iCloud Mail oder Mailbox.org mit eigener Domain?

8
eingestellt am 12. Okt 2018
Hallo Zusammen,

momentan nutze ich meine Domain-Mailadresse und leite diese an iCloud Mail weiter. Die Mails beantworte ich dann mit meiner iCloud-Mailadresse. Ich mache dies, weil iCloud super aussieht und ich im Portal auf Kalender (Familien), Adressbuch und iDrive zugreifen kann und das Ganze nichts kostet.

Allerdings überlege ich des öfteren meine Domain-Mailadresse über Mailbox.org zu verwenden.

Gründe dafür sind:
  • Mehr Datenschutz (weil die Mails in DE liegen)
  • "Macht mehr her", wenn ich auch von meiner Domain-Adresse antworte

Gründe dagegen:
  • Kostet 12€ je Person, mit Familienkalender sogar 60€ mit zwei Personen
  • Integriert sich nicht so gut ins iOS

Meine Domain-Mailadresse über den Webhoster zu nutzen fällt weg, denn ich mag Roundcube nicht und möchte die Dienste nicht immer updaten.

Was meint Ihr dazu?

Vielen Dank
Zusätzliche Info
Sonstiges
8 Kommentare
Bleib bei iCloud. Da ist such cloudspeicher günstiger. Kümmert sich doch keiner ob deine Domain iCloud.com ist.

Würde aber auf eine vernünftige E-Mail Adresse achten. Vorname und Nachname etc
GelöschterUser17032012.10.2018 13:42

Geht das …Geht das nicht?http://osxdaily.com/2017/05/02/change-sent-from-email-address-mac/http://osxdaily.com/2017/04/26/change-sent-from-email-address-ios/https://www.macworld.co.uk/how-to/mac-software/change-email-sender-name-apple-mail-3682378/


Unter ww.icloud.com geht dies leider nicht. Als Windows User nutze ich icloud im Browser.
Sender-Name ist aber anpassbar, hinterlegt ist aber immer noch die @icloud.com Adresse.
Bearbeitet von: "Thordi" 12. Okt 2018
Teste es doch mal für 30 Tage. Persönlich ist mir so ein datenschutzfreundlicher Anbieter lieber als Kalender/ Kontakte und Mails in der iCloud zu verwalten. Ich bin selbst zu posteo.de/de für 1 €/Monat umgestiegen, dort ist aber das UI nicht so schick.

Aber wie kommst du von 12€ auf 60 € (ich nehme an du meinst jährlich)?

Das es mehr hermacht glaube ich hingegen nicht.
Ich bin schon ziemlich lange sehr zufrieden mit mailbox.org (eigene Domain). Würde dir das also empfehlen.
Kann auch Mailbox.org empfehlen, vielleicht hat ja jemand einen Freundschaftscode übrig, dann kriegst du nach der ersten Einzahlung 3€ dazu.
Ich bin seit einigen Jahren bei One.com dort bekommst du ein schickes Interface und auf Wunsch die komplette Einbindung Deines Kalenders etc. für wenige Euros.
Du kannst dir auch einfach ein kostenloses Webhosting suchen und deine MX-Records auf das Postfach verweisen. Anschließend einfach im E-Mail-Client deines Vertrauens hinterlegen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen