iieehhBay: Betrug oder alles im Rahmen?! (Original beworben, Billig-Schrott bekommen)

Ich war auf der Suche nach einem Original(!!) HP Akku und dachte, einen Verkäufer gefunden zu haben, der diese anbietet.

Leider habe ich keinen Original-Akku erhalten, sondern irgendeine Scheiße "Made in China".

Ist das Betrug, oder ist da alles im Rahmen, was meint ihr?


Habe gleich mal einen Fall eröffnet und bin jetzt auf die Rückmeldung des Verkäufers gespannt.

Beste Kommentare

Bo84

Rennst du sonst auch gleich immer zur Polizei, statt mit einer Person erstmal eine Angelegenheit zu klären?!

KlugschHeisst

Alleine, wenn ich den Namen "Aliaksandr Labanau" lese, denke ich sofort an Abzocke bzw, einen Betrüger....



Dann sag das doch einfach gleich dazu, wenn ich schon im Thread oben
frage. Bestimmt hast du ihm ja 5 Minuten Zeit gegeben um zu Antworten.



Das nächste mal wenn dir der Name einer Person nicht gefällt, dann mach doch einfach keine Geschäfte mit ihr. Vielleicht hat ihm ja auch dein Name nicht gefallen und er hat dir deswegen absichtlich eine Fälschung reingetan. Immerhin waren ja 99,6 % oder über 25.000 Leute mit dem Verkäufer ja bisher zufrieden. Da würde ich das Problem auch mal auf deiner Seite suchen

44 Kommentare

Verfasser

Es geht um folgenden Artikel:
cgi.ebay.de/ws/…706

Beworben wurde die Auktion mit folgendem Bild:
bp-bc39o_1.jpg

Erhalten habe ich jedoch diesen Karton:
[Fehlendes Bild]

Alleine, wenn ich den Namen "Aliaksandr Labanau" lese, denke ich sofort an Abzocke bzw, einen Betrüger....

Was für ne Frage^^

Wenn du kein original bekommen hast, beantwortet es doch schon die Frage..

Verfasser

Polizei? Anzeige?

Oder erst die Rückabwicklung durchführen?

Irgendwie habe ich gerade Lust diesem Alickxsandr ans Bein zu pissen


Wieso fragst du nicht zuerst mal bei dem Verkäufer nach? Hast du das überhaupt mal getan, bevor du gleich einen Fall eröffnest? Es kann ja durchaus sein, dass im Versand was schief lief. kommt ja bei größeren Händlern gern mal vor

KlugschHeisst

Alleine, wenn ich den Namen "Aliaksandr Labanau" lese, denke ich sofort an Abzocke bzw, einen Betrüger....


Immer diese Vorurteile.. gibt auch genug deutsche Namen, bei denen ich aufpassen würde.. Angela Merkel usw..

Würde das Teil zurück schicken bzw den Verkäufer mal drauf ansprechen.
Vielleicht springt ein Rabatt raus. Falls du es nicht willst, einfach zurück schicken. Oder Käuferschutz vorher beantragen um auf Nummer sicher zu gehen und dann zurück schicken.

Du kannst ganz normal widerrufen und bekommst den vollen Kaufpreis erstattet. Keine Versandkosten und nix verloren.
Mach doch das, ehe Du ein Fass aufmachst.

Generell stimme ich Dir aber zu. Ich finde in der Beschreibung nirgends etwas, das darauf hinweisen könnte, dass es nicht der originale Akku ist.

Verfasser

Bo84

Wieso fragst du nicht zuerst mal bei dem Verkäufer nach? Hast du das überhaupt mal getan, bevor du gleich einen Fall eröffnest?



Also nachdem ich von iieehhBay damals überhaupt keine Unterstützung bei einem Problem bekommen habe, weil kein Fall eröffnet wurde, ist das erste, was ich nun beim geringsten Anschein nach "Problemen" mache, einen Fall zu eröffnen.

Dieser läuft nun unter "Artikel weicht erheblich von der Beschreibung ab".

Fall bei Ebay/PP melden.

Damit dürftest du zumindest rasch dein Geld wieder bekommen.

HP dürfte sowas sicherlich auch interessieren, falls der Verkäufer noch Mucken machen sollte.

Ansonsten kann man wohl fast von einem "betrügerischen Angebot" ausgehen. Das müßte man halt ggf. Belegen (Bilder, Texte des Angebots vgl. mit erhaltener Ware) und dann ggf. Polizei bzw. Hersteller sowie Ebay/PP den Vorgang melden.

Bist du der einzige oder gibt es noch mehr Geschädigte (Bewertungen???)?

KlugschHeisst

Alleine, wenn ich den Namen "Aliaksandr Labanau" lese, denke ich sofort an Abzocke bzw, einen Betrüger....

Also ich hatte sowas mal mit nem "Original" Canon Ladegerät (DSLR). Bekommen, mit meinem richtigen original verglichen, festgestellt, dass ist nicht das gleiche.

Chinamann angeschrieben, kam sofort das Geld zurück, große Entschuldigung, er dachte wohl wirklich, es wäre das Originalteil, und meines Wissens hat er das Teil auch aus dem Sortiment genommen (oder zumindest nur noch als Nachbau drin).

Unterschied von meinem zu deinem Fall ist a) der Preis, b) mein erhaltenes Produkt war als Canon-Produkt deklariert und das ganze damit ein Imitat und damit eigentlich schon strafbar... bei dir kann es gut und gerne erstmal sein, dass du den falschen Artikel erhalten hast.

Rennst du sonst auch gleich immer zur Polizei, statt mit einer Person erstmal eine Angelegenheit zu klären?!
Wenn du dir mal den Shop des Händlers anschaust, siehst du, dass er den nicht originalen Akku ebenfalls anbietet und zwar zu einem niedrigeren Preis
ebay.de/itm…485

Daher liegt es wohl sehr nahe, dass hier einfach beim Versand etwas schief lief, oder (wenn man ihm mutwilligkeit vorwerfen will)., dass er keinen Original Akku mehr hatte und auf gut Glück die "Fälschung" verschickt hat.

Eine einfache Email- oder ein Anruf an den Händler hätte erst mal gereicht. Wenn dann keine Reaktion kommt, sollte man einen Fall eröffnen. Aber gleich zu Ebay zu rennen und dem Händler nicht mal die Chance geben, dass direkt aufzuklären ist einfach nur ....

Verfasser

Bo84

Rennst du sonst auch gleich immer zur Polizei, statt mit einer Person erstmal eine Angelegenheit zu klären?!



Nöö... er hat ja 2 Mails von mir bekommen, mit der Aufforderung, sich bei mir mit einer Erklärung zu melden!

Außerdem habe ich gefragt, ob er mir nun den "Original Akku" zuschickt?

Ich bin gerade nur ein wenig aufgebracht.... ist doch nachvollziehbar, wenn ich schon soviel Geld bezahle, und ein Produkt erhalte, was vermutlich für die Hälfte zu bekommen ist und ich keine Ahnung habe, ob nachher noch das Laptop explodiert, wenn ich den reinstecke ^^




Bo84

Rennst du sonst auch gleich immer zur Polizei, statt mit einer Person erstmal eine Angelegenheit zu klären?!

KlugschHeisst

Alleine, wenn ich den Namen "Aliaksandr Labanau" lese, denke ich sofort an Abzocke bzw, einen Betrüger....



Dann sag das doch einfach gleich dazu, wenn ich schon im Thread oben
frage. Bestimmt hast du ihm ja 5 Minuten Zeit gegeben um zu Antworten.



Das nächste mal wenn dir der Name einer Person nicht gefällt, dann mach doch einfach keine Geschäfte mit ihr. Vielleicht hat ihm ja auch dein Name nicht gefallen und er hat dir deswegen absichtlich eine Fälschung reingetan. Immerhin waren ja 99,6 % oder über 25.000 Leute mit dem Verkäufer ja bisher zufrieden. Da würde ich das Problem auch mal auf deiner Seite suchen

Ganz einfach:

Fall eröffnen. Negativ bewerten. HP eine Mail mit dem Artikel senden an fraud@hp.com.de

Ans Telefon geht auch keine dran?

Verfasser

Bo84

Da würde ich das Problem auch mal auf deiner Seite suchen



WTF?? oO oO

Vielleicht hast du den Smiley einfach nur nicht wahrgenommen.... dieser soll IRONIE im Satz erkenntlich machen.

Scheint ja offensichtlich nicht funktioniert zu haben!

Ich würde etwas auf das Teil urinieren, 2 Tage in die Sonne legen und dann widerrufen. Ist ja echt dreist, was der Typ macht.

Bo84

Da würde ich das Problem auch mal auf deiner Seite suchen



Ironie ist bei Mydealz nicht sehr weit verbreitet...

Bombadiert ihm mit Faxen und Telefonaten, sodd Attacken.... hier sein Kontaktdaten, aber fackel seine Laden nicht ab!
smartparts.de/abo…us/

IMPRESSUM

Wir sind Mitarbeiter der Cubetag GmbH, eines Unternehmens, das hinter der deutschen Niederlassung von Smart Parts, einer international anerkannten Marke von Notebookersatzteilen und -zubehör, steht.Wir sitzen in Berlin, Deutschland. Wir sind Spezialisten für Laptopersatzteile und -zubehör aller Art: Netzteile, Akkus, LCD-Bildschirme, Tastaturen, CD- und DVD-Laufwerke, Notebookhüllen und weiteres Zubehör.Zusammen mit Einzelhandel bieten wir Großhandelskonten für Firmen und Organisationen des öffentlichen Sektors.Wir führen alle Produkte in unseren Berliner Lagerhallen für die sofortige Lieferung am nächsten Tag. Wir stehen in direktem Kontakt zu unseren Herstellern und können infolgedessen bestmögliche Preise anbieten.Wir sind Profis, in dem was wir tun. Wir sind ständig um eine bessere Qualität und größere Auswahl, freundlicheren Service und Branchenkompetenz bemüht.Die Cubetag GmbH ist in Deutschland im Handelsregister, HRB 124520 B, beim Amtsgericht Charlottenburg eingetragen.Meldeanschrift: Zobeltitzstraße 94, 13403 Berlin.USt.-IdNr. DE269012702Geschäftsführer: Aliaksandr LabanauTel.: 03030808529 Mo.-Fr. (9.00 bis 18.00 Uhr)Fax: 03081878841Email: sales@smartparts.de

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. SEPHORA Deutschland - COMEBACK ab 15. Mai 20171213
    2. Welche Kreditkarte um Punkte zu sammeln?11
    3. Notebook Empfehlungen bis 500€23
    4. [Aldi Nord] Gemütliche Gartenmöbel zum jetzigen Frühsommer11

    Weitere Diskussionen