Hue Außen-Lightstrip Setup

0
eingestellt am 19. Nov 2020
habe unter meinem Terrassendach aktuell 10m "billige" Lightstrips verbaut, die allerdings nicht so hell sind und von den Farben her auch nicht so attraktiv sind, wie die Hue Varianten, und würde sie irgendwann mit einem bzw. zwei 5m Hue Außen-Lightstrip ersetzen.
1691290.jpg
Idealerweise würde ich beide Strips von dem einen Netzteil betreiben können. DIe Strips selber sind 37,5W - d.h. zusammen muss das Netzteil für mind. 75W ausgelastet sein, und da die Stripse nicht verlängerbar sind, bräuchte ich dazu ein T-Stück (leider nicht einzelnd zu erwerben sondern nur mit Verlängerungskabel wie hier zu sehen)
1691290.jpg
1) Könnte man dadurch zwei Strips von diesem T-Stück, mit dem mitgelieferten Netzteil, versorgen? (Ich finde keine Angaben zur Leistung des Netzteils) So könnte ich die "Verlängerung" umgehen.
Oder bräuchte ich stattdessen extra das 100W Hue Netzteil hier und müsste danach die zwei mit-den-Lightstrips-mitgelieferten Netzteile wegwerfen, da man die Strips nicht einzeln erwerben kann?

Weitere Fragen:

2) Ist die Leuchtkraft von den Außenstrips vergleichbar gut wie mit 5m (2+1+1+1) Lightstrip Plus (v4)?

3) minimaler Biegeradius der Außenstrips = ?

4) mein jetziges Setup (10m billige Strips) sind von einer Wandlichtauslass versorgt - der Schukostecker wurde abgeschnitten und an die Wandkabel mittels Wagoklemmen verbunden. Spricht was dagegen, das Prinzip wieder zu machen? (ist klar, dass Garantie dann flötend ist, aber so würde ich eine hässliche oder aufwändige Kabelverlängerung entlang der Hauswand vermeiden können)
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Dein Kommentar