Immobilienbewertung

Hallo Community,
kann mir Jemand sagen wie man am besten eine Immobilienbewertung erhalten kann? Also welche Möglichkeiten es gibt und andere Erfahrungen. Habe mal was über Hausgold gelesen, aber das ist wohl auch gleich mit nem Makler verbunden. Verkaufen möchte ich eigentlich privat.

11 Kommentare

Wende dich doch einfach mal an ein örtliches Architekten/Ingenieur-Büro und frag an, ob die private Gutachten anbieten. Das ist nicht ganz billig (richtet sich nach dem Verkehrswert der Immobilie - aber rechne für ein Einfamilienhaus mal mit 1,5-2, kann natürlich regional stark variieren) ist beim Verkauf aber eigentlich immer sein Geld wert, da man für die Verhandlungen eine sehr gute Basis hat.
Vor Allem hast du dadurch für dich eine gute Orientierung - keiner will im Nachhinein feststellen, dass er sein Haus mehr als nur unerheblich unter Wert verkauft hat.

Frag einfach bei der IHK nach. Die haben eine Liste von öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen. Da bekommst du auch wirklich ein Gutachten erstellt, welches auch vor Gericht Bestand hat.

Kann dir je nach Einsatzgebiet auch ein paar Leute empfehlen. Melde dich einfach mal per PN

Wir hatten als werbung von unserem örtlichen energieversorger in zusammenarbeit mit einer baussparkasse einen gutschein für eine kostenlose immobilienbewertung drin. Das hatten wir wahrgenommen. Diente aber nur als grober Richtwert. Hatten unsere Immobilie dann doch deutlich über dem Schätzwert verkaufen können!

Der Markt bestimmt den Preis....
Wenn du zu hoch ansetzt meldet sich halt keiner oder weniger und wenn du zu gering ansetzt, melden sich viele und hier in der Gegend (Ballungsraum Düsseldorf) wird dann auch gerne mal hochgeboten....
Ich frage mich immer, was so ein Gutachten bringt, da immer +/- 10% drin sind...

whiro

Der Markt bestimmt den Preis....Wenn du zu hoch ansetzt meldet sich halt keiner oder weniger und wenn du zu gering ansetzt, melden sich viele und hier in der Gegend (Ballungsraum Düsseldorf) wird dann auch gerne mal hochgeboten....Ich frage mich immer, was so ein Gutachten bringt, da immer +/- 10% drin sind...


Es sollte hier auch erst einmal geklärt werden um welche Art von Immobilie es sich handelt. Renditeobjekt oder das klassische Eigenheim. Nicht immer wird ein Gutachten nur für den Kauf oder Verkauf erstellt. Es sind darüber hinaus viele Sachverhalte denkbar in dem ein Gutachten notwendig wird (siehe Erbe, Scheidung etc.).

whiro

Der Markt bestimmt den Preis....Wenn du zu hoch ansetzt meldet sich halt keiner oder weniger und wenn du zu gering ansetzt, melden sich viele und hier in der Gegend (Ballungsraum Düsseldorf) wird dann auch gerne mal hochgeboten....Ich frage mich immer, was so ein Gutachten bringt, da immer +/- 10% drin sind...

verkaufen


Das stimmt natürlich grundsätzlich, aber der Ersteller hat geschrieben, dass er privat möchte.

Bei mir geht´s um eine ETW die verkauft werden soll und wir wollen ein FEH kaufen. Objekt haben wir bereits gefunden, die frage ist nur für wieviel können wir die jetzige ETW verkaufen. Der Markt ist hier aber so leer, das man nicht mal Vergleichsangebote hat um sich daran zu orientieren. Nur Neubauten, die jedoch in einem anderem Wohngebiet liegen und deshalb wohl nicht ganz vergleichbar sind.

Gutachten bringt nicht viel. Ich würde den Immobilienscout für vegleichbare Objekte durchforsten, spätestens dann bekommst du ein Gefühl für die Sache. Es ist ein himmelweiter Unterschied, ob das Obiekt in der Botanik ist oder in der Innenstadt. Wenn das Objelkt heruntergekommen ist, dann sollte man die Sanierungskosten abziehen.

Immobilienscout24 bietet ja auch so eine Online Bewertung an für 60€ an. Aber taugt das was? Es gibt ja auch "kostenlose" Immobilienbewertung im Netz, aber werd ich danach von Maklern zugeschwemmt? Habe meine ETW mal in Kleinanzeigen inseriert und darauf haben sich mehr Makler als Interessenten gemeldet.

Frag einfach bei der nächsten Bank/Bausparkasse nach. Die erhoffen sich dann gleich einen Auftrag - dann können sie gleich 7,14% Provision vom Käufer abzocken.

Ich glaube auf eigene Faust inserieren und sich am Angebot anderer "Konkurrenten" bzw. Vergleichbarer Wohnungen orientieren, wird wohl erstmal ausreichen. Würde mir an deiner Stelle mal den Grundstücksmarktbericht von deinem Ort besorgen,bei Boris nachschauen oder beim ansässigen Gutachterausschuss nachfragen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Amazon Tool - Preisalarm GESUCHT812
    2. Bei dem eBay Händler "sellingiglos2eskimos" kaufen? Ja oder Nein?56
    3. [Suche] guten Austauschakku fürs LG G4 (Anker Alternativen)33
    4. Seid wann müssen Kommentare freigeschaltet werden?1726

    Weitere Diskussionen