iMac vs PC (4k-Film Fotografie)

6
eingestellt am 9. Aug
Hallo liebe Mydealz-Gemeinde,

Ohne viel drum rumzuquatschen komme ich direkt zum Punkt:

Ich möchte mir ein iMac zulegen, da ich beim selben System bleiben möchte, weiö mir der ganze Workflow viel besser gefällt als auf Windows. Momentan besitze ich eben auch nur iMac 2011 21.5“.

Jetzt demnächst möchte ich den Schritt machen und ein großes Upgrade machen was mein Equipment betrifft. Da ich geplant habe mir die Sony Alpha 7 R3 zu kaufen brauche ich demnach auch die passende Hardware. Da ich viel mit 4k Videos und Fotos zutun haben werde bin ich noch am überlegen, was denn nun am schlausten wäre. Ich weiß letztendlich, dass ein selbstgebastelter PC viel bessere Leistung hätte für den selben Preis, aber auf ein Hackintosh möchte ich nun nicht.
Was ich auf jeden Fall machen würde ist, wenn ich mir nun ein neuen oder generalüberholten iMac kaufen würde ist, Teile wie SSD und RAM selber nachzukaufen und zu verbauen, weil dies um einiges günstiger ist, als wie man es ist im Konfigurator auf der Apple Webseite bestellen kann.

Was könnt ihr mir empfehlen bzw. über was müsste ich mir noch Gedanken machen was ich eventuell sogar noch nicht weiß, schreibt mir in den Kommentaren

Danke schonmal vorab!

Übrigens ist das mein erster Post, also seid bitte nicht ganz so grob mit mir
Zusätzliche Info
6 Kommentare
Grundsätzlich empfehle ich dir den iMac gleich in der passenden Konfiguration zu besorgen. Da das von dir angesprochene selbstständige Upgrade nicht so leicht von der Hand geht. t3n.de/new…33/
Die neuen iMac's sind nicht besonders freundlich, was Upgrades angeht. Würde den Rat von @Gruni587 befolgen. Schau mal auf der Apple refurbed seite
Ein Laptop mit i7 und ausreichend RAM sollte für deine ansprüche reichen.
SSD und RAM dementsprechend selbst aufrüsten.

Ansonsten ein Desktop mit i7 und DDR4 Ram, SSD +HDD (Archiv)
Adobe Produkte sind auf WIN10 recht flüssig (PS, Lightroom) und laufen gut. Dank des i7 wird auch alles schnell gerendert.
Zu Videos kann ich wenig sagen da du da ggf die GraKa benötigst (1060-80 oder eine Cuda) bzgl GPU Rendering

GGF hier schauen:
matthiashaltenhof.de/blo…ng/
tonfilmer.com/ein…hd/

gwegner.de/tip…ng/
Teilweise kann man manche Sachen weglassen wie ein 2te SSD
Preise sind sowieso gefallen, MD etc
Eventuell noch den September/Oktober abwarten, ob neue iMacs vorgestellt werden. Auch wenn du für das Geld vermeintlich mehr Leistung bei einem PC bekommst, solltest du beachten, dass Final Cut Pro auf einem Mac erheblich schneller läuft als vergleichbare Programme (wie z.B. Adobe Premiere) auf einem PC.
Einen Alten Mac Pro voll hochzüchten. Nvme ssd ram cpu usw.
FuXxvor 1 h, 23 m

Eventuell noch den September/Oktober abwarten, ob neue iMacs vorgestellt …Eventuell noch den September/Oktober abwarten, ob neue iMacs vorgestellt werden. Auch wenn du für das Geld vermeintlich mehr Leistung bei einem PC bekommst, solltest du beachten, dass Final Cut Pro auf einem Mac erheblich schneller läuft als vergleichbare Programme (wie z.B. Adobe Premiere) auf einem PC.


Erheblich?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler