Gruppen

    Ikea Sofa (gekauft vor 2014) zurückgeben? Hoffnung auf Rücknahme (Gutschein?)

    Da ich demnächst umziehe (Ruhrgebiet) und ein größeres Sofa brauche, kann das alte weg. Es wurde 2011 bei IKEA gekauft (500 Euro). Nun habe ich ja auch hier mal gelesen, dass IKEA auch durchaus Sachen von vor 2014 zurücknimmt (2014 hat ja IKEA dieses neue IKEA-Rückgaberecht eingeführt).

    Hat hier jemand aktuell Erfahrung damit, eventuell sogar einen Markt nennen, der das macht?

    Würde natürlich auch weniger als 500 Euro akzeptieren besser als nichts ;-)

    Privatverkauf kommt nicht in Frage, ist zwar nicht kaputt, aber nicht mehr so dolle der Zustand (Material).

    Beste Kommentare

    Du willst ein 5 Jahre altes Sofa zurückgeben? Kulanz hin oder her die IKEA oder Amazon bieten - aber man muss doch nicht alles ausnutzen.

    dazu hab ich eine Meinung, werde mich aber hüten, die hier wiederzugeben....
    Bei Amazon hast du ja auch schon ne Verwarnung oder mittlerweile sogar schon eine Kontosperrung hinter dir....solche Kunden will keiner!
    ( Entnehme ich deinem Profil, stammt nicht aus dem Reich der Fabeln )

    Bearbeitet von: "schmidti111" 15. Jun 2016

    5000 - 7000 bei Ikea einkaufen und dann noch denken man kann hier damit aufe Kacke hauen...oO

    Was hier abgeht - geil

    Ach ja, mein Beileid für deinen künftigen Einkauf + Schmarotzereinstellung...

    Bearbeitet von: "Mitleser80" 15. Jun 2016

    Was mich immer wieder hier verwundert ist etwas ganz anderes:

    Ständig ziehen große Unternehmen die Vebraucher und Steuerzahler über den Tisch. Egal ob

    - Steuervermeidung,
    - Kartelle (mit lachhaften Strafen, da Kartelle auch dem Staat nutzen),
    - geplante Obsolenz weil noch ein halber Cent gespart werden muss
    - AGB, Verwehrung der gesetzlichen Rechte wie Mängelhaftung
    - Marketing (wie eben das von Ikea)
    - Wettbewerbsverstöße (Werbung um den Kunden zu locken, will man dann die versprochene Leistung wahrnehmen, wird diese teilweise verwehrt).

    Und dann werden die Leute, die die Versprechen der Unternehmen (wie IKEAs lebenslanges Rückgaberecht) wahrnehmen wollen hier ausgelacht? Auch wenn Ikea das zurückgenommen hat, ist es noch in den Köpfen - gutes Marketing von Ikea.

    47 Kommentare

    Das neue Rückgaberecht wurde aber wieder verschärft und ohne Kassenbon wird auch nichts mehr zurückgenommen

    Jo gibtn gutschein

    dazu hab ich eine Meinung, werde mich aber hüten, die hier wiederzugeben....
    Bei Amazon hast du ja auch schon ne Verwarnung oder mittlerweile sogar schon eine Kontosperrung hinter dir....solche Kunden will keiner!
    ( Entnehme ich deinem Profil, stammt nicht aus dem Reich der Fabeln )

    Bearbeitet von: "schmidti111" 15. Jun 2016

    Verfasser

    Icecreamman

    Das neue Rückgaberecht wurde aber wieder verschärft und ohne Kassenbon wird auch nichts mehr zurückgenommen


    Hab den Bon

    schmidti111

    dazu hab ich eine Meinung, werde mich aber hüten, die hier wiederzugeben....


    OK, mein neues Sofa und natürlich meine halbe Einrichtung wird von IKEA kommen, ich lasse da locker 5000-7000 Euro für meine neue Wohnung, denke 500 Euro Gutschein würde da ganz gut kommen.... und IKEA wohl nicht ganz arm machen.

    Icecreamman

    Das neue Rückgaberecht wurde aber wieder verschärft und ohne Kassenbon wird auch nichts mehr zurückgenommen

    schmidti111

    dazu hab ich eine Meinung, werde mich aber hüten, die hier wiederzugeben....




    Bis du dann das nächste mal umziehst.

    hast sehr schlechte Karten...wobei auch hier gilt probieren und am besten direkt mit dem Sofa vorfahren...gibt vlt. einen Mitleidsbonus

    Avatar

    GelöschterUser222167

    Dass sie das grundsätzlich nicht müssen steht ja außer Frage und das weißt du ja scheinbar. Da du mit dem Sofa aber wahrscheinlich für die paar Kröten auch keine halbe Weltreise unternehmen willst geh doch einfach mal die IKEA in einem Umkreis von einer dir zu zumutbaren Kilometerzahl ab und guck, ob und in diesen Fällen was dir so angeboten wird.

    Du willst ein 5 Jahre altes Sofa zurückgeben? Kulanz hin oder her die IKEA oder Amazon bieten - aber man muss doch nicht alles ausnutzen.

    Flux

    Du willst ein 5 Jahre altes Sofa zurückgeben? Kulanz hin oder her die IKEA oder Amazon bieten - aber man muss doch nicht alles ausnutzen.


    das hat nix mit auszuntzen zu tun, wenn der händler das anbietet?!

    Flux

    Du willst ein 5 Jahre altes Sofa zurückgeben? Kulanz hin oder her die IKEA oder Amazon bieten - aber man muss doch nicht alles ausnutzen.




    so, bietet das IKEA mitnichten an..... Ich würde einfach zu IKEA gehen und mit denen reden,dass ich rund 5-7 K mit meinem nächsten Einkauf da lassen könnte und im Gegenzug ein altes Sofa überhabe, für das es welche ? Möglichkeiten der Verrechnung gibt.

    Flux

    Du willst ein 5 Jahre altes Sofa zurückgeben? Kulanz hin oder her die IKEA oder Amazon bieten - aber man muss doch nicht alles ausnutzen.



    Ich finde schon - besonders wenn es um ein Sofa geht was noch vor der Regelung gekauft wurde.

    5000 - 7000 bei Ikea einkaufen und dann noch denken man kann hier damit aufe Kacke hauen...oO

    Was hier abgeht - geil

    Ach ja, mein Beileid für deinen künftigen Einkauf + Schmarotzereinstellung...

    Bearbeitet von: "Mitleser80" 15. Jun 2016

    Ich würde mir den Aufwand auch nicht machen das Teil zu IKEA zu schleppen. Stell es bei eBay Kleinanzeigen rein. Haben wir mit unserem alten auch gemacht und mehr Geld bekommen als wir bezahlt hatten

    Flux

    Ich würde mir den Aufwand auch nicht machen das Teil zu IKEA zu schleppen. Stell es bei eBay Kleinanzeigen rein. Haben wir mit unserem alten auch gemacht und mehr Geld bekommen als wir bezahlt hatten


    Für ein gebrauchtes Sofa mehr Geld zu bekommen als es gekostet hat ist aber auch nicht schlecht.. Respekt! X)

    Flux

    Ich würde mir den Aufwand auch nicht machen das Teil zu IKEA zu schleppen. Stell es bei eBay Kleinanzeigen rein. Haben wir mit unserem alten auch gemacht und mehr Geld bekommen als wir bezahlt hatten



    Ja, hat mich auch gewundert. Aber jeden Tag steht ein Blöder auf

    Bei allem was vor dem 25.08.14 gekauft wurde kannst Dus vergessen mit der Rückgabe.

    Was mich immer wieder hier verwundert ist etwas ganz anderes:

    Ständig ziehen große Unternehmen die Vebraucher und Steuerzahler über den Tisch. Egal ob

    - Steuervermeidung,
    - Kartelle (mit lachhaften Strafen, da Kartelle auch dem Staat nutzen),
    - geplante Obsolenz weil noch ein halber Cent gespart werden muss
    - AGB, Verwehrung der gesetzlichen Rechte wie Mängelhaftung
    - Marketing (wie eben das von Ikea)
    - Wettbewerbsverstöße (Werbung um den Kunden zu locken, will man dann die versprochene Leistung wahrnehmen, wird diese teilweise verwehrt).

    Und dann werden die Leute, die die Versprechen der Unternehmen (wie IKEAs lebenslanges Rückgaberecht) wahrnehmen wollen hier ausgelacht? Auch wenn Ikea das zurückgenommen hat, ist es noch in den Köpfen - gutes Marketing von Ikea.

    Armes Deutschland

    Ermittler

    Und dann werden die Leute, die die Versprechen der Unternehmen (wie IKEAs lebenslanges Rückgaberecht) wahrnehmen wollen hier ausgelacht? Auch wenn Ikea das zurückgenommen hat, ist es noch in den Köpfen - gutes Marketing von Ikea.



    Unter welchen Bedingungen gilt denn das Rückgaberecht? Kenne es nicht..

    Verfasser

    muffin11

    hast sehr schlechte Karten...wobei auch hier gilt probieren und am besten direkt mit dem Sofa vorfahren...gibt vlt. einen Mitleidsbonus


    With

    Dass sie das grundsätzlich nicht müssen steht ja außer Frage und das weißt du ja scheinbar. Da du mit dem Sofa aber wahrscheinlich für die paar Kröten auch keine halbe Weltreise unternehmen willst geh doch einfach mal die IKEA in einem Umkreis von einer dir zu zumutbaren Kilometerzahl ab und guck, ob und in diesen Fällen was dir so angeboten wird.



    IKEA ist bei mir quasi vor der Haustür, 20km, da kann man's ja wagen

    Verfasser

    Ermittler

    Was mich immer wieder hier verwundert ist etwas ganz anderes:Ständig ziehen große Unternehmen die Vebraucher und Steuerzahler über den Tisch. Egal ob - Steuervermeidung, - Kartelle (mit lachhaften Strafen, da Kartelle auch dem Staat nutzen), - geplante Obsolenz weil noch ein halber Cent gespart werden muss- AGB, Verwehrung der gesetzlichen Rechte wie Mängelhaftung- Marketing (wie eben das von Ikea)- Wettbewerbsverstöße (Werbung um den Kunden zu locken, will man dann die versprochene Leistung wahrnehmen, wird diese teilweise verwehrt).Und dann werden die Leute, die die Versprechen der Unternehmen (wie IKEAs lebenslanges Rückgaberecht) wahrnehmen wollen hier ausgelacht? Auch wenn Ikea das zurückgenommen hat, ist es noch in den Köpfen - gutes Marketing von Ikea.



    So ist es.

    Ist so ähnlich wie bei den eBay Fällen hier bei Diverses:
    Als Käufer soll man mit der ganzen Härte des Gesetzes gegen Verkäufer vorgehen.
    Aber wenn man selber Verkäufer ist und Probleme mit einem Käufer hat heißt es immer "lieber abhaken, kannst es vergessen, lohnt sich nicht" usw.

    Ermittler

    Was mich immer wieder hier verwundert ist etwas ganz anderes:Ständig ziehen große Unternehmen die Vebraucher und Steuerzahler über den Tisch. Egal ob - Steuervermeidung, - Kartelle (mit lachhaften Strafen, da Kartelle auch dem Staat nutzen), - geplante Obsolenz weil noch ein halber Cent gespart werden muss- AGB, Verwehrung der gesetzlichen Rechte wie Mängelhaftung- Marketing (wie eben das von Ikea)- Wettbewerbsverstöße (Werbung um den Kunden zu locken, will man dann die versprochene Leistung wahrnehmen, wird diese teilweise verwehrt).Und dann werden die Leute, die die Versprechen der Unternehmen (wie IKEAs lebenslanges Rückgaberecht) wahrnehmen wollen hier ausgelacht? Auch wenn Ikea das zurückgenommen hat, ist es noch in den Köpfen - gutes Marketing von Ikea.


    Nur weil andere sich asozial verhalten, muss man nicht selber ein fragwürdiges Verhalten an den Tag legen.
    Mit solchen Sprüchen wie oben ließe sich so ziemlich jedes Verhalten rechtfertigen.

    Ermittler

    Was mich immer wieder hier verwundert ist etwas ganz anderes:Ständig ziehen große Unternehmen die Vebraucher und Steuerzahler über den Tisch. Egal ob - Steuervermeidung, - Kartelle (mit lachhaften Strafen, da Kartelle auch dem Staat nutzen), - geplante Obsolenz weil noch ein halber Cent gespart werden muss- AGB, Verwehrung der gesetzlichen Rechte wie Mängelhaftung- Marketing (wie eben das von Ikea)- Wettbewerbsverstöße (Werbung um den Kunden zu locken, will man dann die versprochene Leistung wahrnehmen, wird diese teilweise verwehrt).Und dann werden die Leute, die die Versprechen der Unternehmen (wie IKEAs lebenslanges Rückgaberecht) wahrnehmen wollen hier ausgelacht? Auch wenn Ikea das zurückgenommen hat, ist es noch in den Köpfen - gutes Marketing von Ikea.


    Letzten Endes zahlen für ein solches Verhalten andere mit, so oder so!

    wiwo.de/unt…tml

    so ist es recht:

    "Die negative Publicity wird unterm Strich geringer ausfallen als die positive bei der Verkündung der lebenslangen Rückgabemöglichkeit", sagt Fassnacht. Zwar würden einige Kunden verärgert sein, wenn sie die die abgenutzten Waren nicht wie geplant zurückgeben könnten. Allerdings handle es sich dabei um solche Kunden, auf die Ikea ohnehin keinen Wert legt, da sie Verluste bescheren. "

    Steh ich grad auf dem Schlauch? Was wurde denn genau "verschlechtert"?

    "Bist du mit deinem IKEA Produkt nach dem Kauf doch nicht zufrieden, bring es zusammen mit dem Kassenbon oder der Rechnung zurück und wir erstatten dir den vollen Einkaufsbetrag.

    Gültig für alle Einkäufe ab 25.8.2014. Ausgenommen vom Umtausch sind zugeschnittene Ware (z. B. Meterware, Küchenarbeitsplatten), Grünpflanzen und Fundgrubenartikel.
    Das gesetzliche Widerrufsrecht sowie die gesetzlichen Mängelansprüche des Kunden bleiben von diesem Rückgaberecht unberührt."

    Icecreamman

    Das neue Rückgaberecht wurde aber wieder verschärft und ohne Kassenbon wird auch nichts mehr zurückgenommen


    Sry dass ich frage, aber was wurde denn verschärft? Habe ich nicht mitbekommen.

    Icecreamman

    Das neue Rückgaberecht wurde aber wieder verschärft und ohne Kassenbon wird auch nichts mehr zurückgenommen


    Das man sozuagen jedes Teil jederzeit ohne Beleg zurückgeben kann weil IKEA draufsteht...ging ne Zeit lang...dann haben Sie aber ganz schnell festgestellt, dass das Ganze wenig rentabel ist

    Es wurde schon alles über dich gesagt, habe dem nichts hinzuzufügen, außer: So ein armes Würstchen...

    Verfasser

    schmidti111

    dazu hab ich eine Meinung, werde mich aber hüten, die hier wiederzugeben.... (angel)Bei Amazon hast du ja auch schon ne Verwarnung oder mittlerweile sogar schon eine Kontosperrung hinter dir....solche Kunden will keiner!( Entnehme ich deinem Profil, stammt nicht aus dem Reich der Fabeln )


    Mein Amazon Profil gesperrt? Ganz sicher nicht. Vielleicht solltest du einfach mal lesen, was in meinem Amazon Thread so steht, dann würdest du solch einen Müll auch nicht schreiben

    schmidti111

    dazu hab ich eine Meinung, werde mich aber hüten, die hier wiederzugeben.... (angel)Bei Amazon hast du ja auch schon ne Verwarnung oder mittlerweile sogar schon eine Kontosperrung hinter dir....solche Kunden will keiner!( Entnehme ich deinem Profil, stammt nicht aus dem Reich der Fabeln )


    Geh in dein profil....der 3 Thread......
    Ist klar, wenn man gierig ist, verdrängt man gern mal
    Interesse an solchen Kunden wie dir hat kein Unternehmen.....
    Bearbeitet von: "schmidti111" 17. Jun 2016

    Verfasser

    schmidti111

    dazu hab ich eine Meinung, werde mich aber hüten, die hier wiederzugeben.... (angel)Bei Amazon hast du ja auch schon ne Verwarnung oder mittlerweile sogar schon eine Kontosperrung hinter dir....solche Kunden will keiner!( Entnehme ich deinem Profil, stammt nicht aus dem Reich der Fabeln )



    Du kannst anscheinend nicht lesen

    Verfasser

    go_pro

    Es wurde schon alles über dich gesagt, habe dem nichts hinzuzufügen, außer: So ein armes Würstchen...



    OK. Das Sofa wurde heute Morgen übrigens bei IKEA Düsseldorf angenommen. Zwar bisschen komisch geguckt mit der alten Rechnung vor 2014, aber letztendlich hab ich 499€ als Gutschein bekommen.
    Nachtrag: Habe der Dame übrigens direkt gesagt, dass ich allein heute etwa 3000€ im Laden lassen werden für ein neues Sofa, Bett und Sideboad und 4 Stühle.
    Bearbeitet von: "SirBothm" 17. Jun 2016

    go_pro

    Es wurde schon alles über dich gesagt, habe dem nichts hinzuzufügen, außer: So ein armes Würstchen...



    Top, musstet du diskutieren oder wurde dir direkt der Gutschein angeboten ?

    Verfasser

    go_pro

    Es wurde schon alles über dich gesagt, habe dem nichts hinzuzufügen, außer: So ein armes Würstchen...



    Also das "Vorgespräch" hat meine Freundin geführt, weil ich im Transporter saß (Parkverbot, Motor An) und auf das OK gewartet hab. Keine Diskussion.

    Manchmal kann man nur noch mit dem Kopf schütteln.

    Rückgabe, wenn etwas kaputt ist: gerne, wenn man das anbietet.
    Rückgabe, weil ich etwas abgewohnt habe: WTF?

    Verfasser

    Kriz84

    Manchmal kann man nur noch mit dem Kopf schütteln.Rückgabe, wenn etwas kaputt ist: gerne, wenn man das anbietet. Rückgabe, weil ich etwas abgewohnt habe: WTF?



    Tja, das Angebot hat IKEA gemacht, nicht ich.

    Und dann noch die Freundin vorschicken. Alter Verwalter, manchen ist auch nichts zu blöd. Hoffe, dass Ikea und alle anderen Händler sowas in Zukunft nicht mehr zulassen. Wenn ich ein Produkt benutze (sogar über Jahre), dann bezahle ich halt dafür. Wenn es nicht ok verarbeitet ist etc, bekomme ich Geld wieder. Unfassbar, sei froh dass ich nicht Marktleiter dort war, als du angekrochen kamst bzw deine Freundin vor geschickt hast

    Verfasser

    go_pro

    Und dann noch die Freundin vorschicken. Alter Verwalter, manchen ist auch nichts zu blöd. Hoffe, dass Ikea und alle anderen Händler sowas in Zukunft nicht mehr zulassen. Wenn ich ein Produkt benutze (sogar über Jahre), dann bezahle ich halt dafür. Wenn es nicht ok verarbeitet ist etc, bekomme ich Geld wieder. Unfassbar, sei froh dass ich nicht Marktleiter dort war, als du angekrochen kamst bzw deine Freundin vor geschickt hast



    Echt, ich hoffe auch, dass das arme IKEA in Zukunft so etwas unterbindet. Armes IKEA. Tut so viel für die Welt, da sollten die ja bloß nicht einem 500 Euro gönnen, die da sowieso 10x bis 15x wieder reinvestiert werden von einem selbst. Armes multinationale Unternehmen. Die tun mir so leid, ich weine schon. Armes IKEA, dass Milliardengewinne ins Ausland schafft und zwischen den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, der Schweiz, den Jungferninseln und Zypern verteilt, "um keine Steuern zahlen zu müssen". Armes IKEA.... zum Glück war der Marktleiter nicht da - zum Glück!

    go_pro

    Und dann noch die Freundin vorschicken. Alter Verwalter, manchen ist auch nichts zu blöd. Hoffe, dass Ikea und alle anderen Händler sowas in Zukunft nicht mehr zulassen. Wenn ich ein Produkt benutze (sogar über Jahre), dann bezahle ich halt dafür. Wenn es nicht ok verarbeitet ist etc, bekomme ich Geld wieder. Unfassbar, sei froh dass ich nicht Marktleiter dort war, als du angekrochen kamst bzw deine Freundin vor geschickt hast




    Jap Ikea ist dein Freund

    Klar hat Ikea genug auf seinen Konten, klar steckt Ikea das locker weg, das habe ich nie bezweifelt. Daher ist deine "Argumentation" sinnfrei. Es geht ums Prinzip, sich immer und überall etwas erschleichen zu müssen, auch wenn es einem gar nicht zusteht. Mit der Einstellung kommt man auf lange Sicht im Leben nicht weit; was z.B. für mich wiederum auch besser ist, wenn so Leute wie du auf der Strecke bleiben

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Suche günstiges Angebot für Bosch GDS 18 V-LI HT22
      2. Suche Honor 6C handy11
      3. Lieferando Gutschein33
      4. Suche eine Tasse (Pokémon, Digimon, Yugioh)33

      Weitere Diskussionen