iLife A4 Gewährleistung ebay China-Händler bei Defekt innerhalb 6 Monate

7
eingestellt am 12. Jun 2017
Hallo zusammen,

tl;dr kurz vor Ende

Hatte für meine Eltern zu Weihnachten Anfang Dezember einen Saugroboter gekauft, genau genommen den recht gut bewerteten iLife A4 aus folgendem Angebot (damals für 135€):
ebay.de/itm…509

Trotz Artikelstandortangabe Karlsruhe muss der aus China gekommen sein, weil er zweieinhalb bis drei Wochen Versanddauer hatte. Anfangs lief er problemlos, aber seit einiger Zeit macht er Probleme. Daher hatte ich den Verkäufer auch bereits im Mai über ebay kontaktiert und um Hilfestellung gebeten, es kommen aber nur bescheuerte Tipps und es gab kein Angebot eines Austauschs oder Erstattung.

Daher hatte ich (noch innerhalb der sechs Monate seit Kauf) auf PayPal einen Fall auf Käuferschutz eröffnet und das Problem beschrieben. Heute habe ich leider die Ablehnung erhalten mit der Begründung, dass das eine Sache der Garantie / Gewährleistung ist und kein PayPall-Fall - so weit, so schlecht, auch wenn verständlich.

Zuerst werde ich nochmal den Verkäufer kontaktieren und versuchen, von der "one-year warranty" Gebrauch zu machen. Da der VK aber schon beim ersten Kontakt wenig hilfreich war, erhoffe ich mir wenig davon.

tl;dr: Saugroboter innerhalb 6 Monate ab Kauf bei ebay defekt, Verkäufer hilft nicht, PayPal hat Käuferschutz abgelehnt.


Meine Frage: ich wünsche mir Austausch gegen einen funktionierenden Roboter oder Erstattung: habe ich Möglichkeiten, um Druck gegenüber dem Verkäufer auszuüben? Bewertung ist schon lange erfolgt und war positiv. Kann ich die bei ebay noch ändern lassen? Was kommt sonst in Frage?

Danke und Grüße
Aur0ra
Zusätzliche Info
7 Kommentare
Wenn der VK wenig hilfreich ist würde ich mich mal an eBay selbst wenden. Die halte ich da auch am ehesten für zuständig.
Evtl Fall eröffnen falls das noch geht oder halt einfach mal an der Hotline anrufen
na nach Karlsruhe pardon China persönlich reisen und dem VK mal so richtig den Marsch blasen

PS: O-Ton von der aktuellen ebay-VK-Anzeige: " 1.Our items come with one-year warranty. Our warranty does not extended to any products that are physically damaged or that are not under normal operating conditions as a result of misuse or improper installation on the buyer/user's part."

Viel Spaß beim verhandeln mit dem Chinamann zwecks der 1-Jahres-Garantie - bin mal gespannt was rauskommt. ^^
Mal ehrlich wenn man bei solchen Händlern kauft oder auch auf den Einschlägigen
Verkaufsplattformen kauft sollte man immer mit einem Totalausfall rechnen deshalb
nur Sachen bestellen die den persönlichen Geldrahmen nicht sprengen so das man
einen Verlust auch ohne großes Geheule verkraften kann.

In Garantiefällen ist es immer sehr nervenaufreibend sich mit den Händlern aus-
einander zusetzen und oft nicht fruchtbar, und mit viel Glück bekommt man eine
Gelderstattung in dem unteren Bereich und dieses auch nur mit sehr sehr hohem
Aufwand.
"Daher hatte ich den Verkäufer auch bereits im Mai über ebay kontaktiert und um Hilfestellung gebeten, es kommen aber nur bescheuerte Tipps"

da bist du hier ganz richtig, hier wird dir sicher weitergeholfen





Tja wenn man alles zum billigsten Preis haben will & dazu noch aus China dann muss man halt auf Garantie/Gewährleistung verzichten



Verfasser
Danke @Fliegenbeinchen für den einzigen hilfreichen Kommentar

Nachdem hier (genau wie ich) einige Maximierer unterwegs sind, hatte ich einfach auf Tipps oder Erfahrungen gehofft, was man da über ebay noch erreichen kann.
Meine Erfahrung mit einem anderen China-Sauger (der hochgelobte Xiaomi) - lass es, das kostet nur Nerven und Zeit und Du wirst weiterhin nur tausende von Worthülsen bekommen. Irgendwann bekommst Du das Angebot, dass Du den Staubsauger auf eigene Kosten zur Überprüfung nach China zurückschicken kannst - aber: Kein Paketdienstleister fliegt noch für Privatpersonen Geräte mit fest verbauten Li-Ion-Batterien ins Ausland... An der Stelle habe ich dann aufgegeben: Ich hab meinen defekten bei eBay verkauft und noch relativ viel dafür bekommen. Falls Du es übrigens tatsächlich schaffst, das Paket aufzugeben, bekommst Du es angeblich aber zurück nachdem es bei DHL oder wem auch immer geröntgt worden ist.
Ist wahrscheinlich nicht das, was Du hören willst, aber der miese Kundenservice und die faktische Abwesenheit von jedweder Garantie/Gewährleistung und die Unmöglichkeit der Durchsetzung von Mängelrechten haben mich von China-Importen zumindest bei teureren Geräten/Dingen wieder abkommen lassen...
Bearbeitet von: "the.doc" 13. Jun 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler