Iduktionskochfeld-Empfehlung

Hallo,
immer wieder gibt es hier ja Deals zu Töpfen und Pfannen, welche induktionsfähig sind. Da manche von euch ja darauf achten ob die Töpfe und Pfannen es haben, werden wohl auch einige Induktionskochfelder oder -platten haben. Da unser normales Ceranfeld noch gut in Schuss ist und ein Austausch sich nicht lohnt (haben auch keine Töpfe, welche Induktion unterstützen). Daher kommt für uns wenn nur eine Induktionskochplatte oder Platten in Frage.

Nun zu unserer Frage. Was könnt Ihr empfehlen? Woraus sollte man achten?

14 Kommentare

Warum wollt ihr ein Induktionskochfeld wenn ihr kein entsprechendes Kochgeschirr habt?
Ausserdem stellt sich die Frage was ihr auf diesem Kochfeld ohne Kochgeschirr zubereiten wollt?

DA_HP

Warum wollt ihr ein Induktionskochfeld wenn ihr kein entsprechendes Kochgeschirr habt? Ausserdem stellt sich die Frage was ihr auf diesem Kochfeld ohne Kochgeschirr zubereiten wollt?


Das ein oder andere Geschirr muss allmählich ausgetauscht werden und da soll dann peu à peu auf Induktion gewechselt werden. Dafür wollen wir dann gerne auch Induktion nutzen.
Meine Eltern würden sich gerne auch eine Platte anschaffen (haben schon ein paar mehr Induktionsfähige Töpfe). Daher mal die Frage hier in die Runde, was es so sinnvolles gibt bzw. worauf man achten sollte.

Ich verstehe zwar irgendwie nicht so recht, warum du Empfehlungen suchst, wenn euer Ceranfeld noch "gut in Schuss ist" und sich "ein Austausch [...] nicht lohnt", aber gut, dass ist schon in Ordnung... X)
Wir mussten damals eine komplett neue Küche kaufen, die leider etwas ungeplant war. Wir sind dann relativ günstig beim IKEA unseres Vertrauens an eine neue gekommen und haben dort auch ein Induktionsfeld mit eingepackt. Dieses funktioniert auch heute noch tadellos, obwohl da mittlerweile ein ordentlicher Sprung im linken unteren Eck ist.
Link: ikea.com/de/…19/ (FOLKLIG)

Empfehlen kann ich das, allerdings würde ich, wenn es IKEA sein muss, das etwas teurere für 349€ nehmen:
ikea.com/de/…30/ (SMAKLIG)
Dieses hat den Vorteil, dass die Kochstufe wohl direkt angewählt werden kann und nicht erst von 1 auf 9, bzw. umgekehrt 9 auf 1 durchgeschaltet werden muss. Auch interessant, wenn man öfter einen Bräter benutzt und den nicht in den Ofen stellen kann/will/möchte, können die beiden linken Platten zusammengeschaltet werden.

Wozu ich nun allerdings keine Aussage machen kann, ist wie effizient und langlebig die IKEA-Geräte generell sind...
Dafür hatten wir damals leider keine Zeit. Da müsstest du mal im Internet nach Erfahrungsberichten suchen, bzw. vlt. auch mal entsprechende Preisvergleiche anstellen.

Edit: Oh, größter Kritikpunkt am FOLKLIG (und vermutlich auch die teurere Variante) -> Wenn das Bedienfeld nass ist, fängt das Ding an zu piepen. Ich weiß natürlich nicht, wie das mit anderen Geräten mit solchen Touch-Bedienelementen ist, aber auf Dauer kann das auch mal recht nervig werden.

IKEA kannst du doch einfach wieder zurückgeben wenn es Defekt ist oder es dir nicht mehr gefällt !
EGAL WANN !!!

Um sich überhaupt mal ein Bild vom Kochverhalten mit Induktion zu machen, reicht sowas denk ich:
amazon.de/dp/…Klw

doppelte Kochfelder gehen ab ca. 80€ los.

Henkli


Danke für die Info mit IKEA. Werden wir dann bei einem neuen ganzen Kochfeld mit im Auge behalten, aber aktuell wird es wenn dann nur eine einzelne Platte oder ein Doppelfeld!

DA_HP

Um sich überhaupt mal ein Bild vom Kochverhalten mit Induktion zu machen, reicht sowas denk ich: http://www.amazon.de/dp/B00RP266Z4/?smid=ABNBZJH9B9F77&tag=preisvergleich-idealode02-21&linkCode=asn&creative=6742&camp=1638&creativeASIN=B00RP266Z4&ascsubtag=3_MQ46mz97haQw1Tt7nKlw doppelte Kochfelder gehen ab ca. 80€ los.



Danke für den Link. Soweit ich sehe ist dies für maximal 26cm "Böden". Das ist etwas knapp bei größeren Töpfen und Pfannen.

Vllt wichtiger Tipp: Induktionsfähiger Topf = Magnet bleibt an Topf hängen.

grimmies

da soll dann pö a pö auf Induktion gewechselt werden.



oO
duden.de/rec…peu

grimmies

da soll dann pö a pö auf Induktion gewechselt werden.


Danke und korrigiert!

Bedeulfi

Vllt wichtiger Tipp: Induktionsfähiger Topf = Magnet bleibt an Topf hängen.


Danke für den Tipp, war aber schon bekannt.

Aldi hat regelmäßig welche

train2

Aldi hat regelmäßig welche


Taugen die denn was?

train2

Aldi hat regelmäßig welche


Wir haben uns da eine solche Platte gekauft (30 €) und als dann ein neuer Herd anstand, wollte meine Frau auf einmal kein Ceranfeld mehr, obwohl sie vorher meinte, Induktion käme ihr nicht ins Haus. Also taugen schon was.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. comtech Retoure nach !!1 1/2 Jahren!! zurück an den Kunden2732
    2. Krokojagd 2016126356
    3. Klaas Heufer - Umlauf - Autobiografie EXTENDED Version - für echte Fans66
    4. Faltrad zum Pendeln [Erfahrungen und Empfehlungen?]820

    Weitere Diskussionen