Ikea Rückgabe von großer Ware vor 2014

Hallo,

in der Familie wurde 2011 eine große Wohnwand Besta gekauft und aufgebaut. Es sind grob geschätzt 3m breite. Preis lag bei über 1000€ und dazu noch ein Pax Schrank auch über 600€.

Da die Person jetzt aber ins Pflegeheim zieht, können wir die beiden Sachen nicht mehr gebrauchen. Hätte ich Ikea nicht 2014 ein unbefristetes Rückgaberecht eingeführt und auch Tausch auf Kulanz akzeptiert, würde ich die Frage gar nicht stellen ob man es versuchen kann.

Hat jemand schon mal Erfahrungen gemacht ob auch so eine große Menge von vor 2014 zurückgenommen wird?

Kriegt man bei Ikea auch eine Schriftliche Bestätigung, dass es problemlos zurückgenommen wird?
Wollte sonst ungern bei mündlicher Zusage alles abbauen und mit einem Transporter hinbringen, falls es dann doch heißt Umtausch sei nicht möglich.

Ob es jetzt auch das Geld wieder in bar gibt oder Gutschein wäre egal. Da dies ja wieder reinvestiert werden kann.


Da es weit über 1500€ wären, hoffe ich einfach mal über Antworten.

Beliebteste Kommentare

Bist du mit deinem IKEA Produkt nach dem Kauf doch nicht zufrieden, bring es zusammen mit dem Kassenbon oder der Rechnung zurück und wir erstatten dir den vollen Einkaufsbetrag.

Gültig für alle Einkäufe ab 25.8.2014. Ausgenommen vom Umtausch sind zugeschnittene Ware (z. B. Meterware, Küchenarbeitsplatten), Grünpflanzen und Fundgrubenartikel.
Das gesetzliche Widerrufsrecht sowie die gesetzlichen Mängelansprüche des Kunden bleiben von diesem Rückgaberecht unberührt.

Weiß nicht wie Google so groß werden konnte wenn es viele anscheinend nicht bedienen können

41 Kommentare

Bist du mit deinem IKEA Produkt nach dem Kauf doch nicht zufrieden, bring es zusammen mit dem Kassenbon oder der Rechnung zurück und wir erstatten dir den vollen Einkaufsbetrag.

Gültig für alle Einkäufe ab 25.8.2014. Ausgenommen vom Umtausch sind zugeschnittene Ware (z. B. Meterware, Küchenarbeitsplatten), Grünpflanzen und Fundgrubenartikel.
Das gesetzliche Widerrufsrecht sowie die gesetzlichen Mängelansprüche des Kunden bleiben von diesem Rückgaberecht unberührt.

Weiß nicht wie Google so groß werden konnte wenn es viele anscheinend nicht bedienen können

Darum geht es doch gar nicht.

Ich habe doch nach Erfahrungen vor 2014 gefragt.

Und wenn du keine hast, musst du hier auch nichts dazu schreiben. Punkt.

Naja ist doch reiner Menschenverstand dass die das nicht zurück nehmen. Die haben doch auch nichts zu verschenken

sachsensascha

Naja ist doch reiner Menschenverstand dass die das nicht zurück nehmen. Die haben doch auch nichts zu verschenken


Das stimmt so - Gott sei Dank - nicht!
Eines meiner Kinder hat ein lange vor 2014 gekauftes Möbel (war glaube ich eine Kommode in einem gut abgewohnten Zustand) im Oktober/November 2015 hingebracht und es wurde ohne langes zögern ein Gutschein ausgestellt.

Was das mit Menschenverstand zu tun hat? Keine Ahnung

sachsensascha

Naja ist doch reiner Menschenverstand dass die das nicht zurück nehmen. Die haben doch auch nichts zu verschenken


Hast du es schon mal probiert? Meine Güte, wenn du keine Erfahrung mit der Rückgabe bei Ikea hast lass es doch einfach und schreib nicht mehr.

Kleinteile kann man problemlos umtauschen, die vor 2014 gekauft wurden.
Ich wollte doch einfach wissen wie es bei einer großen Rückgabe aussieht.

Ich find's echt krass, wenn das wirklich klappt.
Ich mein, die bekommen dann nen zwei Jahre alten Schrank zurück und haben 1500€ weniger in der Tasche.
Zwar ist das ein top Kundenservice/Kundenbindung, aber ob sich sowas rechnet?

Für Waren ab 2014 sollte das ja sowieso gelten.

Die ganzen Teile wurden so sorgfältig behandelt, dass zu 90% alles neuwertig ist.

Naja wenn sie mir einen 1500€ Gutschein geben würden, hätte sie nicht 1500€ weniger, sondern eher noch mehr da ich dann noch mal eine ganze Menge Geld für andere Waren drauflegen würde.

Wie so oft geht es doch um Umsatz, mal schauen. Evtl. gibt es ja jemanden der es mal probiert hat.

Und dieses Umtauschrecht gilt echt für benutzte Sachen? Sogar jahrelang benutzt? Alle 2 Jahre neu einrichten also? :-)

RTL-Reporter Ralf Herrmann hat mal in seinem Keller geschaut, was da noch so liegt von IKEA und vor allem, was davon weg kann. Doch bevor er all seinen Kram zurück bringt, möchte Ralf auf Nummer sicher gehen und ruft bei IKEA an. Eigentlich gilt das neue Rückgaberecht nur für Dinge, die ab dem 25.08.2014 gekauft wurden. Doch die nette Frau am Telefon weist darauf hin, dass die einzelnen Einrichtungshäuser auch kulant sind und rät Ralf, einfach mal hinzufahren und vor Ort zu klären, ob eine Rückgabe möglich ist. Mit den alten Kassenbons und Möbeln geht es los zum nächstgelegenen IKEA. Sogar einen kaputten Stuhl hat Ralf dabei. Ohne Zögern nimmt die Dame am Rückgabeschalter seine alten, gebrauchten und teilweise sogar kaputten Möbel aus dem Keller zurück.
...
Isolde Debus-Spangenberg von der Ikea Pressestelle erklärt: „Wer Möbel zurückbringt, die älter sind, wird sicher auch von unseren Mitarbeitern eine Lösung angeboten bekommen, die für ihn zufriedenstellend ist.“ Zwar gelten nicht genau die gleichen Bestimmungen, wie für die Möbel, die ab dem 25.08.2014 gekauft wurden, dennoch verspricht IKEA eine kulante Lösung, auch wenn sie dazu natürlich nicht unbedingt animieren möchten.

(Quelle: www.frauenzimmer.de)

Kommentar

sachsensascha

Naja ist doch reiner Menschenverstand dass die das nicht zurück nehmen. Die haben doch auch nichts zu verschenken



Krass, wobei es bestimmt auch auf den Mitarbeiter ankommt der da steht

memberx

Und dieses Umtauschrecht gilt echt für benutzte Sachen? Sogar jahrelang benutzt? Alle 2 Jahre neu einrichten also? :-)



Ja soll so sein.

Haben unsere Sachen von Ikea auch schon lange und noch nie was getauscht.
Da aber jetzt durch Tod und Umzug ins Pflegeheim der Schrank nicht gebraucht wird, wollten wir nur mal Erfahrungen haben.

Warum soll ich für Sperrmüll eine Menge Geld ausgeben, wenn man evtl. noch direkt durch Ikea was kriegt?

Ich werde mir mal eine Auskunft im Markt und per Mail holen.

Wenn es nicht klappt, wird es weggeworfen. Wenn es aber klappt, sag ich bescheid dann könnt Ihr euch die Sachen vielleicht auch leisten. Dieser Satz geht denn an alle die nicht so brav waren

Evilgod

na und du scheinst auch eins davon zu sein...



Danke

Also direkt nach Bekanntwerden der Aktion ging es auf jeden Fall, vgl. der Test von RTL. War aber auch so, dass es eben Kulanz war und daher auch von Markt zu Markt unterschiedlich war.
Hast du die Rechnung überhaupt noch? Würde in deinem Fall einfach mal im nächstbesten Markt anrufen und nachfragen...

haege

Hast du die Rechnung überhaupt noch? Würde in deinem Fall einfach mal im nächstbesten Markt anrufen und nachfragen...



Ja Rechnung ist alles noch vorhanden.
Ich fahr mal Montag zum Markt und frag nach.

wiwo.de/unt…tml

Das Geld gibt es in bar, als Guthabenkarte oder es wird auf das Konto überwiesen, je nachdem wie beim Kauf gezahlt wurde. [...] Die Hälfte der Produkte wird nach ihren Angaben in Originalverpackung zurückgegeben und geht dann wieder in den Verkauf. Wenn nur die Verpackung kaputt ist, wandere die Ware in die Fundgrube des Möbelhauses. Beschädigte Möbel würden in der Regel an soziale Einrichtungen weitergegeben.



Du würdest also sogar indirekt etwas gutes tun, wenn es sozialen Einrichtungen gespendet wird.

... okay man kann sich auch alles schönreden

Kommt halt auf den Mitarbeiter drauf an. Habe beim letzten verkaufsoffenen Sonntag in HH bei Ikea eine Blume gekauft. Zu Hause angekommen, war schon die Hälfte der Blätter abgefallen und 3 Tage später hatte er gar keine, wirklich gar keine Blätter mehr. Die Pflanze war quasi tot als ich die Sie gekauft hatte. Nach 5 Tagen war ich bei Ikea mit dem toten Baum ohne einem Blatt aber mit Beleg und der Sachverhalt war eindeutig. Keine Chance, noch nichtmal ein Umtausch ging.

Fundgrubeartikel und Blumen sind vom Umtausch ausgeschlossen und damit hatte sich das Thema, egal wie höfich ich war.

PsychoHH



Kann leider keine Erfahrung dazubeitragen,aber wenn es nicht klappt gib mir doch bescheid bevor du das Zeug wegkloppst,so wie du eben meintest.

Es kommt definitiv immer auf den Mitarbeiter vor Ort an.
Ich habe bis jetzt nur die Artikel mit Beleg nach 08/2014 zurückgegeben. Erst kürzlich wieder eine größere Menge an Deko und ein paar kleine Möbel, die nicht mehr zum Rest der Einrichtung passten. Da wurde nicht mal irgendetwas gefragt. Einfach nur die Positionen auf der Rechnung gestrichen, Karte durchgezogen, Tschüß
Ein anderes Mal wollten sie bei Schlafzimmer-Textilien einen genauen Grund wissen. Aber auch hier kein Problem.

Für ältere Artikel habe ich sowieso meistens die Belege nicht mehr, und würde ich auch nicht unbedingt zurückbringen wollen. Man muss die Kulanz ja nicht bis zum Anschlag ausreizen.

Bei der Küche würde ich es aber einfach auf einen Versuch ankommen lassen. Raus muss sie ja sowieso wenn ich das richtig verstanden habe. Ich würde einfach erst mal nur mit der Rechnung hin, die Situation schildern und fragen was möglich ist. Wenn das OK kommt, abbauen und hinbringen. Und wenn es nicht klappt, dann eben in die Kleinanzeigen für Selbstabholer.

Evilgod

Fehlt der Kassenbon oder die Rechnung, Funktioniert das sowieso nie, ist mir auch schon passiert Kissen gekauft, 2 Tage her und gefiel mir nicht, nur fehlte der Kassenbon und es ging dann nicht, daher hebe ich alle Kassenbons mittlerweile auf *gg*



Nö, geht auch ohne Kassenbon. Hab mal etwas zurück gebracht, da wurde mir dann der günstigste Angebotspreis der letzten 6 Monate oder so für den Artikel erstattet. War aber zu verkraften, war vielleicht um 5€ reduziert, die ich dann Verlust gemacht hab. Wenn der Artikel natürlich mal 50% reduziert war, ist das natürlich blöd.

Ebay wurde ja schon genannt, kostenlos musst du es aber nicht anbieten. Da es "System"-Sachen sind, kannst du damit noch einen ordentlichen Preis erzielen. Als Alternative, falls Rückgabe im Ikea-Markt nicht klappt.

Hat Ikea nicht sein Rücknahmeversprechen zurückgenommen?

LINK

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Tausche 20€ allyouneedfresh gegen Bet at Home22
    2. NETFLIX nun mit Downloadfunktion!1424
    3. Weihnachtsgeschenk für Bekannte44
    4. Invasion der Fakeaccounts - oder was war am 03.04. los ?1101813

    Weitere Diskussionen