Hue (iris/go) Alternative ohne Netzanbindung

23
eingestellt am 21. Aug
Ich bin auf der Suche nach kompakten steuerbaren Leuchte, die keine Netzanbindung erfordert. Bluetooth wäre optimal, aber direkte Tastensteuerung wäre auch okay. Bisher bin ich leider nicht fündig geworden. Fällt euch vielleicht etwas ein?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

23 Kommentare
Verlängere die Leitung deines Lichtschalters
Aber warum jetzt keine Hue Go? Die läuft bei mir super
KK0721.08.2019 23:43

Aber warum jetzt keine Hue Go? Die läuft bei mir super


Weil sie nicht ohne bridge steuerbar ist
Ost22.08.2019 00:12

Weil sie nicht ohne bridge steuerbar ist


Is die nicht wie quasi jede Hue Lampe über ne Fernbedienung auch ohne Bridge steuerbar?
Hue Go ist auch irgendwie Quatsch, nach 2 stunden geht das Ding in den Standby und muss manuell wieder angestellt werden.....
okolyta22.08.2019 03:14

Hue Go ist auch irgendwie Quatsch, nach 2 stunden geht das Ding in den …Hue Go ist auch irgendwie Quatsch, nach 2 stunden geht das Ding in den Standby und muss manuell wieder angestellt werden.....


Wenn die an der Steckdose ist? Ne... bei mir nicht.
Und die Hue Go mMn die bessere/hübschere Variante zur Iris.

@ topic
Nur mal so eine Frage: warum denn keine Hue Bridge?
Sollte man doch nachgeschmissen bekommen bei Kleinanzeigen/Ebay. Oder halt "gratis" im Starterpaket.

Wäre doch die sauberste Lösung.
Bearbeitet von: "tomsan" 22. Aug
Uriel1822.08.2019 00:24

Is die nicht wie quasi jede Hue Lampe über ne Fernbedienung auch ohne …Is die nicht wie quasi jede Hue Lampe über ne Fernbedienung auch ohne Bridge steuerbar?


Die hue lampen sind nicht über die Fernbedienung ohne bridge steuerbar. Die Fernbedienung wird an die bridge angelernt und dann den Lampen/Lampengruppen zugewiesen.
tomsan22.08.2019 08:19

@ topicNur mal so eine Frage: warum denn keine Hue Bridge?Sollte man doch …@ topicNur mal so eine Frage: warum denn keine Hue Bridge?Sollte man doch nachgeschmissen bekommen bei Kleinanzeigen/Ebay. Oder halt "gratis" im Starterpaket.Wäre doch die sauberste Lösung.


Nun ja, ich habe auch noch ein Paar Bridges im Keller liegen aus den Sets :D. Die Idee dahinter ist aber das Licht unterwegs zu nutzen.
Shopping201622.08.2019 01:11

Warte noch 1-2 Monate, dann wird es die Hue Go mit Bluetooth-Steuerung …Warte noch 1-2 Monate, dann wird es die Hue Go mit Bluetooth-Steuerung geben.smartlights.de/licht/philips-hue/philips-hue-go-v2-stimmungslicht-in-neuer-zweiter-ausfuehrung/


Das wäre tatsächlich ideal! Die Frage ist, ob sie wirklich so schnell kommt, die lassen sich wirklich Zeit mit neuen Produkten.
Ost22.08.2019 08:45

Die hue lampen sind nicht über die Fernbedienung ohne bridge steuerbar. …Die hue lampen sind nicht über die Fernbedienung ohne bridge steuerbar. Die Fernbedienung wird an die bridge angelernt und dann den Lampen/Lampengruppen zugewiesen.


„Wenn man keine Ahnung hat...

...einfach mal Google bemühen!“

und ob das geht!

Ist schon ewig bekannt UND wieso sollte eine Iris mit Fernbedienung ausgeliefert werden aber ohne Bridge wenn das nicht unterstützt wird? Oder ein Dimmerkit...?

„Weil Philips dumm ist....!“

in dem ne Lampe ohne Bridge angelernt wird. Sogar schon recht alt... geht also schon lange...
Bearbeitet von: "Uriel18" 22. Aug
tomsan22.08.2019 08:19

Wenn die an der Steckdose ist? Ne... bei mir nicht.Und die Hue Go mMn die …Wenn die an der Steckdose ist? Ne... bei mir nicht.Und die Hue Go mMn die bessere/hübschere Variante zur Iris.@ topicNur mal so eine Frage: warum denn keine Hue Bridge?Sollte man doch nachgeschmissen bekommen bei Kleinanzeigen/Ebay. Oder halt "gratis" im Starterpaket.Wäre doch die sauberste Lösung.



Der Umfang wie z.B. Smartphonesteuerung, Smarthomesteuerung etc. geht ohne Bridge verloren. Ist damit also tatsächlich nur manuell per Fernbedienung steuerbar...

Die Bridge ist für den Comfort dabei! für die Gimmiks und Gadgets.

U.a. die Vernetzung „der Dinge“ (Smartphone —> Smarthome erkennt das ich das Haus verlasse —> alle Lichter aus. Erkennt das ich Heim komme —> Flurlicht geht an etc.

Außerdem kannst du ohne Bridge maximal 10 Lampen auf die Fernbedienung anlernen. Das ist auch eine Einschränkung.
Bearbeitet von: "Uriel18" 22. Aug
Uriel1822.08.2019 09:51

Der Umfang wie z.B. Smartphonesteuerung, Smarthomesteuerung etc. geht ohne …Der Umfang wie z.B. Smartphonesteuerung, Smarthomesteuerung etc. geht ohne Bridge verloren. Ist damit also tatsächlich nur manuell per Fernbedienung steuerbar...Die Bridge ist für den Comfort dabei! für die Gimmiks und Gadgets.U.a. die Vernetzung „der Dinge“ (Smartphone —> Smarthome erkennt das ich das Haus verlasse —> alle Lichter aus. Erkennt das ich Heim komme —> Flurlicht geht an etc. Außerdem kannst du ohne Bridge maximal 10 Lampen auf die Fernbedienung anlernen. Das ist auch eine Einschränkung.





Ich schrieb: warum KEINE. Nicht warum man eine haben sollte.
Klar habe ich ne Bridge zuhause.
Ost22.08.2019 08:48

Nun ja, ich habe auch noch ein Paar Bridges im Keller liegen aus den Sets …Nun ja, ich habe auch noch ein Paar Bridges im Keller liegen aus den Sets :D. Die Idee dahinter ist aber das Licht unterwegs zu nutzen.


Unterwegs?!
Mit Akku oder Steckdose?

Die Hue Go kann man übrigens auch mit Knopf & im Akkubetrieb bedienen. Man kann dann per Knopf ein paar Farben durchschalten.
Uriel1822.08.2019 09:39

„Wenn man keine Ahnung hat......einfach mal Google bemühen!“und ob das geht …„Wenn man keine Ahnung hat......einfach mal Google bemühen!“und ob das geht!Ist schon ewig bekannt UND wieso sollte eine Iris mit Fernbedienung ausgeliefert werden aber ohne Bridge wenn das nicht unterstützt wird? Oder ein Dimmerkit...?„Weil Philips dumm ist....!“[Video] in dem ne Lampe ohne Bridge angelernt wird. Sogar schon recht alt... geht also schon lange...


Du hast Recht, ich war tatsächlich sicher, dass die Schalter nur über die bridge funktionieren (habe selber 2 Stück im Einsatz). Allerdings ist die Steuerung über den Schalter ziemlich rudimentär. Die Iris Fernbedienung kann tatsächlich mehr. Somit wäre eine Iris schon Mal eine Option.
tomsan22.08.2019 10:06

Unterwegs?! Mit Akku oder Steckdose?Die Hue Go kann man übrigens auch mit …Unterwegs?! Mit Akku oder Steckdose?Die Hue Go kann man übrigens auch mit Knopf & im Akkubetrieb bedienen. Man kann dann per Knopf ein paar Farben durchschalten.


Unterwegs mit Steckdose. Musste letztes in einem Hotel übernachten, wo selbst die Nachtlichter 6500K hatten. Man gewöhnt sich halt an den Luxus des steuerbaren Lichts, ich wollte es etwas gemütlicher auf Dienstreisen haben.
Bearbeitet von: "Ost" 22. Aug
Ost22.08.2019 10:54

Unterwegs mit Steckdose. Musste letztes in einem Hotel übernachten, wo …Unterwegs mit Steckdose. Musste letztes in einem Hotel übernachten, wo selbst die Nachtlichter 6500K hatten. Man gewöhnt sich halt an den Luxus des steuerbaren Lichts, ich wollte es etwas gemütlicher auf Dienstreisen haben.



Ich hab ja vieles mitbekommen, xbox/ps4 mitnehmen, gamepads, bestimmte getränke, aber das jemand ne eigene Lampe mit auf Dienstreise nimmt, hat was
tomsan22.08.2019 10:05

Ich schrieb: warum KEINE. Nicht warum man eine haben sollte. Klar … Ich schrieb: warum KEINE. Nicht warum man eine haben sollte. Klar habe ich ne Bridge zuhause.


Ich hab beides abgedeckt. Warum keine?

Weil die Funktionen ohne ausreichen. Gibt genug denen das so geht.
Ost22.08.2019 10:49

Du hast Recht, ich war tatsächlich sicher, dass die Schalter nur über die b …Du hast Recht, ich war tatsächlich sicher, dass die Schalter nur über die bridge funktionieren (habe selber 2 Stück im Einsatz). Allerdings ist die Steuerung über den Schalter ziemlich rudimentär. Die Iris Fernbedienung kann tatsächlich mehr. Somit wäre eine Iris schon Mal eine Option.


True, mit der Irisfernbedienung (gibts auf Kleinanzeigen und Ebay) kannst du auch die normalen Hue Lampen alle anlernen.
Ost22.08.2019 10:54

Unterwegs mit Steckdose. Musste letztes in einem Hotel übernachten, wo …Unterwegs mit Steckdose. Musste letztes in einem Hotel übernachten, wo selbst die Nachtlichter 6500K hatten. Man gewöhnt sich halt an den Luxus des steuerbaren Lichts, ich wollte es etwas gemütlicher auf Dienstreisen haben.


...was mache so alles mitschleppen... aber warum nicht
Die Go kann man auf jeden Fall oben mit Knopf einstellen. Somit könntest Du die zuhause mit der Bridge einbinden. Und unterwegs "Knopfsteuern". Hat meine ich auch ein sanftes Licht bei den wählbaren....

Ansonsten klingt es auch eher so, als wäre ein Steckdosen-Nachtlicht passend. Vorausgesetzt die Steckdose ist an entsprechender Stelle, bzw braucht Verlängerungskabel.
elmotius22.08.2019 11:07

Ich hab ja vieles mitbekommen, xbox/ps4 mitnehmen, gamepads, bestimmte …Ich hab ja vieles mitbekommen, xbox/ps4 mitnehmen, gamepads, bestimmte getränke, aber das jemand ne eigene Lampe mit auf Dienstreise nimmt, hat was


Ich überlege mir eine Switch zu besorgen :D, mit ps4 ist es schon etwas sperrig. Aber ja, Ich finde Licht schon wichtig, und eine hue go ist noch ziemlich kompakt
Was für ein Smartphone nutzt du? Von Eve gibt es eine Eve Flare - Portable smarte LED-Leuchte (Deutsche Markenqualität), wasserbeständig, Kugelform, kabelloses Laden, weißes & farbiges Licht, Tragegriff, keine Bridge nötig (Apple HomeKit) amazon.de/dp/…6PD die kann BT aber nur für Apple.
AsozialerDomK22.08.2019 11:56

Was für ein Smartphone nutzt du? Von Eve gibt es eine Eve Flare - Portable …Was für ein Smartphone nutzt du? Von Eve gibt es eine Eve Flare - Portable smarte LED-Leuchte (Deutsche Markenqualität), wasserbeständig, Kugelform, kabelloses Laden, weißes & farbiges Licht, Tragegriff, keine Bridge nötig (Apple HomeKit) https://www.amazon.de/dp/B07D74889Q/ref=cm_sw_r_cp_api_i_hBMxDb2S2K6PD die kann BT aber nur für Apple.

Die Flare sieht nicht so transportabel aus und 90 lm sind wirklich sehr wenig (für 90 Euro zumindest).
Bearbeitet von: "Ost" 22. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen