HVB Konto kündigen

5
eingestellt am 16. Okt 2012
Da mir mein netbank Konto gut gefällt, will ich demnächst mein HVB Konto kündigen. Hatte hier in den Kommentaren mal gelesen, dass man einen Euro oder so auf dem Konto belassen muss? Wieviel war das nochmal genau?

Sollte man in den Kündigungsbrief hineinschreiben, dass sie der Schufa mitteilen sollen, dass das Konto dort losgelöst wird oder geht das automatisch?

Grüße
Zusätzliche Info
5 Kommentare

Ich denke mal das Konto ist kostenlos, oder? Räum das Konto leer, sonst bist du darauf angewiesen, dass es HVB tut und ich denke mal, die werden momentan einige Kündigungen durcharbeiten müssen. Nach dem Motto: Was du hast, dass hast du^^ Ist ja dein Geld. Schufa passiert ganz automatisch, kannst n paar Wochen bei der Schufa eine Datenauskunft anfordern, wenn du sichern gehen willst. (fallst du das in den letzten 365 Tagen noch nicht getan hast)

Die Auflösung deines HVB Kontos erledigt die Netbank für dich - Stichwort "Konto- oder Depoteinzug". Und hier findest du auch noch eine Checkliste zur Kontoverlegung:

netbank.de/nb/…jsp

Ja Konto war kostenlos. Aber hatte hier irgendwo schonmal gelesen, dass die einen geringen Betrag auf dem Konto behalten wollten um es aufzulösen? Weiß da niemand was zu? Weiß nicht ob ich es auf 0 oder 1-2 Euro leeren soll.

Ich hatte einen Euro drauf gelassen. Der wurde zwei Werktage nach Kontoschließung auf meinem neuen Konto gutgeschrieben.

ok danke

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler