr …Ja aber Kanne es sein, dass man in paar Monaten kein WhatsApp mehr benutzen könnte?



Laut den großen News Portalen wird die Installation dieser Apps demnächst blockiert. Auch soll der Playstore für Huawei Geräte gesperrt werden.

Um dann weiterhin diese Apps nutzen zu können musst du dann ein anderes OS installieren zb. Lineage OS.

Ich für meinen Teil würde davon abraten aktuell ein Huawei zu kaufen
Klares - nein !
Versuche Produkte aus China komplett zu meiden...
Cross8531.05.2019 09:21

Laut den großen News Portalen wird die Installation dieser Apps demnächst b …Laut den großen News Portalen wird die Installation dieser Apps demnächst blockiert. Auch soll der Playstore für Huawei Geräte gesperrt werden. Um dann weiterhin diese Apps nutzen zu können musst du dann ein anderes OS installieren zb. Lineage OS.Ich für meinen Teil würde davon abraten aktuell ein Huawei zu kaufen


Sowohl die Playstorenutzung als auch die Versorgung mit Sicherheitsupdates wird weiterhin gewährleistet (betrifft alle bereits veröffentlichten Huawei Geräte). Dies hat Google selbst bestätigt.

Es wird auch keine Appsperre an sich geben wie du es darstellst, sondern Apps wie Whatsapp werden höchstens über den Playstore nicht mehr installierbar sein (Meldung dass das Gerät nicht kompatibel sei).

Eine Installierung und Nutzung per apk Datei wird weiterhin kein Problem sein.
Bearbeitet von: "RieXan" 31. Mai
Warte lieber ab. August läuft die 90 Tagesfrist aus. Warte lieber noch ein paar Wochen ab.

Bei dem Thema benötigt man eine Kristallkugel. Sollte wirklich der Zugang zu WhatsApp gesperrt werden, dann ist das der Untergang für Huawei außerhalb Europas. Überlege auch schon mein P20 Pro zu verkaufen und auf ein evtl globales Angebot für das redmi k20 pro zu warten. Aber wer weiß... Gestern ZTE, heute Huawei, morgen Xiaomi? Würde mich nicht wundern, wenn die die nächsten auf der Liste sind. Die Amerikaner reden ja gerne von Beweise und liefern sie nicht. Mal Spionage von huawei. Mal Massenvernichtungswaffen im Irak. Wie so oft geht es nur ums Geld
Mal ne doofe Frage, haut mich nicht deswegen, hab das nur so am Rand mitbekommen. Was ist denn eigentlich vorgefallen das de USA und Huawei sich Grad gegenseitig anficken?
PartyBoy8631.05.2019 09:38

Warte lieber ab. August läuft die 90 Tagesfrist aus. Warte lieber noch ein …Warte lieber ab. August läuft die 90 Tagesfrist aus. Warte lieber noch ein paar Wochen ab.Bei dem Thema benötigt man eine Kristallkugel. Sollte wirklich der Zugang zu WhatsApp gesperrt werden, dann ist das der Untergang für Huawei außerhalb Europas. Überlege auch schon mein P20 Pro zu verkaufen und auf ein evtl globales Angebot für das redmi k20 pro zu warten. Aber wer weiß... Gestern ZTE, heute Huawei, morgen Xiaomi? Würde mich nicht wundern, wenn die die nächsten auf der Liste sind. Die Amerikaner reden ja gerne von Beweise und liefern sie nicht. Mal Spionage von huawei. Mal Massenvernichtungswaffen im Irak. Wie so oft geht es nur ums Geld


Wobei sich das mit ZTE in letzter Sekunde (kurz vorm Finanziellen Ruin) "geklärt" hat und die Smartphones wieder in den USA verkauft werden.
RieXan31.05.2019 09:36

Sowohl die Playstorenutzung als auch die Versorgung mit Sicherheitsupdates …Sowohl die Playstorenutzung als auch die Versorgung mit Sicherheitsupdates wird weiterhin gewährleistet (betrifft alle bereits veröffentlichten Huawei Geräte). Dies hat Google selbst bestätigt.Es wird auch keine Appsperre an sich geben wie du es darstellst, sondern Apps wie Whatsapp werden höchstens über den Playstore nicht mehr installierbar sein (Meldung dass das Gerät nicht kompatibel sei).Eine Installierung und Nutzung per apk Datei wird weiterhin kein Problem sein.



Da wir schon einige solcher Situationen hatten berichtest du sicher aus deinem Erfahrungsschatz (Ironie off)

Niemand weis was die Unternehmen aktuell planen oder wieviel Druck auf diese ausgeübt wird. Das sie die Kunden besänftigen ist nur logisch.

Mir wäre das zu heiß 300€+ für ein Smartphone zu zahlen um es in einem halben Jahr nicht mehr richtig nutzen zu können.

Von mir aus kann jeder Willige jetzt zuschlagen muss ja jeder selbst wissen
Avatar
GelöschterUser170320
Cross8531.05.2019 09:21

Laut den großen News Portalen wird die Installation dieser Apps demnächst b …Laut den großen News Portalen wird die Installation dieser Apps demnächst blockiert. Auch soll der Playstore für Huawei Geräte gesperrt werden.


Du solltest dringend keines dieser "großen News-Portale" mehr lesen, weil deine Infos falsch sind.
GelöschterUser17032031.05.2019 09:49

Du solltest dringend keines dieser "großen News-Portale" mehr lesen, weil …Du solltest dringend keines dieser "großen News-Portale" mehr lesen, weil deine Infos falsch sind.



Das sehe ich anders aber wie schon erwähnt legst du sicher nur deine Erfahrungswerte da
Avatar
GelöschterUser170320
Cross8531.05.2019 09:50

Das sehe ich anders aber wie schon erwähnt legst du sicher nur deine …Das sehe ich anders aber wie schon erwähnt legst du sicher nur deine Erfahrungswerte da


Du kannst gern eine Quelle verlinken, die besagt, WhatsApp werde demnächst die Installation auf Huawei-Geräten blockieren. Und wenn es geht, eine Quelle, deren Redakteure nicht irgendwas fantasieren, um Klicks zu generieren.

PartyBoy8631.05.2019 09:38

Sollte wirklich der Zugang zu WhatsApp gesperrt werden, dann ist das der …Sollte wirklich der Zugang zu WhatsApp gesperrt werden, dann ist das der Untergang für Huawei außerhalb Europas.


Europas, hä? Du meinst China!
GelöschterUser17032031.05.2019 10:07

Du kannst gern eine Quelle verlinken, die besagt, WhatsApp werde demnächst …Du kannst gern eine Quelle verlinken, die besagt, WhatsApp werde demnächst die Installation auf Huawei-Geräten blockieren. Und wenn es geht, eine Quelle, deren Redakteure nicht irgendwas fantasieren, um Klicks zu generieren.Europas, hä? Du meinst China!


Ich glaube du solltest die Kommentare nochmal genau lesen.
Auch würde ich gerne von deiner Glaskugel (Quellen) profitieren die mir die Zukunft verrät.

Am Ende muss jeder selbst wissen was er tut ich würde mir das aber nicht an tun
GelöschterUser17032031.05.2019 10:07

Du kannst gern eine Quelle verlinken, die besagt, WhatsApp werde demnächst …Du kannst gern eine Quelle verlinken, die besagt, WhatsApp werde demnächst die Installation auf Huawei-Geräten blockieren. Und wenn es geht, eine Quelle, deren Redakteure nicht irgendwas fantasieren, um Klicks zu generieren.Europas, hä? Du meinst China!


Jop... Sorry China selbstverständlich
Cross8531.05.2019 09:21

Um dann weiterhin diese Apps nutzen zu können musst du dann ein anderes OS …Um dann weiterhin diese Apps nutzen zu können musst du dann ein anderes OS installieren zb. Lineage OS.


Muss man nicht. Einfach die jeweilige apk runterladen und installieren.
Persona_non_grata31.05.2019 11:10

Muss man nicht. Einfach die jeweilige apk runterladen und installieren.



Ob das der normale Nutzer aber machen will oder kann ist eher fraglich
Cross8531.05.2019 12:00

Ob das der normale Nutzer aber machen will oder kann ist eher fraglich



Kann -> Eine apk zu installieren ist einfacher, als eine Custom Rom
machen will -> Sollte Huawei wirklich ausgeschlossen werden, bleibt einem nichts anderes übrig (außer Custom-Rom)

Ich sehe auf Lineage auch kein Huawei download.lineageos.org/
Persona_non_grata31.05.2019 12:15

Kann -> Eine apk zu installieren ist einfacher, als eine Custom Rommachen …Kann -> Eine apk zu installieren ist einfacher, als eine Custom Rommachen will -> Sollte Huawei wirklich ausgeschlossen werden, bleibt einem nichts anderes übrig (außer Custom-Rom)Ich sehe auf Lineage auch kein Huawei https://download.lineageos.org/


Ich hab jetzt vorher nicht geschaut, jedoch sind das genau die Probleme die ein Käufer heute vor dem Kauf bedenken sollte. Meine Rede;)
Avatar
GelöschterUser170320
LineageOS-Website -> Hamburger Menü -> Huawei. Ansonsten gibt es bestimmt inoffizielle Builds via XDA und OpenKirin gibt es natürlich auch noch.


Wenn die Facebook-Apps inkl. WhatsApp und Instagram betroffen wären, dann hätte die FB schon angepasst oder gesperrt. Das ist auch nicht Googles Problem. Außerdem können US-Firmen, die betroffen sind, eine Lizenz bzw. Ausnahme beantragen.
Bearbeitet von: "GelöschterUser170320" 31. Mai
GelöschterUser17032031.05.2019 13:30

LineageOS-Website -> Hamburger Menü -> Huawei. Ansonsten gibt es bestimmt …LineageOS-Website -> Hamburger Menü -> Huawei. Ansonsten gibt es bestimmt inoffizielle Builds via XDA und OpenKirin gibt es natürlich auch noch.Wenn die Facebook-Apps inkl. WhatsApp und Instagram betroffen wären, dann hätte die FB schon angepasst oder gesperrt. Das ist auch nicht Googles Problem. Außerdem können US-Firmen, die betroffen sind, eine Lizenz bzw. Ausnahme beantragen.



Noch läuft die Frist und ob es Ausnahmen gibt bzw. diese genehmigt werden weis keiner.

Folglich kann man keine Empfehlung aussprechen schon garnicht an Kunden die sich mit dem Thema nicht beschäftigen.

Wer natürlich schonmal ein OS installiert hat für den sollte es kein Problem darstellen und er kann ggf. einen Schnapper machen
China Marke = no buy
flatline00731.05.2019 09:29

Klares - nein ! Versuche Produkte aus China komplett zu meiden...


lol dann gibts ab sofort keine Smartphones mehr
War doch klar das Trump den Schwanz einzieht. China hat mehr Kaufkraft. Er ist ein trotziges kleines Kind.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen