[Info] Deutsche Bahn - Kein Zutritt mehr zur DB Lounge mit 1. Klasse Sparpreis ab 15.12.2019

24
eingestellt am 8. Dez 2019Bearbeitet von:"JudgeFudge"
Lediglich zur Info, falls es die Betroffenen noch nicht mitbekommen haben sollten: Passend zur Einstellung der BahnBonus Shoppingwelt zum Ende dieses Jahres streicht die Bahn ein weiteres Angebot:

"Zum 15.12.2019 ändern sich die Bedingungen für Tickets im Tarif „Sparpreis“. Ab diesem Tag werden 1. Klasse-Tickets im Tarif „Sparpreis“ keinen Zutritt mehr zur DB Lounge beinhalten. Der Zutritt zur DB Lounge ist dann nur noch mit 1. Klasse-Tickets im Tarif Flexpreis sowie mit BahnCard 100 oder BahnComfort-Status möglich."
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
mariusmjg08.12.2019 16:48

ein weiterer Grund beim Autofahren zu bleiben.


Klar, als Autofahrer kommt man schließlich jederzeit in den Raststätten Comfort Bereich!
Happy.Tag08.12.2019 18:55

Klar, als Autofahrer kommt man schließlich jederzeit in den Raststätten C …Klar, als Autofahrer kommt man schließlich jederzeit in den Raststätten Comfort Bereich!


Naja das Auto ist an sich schon alleine ein Comfort Bereich, die Vorteile des Bahnfahrens Schritt für Schritt abzubauen bzw. das Ganze noch schlechter zu machen bringt eben nichts wenn man die Verkehrswende schaffen will.

Übrigens bevor gleich wieder kommt typisch Autofahrer, fahre weniger als 6000 km im Jahr mit dem Auto bei ca. 30000 km mit der Bahn. Habe aber eben WEIL ich so oft mit der Bahn fahre vollstes Verständnis für Leute die sich über selbige aufregen.
Bearbeitet von: "mitahan" 8. Dez 2019
Happy.Tag08.12.2019 18:55

Klar, als Autofahrer kommt man schließlich jederzeit in den Raststätten C …Klar, als Autofahrer kommt man schließlich jederzeit in den Raststätten Comfort Bereich!


Mein Auto werte ich als Komfortbereich, ist schön sauber, angehmes Ambiete innen, habe meine Ruhe... Also ich bin zufrieden.
24 Kommentare
ein weiterer Grund beim Autofahren zu bleiben.
Die Info kam vor ein paar Wochen schonmal.
Cascadeya08.12.2019 17:36

Die Info kam vor ein paar Wochen schonmal.


Nicht gefunden. Aber wenn es schadet, einfach als doppelt melden.
BahnBonus Shoppingwelt?
Wie was wo? Das ist aber nicht der Prämienshop oder?
blackbirdy08.12.2019 18:20

BahnBonus Shoppingwelt?Wie was wo? Das ist aber nicht der Prämienshop oder?



bahn.de/p/v…tml
Für manch einen besser als Shoop - durch viele Aktionen konnte man eine enorme Menge an Bahnbonuspunkten sammeln, siehe etwa hier, wo es für eine Autoanmietung von ca. 50 € ganze 4.250 Bahnbonuspunkte gab (wenn auch teilweise mit etwas Hängen und Würgen):
mydealz.de/dea…102
Bearbeitet von: "JudgeFudge" 8. Dez 2019
Mal sehen ob sie mich noch rein lassen, auf meinem Ticket das ich per Mail erhalten habe steht noch nichts dazu (rechts), erst auf dem ticket aus dem online portal bei download (links).
24144107-2QMMt.jpg
mariusmjg08.12.2019 16:48

ein weiterer Grund beim Autofahren zu bleiben.


Klar, als Autofahrer kommt man schließlich jederzeit in den Raststätten Comfort Bereich!
Happy.Tag08.12.2019 18:55

Klar, als Autofahrer kommt man schließlich jederzeit in den Raststätten C …Klar, als Autofahrer kommt man schließlich jederzeit in den Raststätten Comfort Bereich!


Mein Auto werte ich als Komfortbereich, ist schön sauber, angehmes Ambiete innen, habe meine Ruhe... Also ich bin zufrieden.
mariusmjg08.12.2019 19:03

Mein Auto werte ich als Komfortbereich, ist schön sauber, angehmes Ambiete …Mein Auto werte ich als Komfortbereich, ist schön sauber, angehmes Ambiete innen, habe meine Ruhe...


und frei Essen und Trinken hast Du auch?
KR0K0F4NT08.12.2019 19:05

und frei Essen und Trinken hast Du auch?


Nein, ich esse meistens vor und nach meinen Reisen, wenn es dann doch unbedingt unterwegs sein muss entbehre ich 5€ für irgendein Junk Food.
Happy.Tag08.12.2019 18:55

Klar, als Autofahrer kommt man schließlich jederzeit in den Raststätten C …Klar, als Autofahrer kommt man schließlich jederzeit in den Raststätten Comfort Bereich!


Naja das Auto ist an sich schon alleine ein Comfort Bereich, die Vorteile des Bahnfahrens Schritt für Schritt abzubauen bzw. das Ganze noch schlechter zu machen bringt eben nichts wenn man die Verkehrswende schaffen will.

