Hue am Ende? Philips sperrt Dritt-Leuchtmittel per Firmwareupdate!

Mit einem Firmware-Update der Hue-Basisstation hat sich Philips Ärger zugezogen: Neue Leuchtmittel von Drittanbietern wie Osram können nicht mehr mit dem auf Zigbee basierenden System Philips Hue gekoppelt werden
golem.de/new…tml

Beliebteste Kommentare

hqdefault.jpg

14 Kommentare

hqdefault.jpg

Das wäre der größte Fehler den die machen können.

Es war vermutlich nie so von Philips gewollt, dass man Drittanbieter Lampen verwenden konnte, oder?



Ja, geht ordentlich runter, hab ebenfalls bewertet.

Oh, this is the end my friend, the end

Sieht man doch schon an den Wake-up Lights, dass das Management fiese Schweine sind...



Da das System auf dem Zigbee Standard basiert, eigentlich schon. Es gibt sogar Dokumente, in denen Philips das ausführlich hervorhob.

The Connected Lighting Alliance



Mitte 2012 schlossen sich einflussreiche Firmen wie Philips, OSRAM, Panasonic, Toshiba, GE Lighting u.a. zur Connected Lighting Alliance zusammen. Die Connected Lighting Alliance hat sich auf ZigBee Light Link als das Protokoll zur drahtlosen Vernetzung in der Beleuchtungsindustrie festgelegt.


theconnectedlightingalliance.org/mem…ew/


Leider ist zu befürchten, dass dies erst der erste Schritt ist. Laut Philips können in Zukunft nur Zigbee Lampen angesprochen werden, die im Rahmen des 'Friends of Hue' Programms von Philips zertifiziert worden sind.

Wenn man aber die Presseerklärung vom 09.12. sieht sind die ersten "Friends" mit Logitech, Bosch und SmartThings alles Firmen, die nur auf die Client Seite der Bridge zugreifen. Warum aber sollten diese Firmen einen mit Sicherheit kostenpflichtigen Zertifizierungsprozess durchlaufen, wenn jeder durch einen Druck auf den blauen Button Zugriff auf die Bridge bekommt.


Für mich sieht es so aus, als ob in Zukunft auch der Zugriff für Clients eingeschränkt werden könnte. Für Open Source Projekte wie FHEM oder OpenHAB wäre das natürlich bitter, aber Bosch hätte mit ihrem "me too" Hausautomatisierungssystem auf einmal ein Alleinstellungsmerkmal.

Alternativen?



Ja, das ist geil nach erscheinen des Updates auf IOS 9 fällt Ihnen auf, die software nicht mehr zu updaten.

ja, nur noch das 4s unterstützt es offiziell , aber für Besitzer davon ein Schlag in die Fresse.

Den Verantwortlichen sollte man die Lampen mal dahin schieben wo sonst nicht die Sonne scheint.

Naja läuft wohl bei denen und da kann man dann schon mal ein bisschen auf exklusiv machen.

Nur zeigt es das man sich auf das Unternehmen nicht verlassen kann und bei den nächsten Updates dann feinsten Technikschrott zu Hause hat.

Hier steht aber auch, dass sie das upgrade rückgängig machen wollen:

also haben die Aufschreie doch genützt?


developers.meethue.com/doc…ate


We are working on the reversal of the upgrade and will shortly confirm when this will be available.

Ja, hat er und gezeigt, dass Kundenrückmeldungen etwas bewirken. Philips zieht die Sperre zurück und verteilt dafür ein neues Firmwareupdate

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Päckchen aus China beim zoll1122
    2. Krokojagd 2016127359
    3. Klaas Heufer - Umlauf - Autobiografie EXTENDED Version - für echte Fans99
    4. comtech Retoure nach !!1 1/2 Jahren!! zurück an den Kunden2732

    Weitere Diskussionen