Übrigens bevor gleich wieder kommt typisch Autofahrer, fahre weniger als 6000 km im Jahr mit dem Auto bei ca. 30000 km mit der Bahn. Habe aber eben WEIL ich so oft mit der Bahn fahre vollstes Verständnis für Leute die sich über selbige aufregen.
Bearbeitet von: "mitahan" 8. Dez 2019
wird ja immer schlimmer - statt besser
mitahan08.12.2019 19:06

Naja das Auto ist an sich schon alleine ein Comfort Bereich, die Vorteile …Naja das Auto ist an sich schon alleine ein Comfort Bereich, die Vorteile des Bahnfahrens Schritt für Schritt abzubauen bzw. das Ganze noch schlechter zu machen bringt eben nichts wenn man die Verkehrswende schaffen will.Übrigens bevor gleich wieder kommt typisch Autofahrer, fahre weniger als 6000 km im Jahr mit dem Auto bei ca. 30000 km mit der Bahn. Habe aber eben WEIL ich so oft mit der Bahn fahre vollstes Verständnis für Leute die sich über selbige aufregen.



Bei mir leider andersherum: 30.000 Auto, ca. 10.000 Bahn. Und habe daher kein Verständnis für die Autofixierung ...
kreuzweise08.12.2019 20:16

wird ja immer schlimmer - statt besser


Zumindest für die Leute die dann Zugang haben soll es durch diese Beschränkung ja besser werden.
Bearbeitet von: "1cast" 8. Dez 2019
1cast08.12.2019 20:27

Zumindest für die Leute die dann Zugang haben soll es durch diese …Zumindest für die Leute die dann Zugang haben soll es durch diese Beschränkung ja besser werden.


Hab's bislang nie als schlimm empfunden, kenne aber auch bei Weitem nicht alle Lounges. Die Bahn wird, kundenorientiert wie wir sie kennen, sicherlich wissen, was sie tut
mariusmjg08.12.2019 19:03

Mein Auto werte ich als Komfortbereich, ist schön sauber, angehmes Ambiete …Mein Auto werte ich als Komfortbereich, ist schön sauber, angehmes Ambiete innen, habe meine Ruhe... Also ich bin zufrieden.



Für Leute mit Menschenallergie sicher ne super Option... ich hab da keine Phobien und geniesse durchaus die 1. Klasse in der Bahn... da kann ich mich auch bewegen.

Aber klar, für die Abgehängten auf den Dörfern is das nix
mitahan08.12.2019 19:06

Naja das Auto ist an sich schon alleine ein Comfort Bereich, die Vorteile …Naja das Auto ist an sich schon alleine ein Comfort Bereich, die Vorteile des Bahnfahrens Schritt für Schritt abzubauen bzw. das Ganze noch schlechter zu machen bringt eben nichts wenn man die Verkehrswende schaffen will.Übrigens bevor gleich wieder kommt typisch Autofahrer, fahre weniger als 6000 km im Jahr mit dem Auto bei ca. 30000 km mit der Bahn. Habe aber eben WEIL ich so oft mit der Bahn fahre vollstes Verständnis für Leute die sich über selbige aufregen.



Was ist bitte am Auto "Comfort-Bereich"? Ich red jetzt mal garnicht vom Stau... aber allein die Tatsache das ich fahren muss is schonmal Scheisse. Klar is die Bahn in Deutschland Kacke, aber das liegt an den Eierköppen wie Scheuer, die es nicht auf die Kette kriegen mal ordentlich zu unvestieren. Was die letzten 30 Jahren bei der Bahn abgebaut wurde ist unglaublich. Tatsache ist halt: Orte die heute keinen Bahnhof haben sterben... da muss endlich viel mehr Geld in die Hand genommen werden.

Wobei ich jetzt die Restriktionen bzgl. der Lounges nicht schlimm finde. Wer zum Super-Spartarif 1. Klasse fährt sollte doch happy sein und kann doch auf das Extra verzichten. Schlimmer finde ich Verspätungen/Anschlüsse... ich fahre regelmässig in Skandinavien Bahn und bin erstaunt wie entspannt das dort ist...
Dodgerone08.12.2019 21:52

Was ist bitte am Auto "Comfort-Bereich"? Ich red jetzt mal garnicht vom …Was ist bitte am Auto "Comfort-Bereich"? Ich red jetzt mal garnicht vom Stau... aber allein die Tatsache das ich fahren muss is schonmal Scheisse. Klar is die Bahn in Deutschland Kacke, aber das liegt an den Eierköppen wie Scheuer, die es nicht auf die Kette kriegen mal ordentlich zu unvestieren. Was die letzten 30 Jahren bei der Bahn abgebaut wurde ist unglaublich. Tatsache ist halt: Orte die heute keinen Bahnhof haben sterben... da muss endlich viel mehr Geld in die Hand genommen werden.Wobei ich jetzt die Restriktionen bzgl. der Lounges nicht schlimm finde. Wer zum Super-Spartarif 1. Klasse fährt sollte doch happy sein und kann doch auf das Extra verzichten. Schlimmer finde ich Verspätungen/Anschlüsse... ich fahre regelmässig in Skandinavien Bahn und bin erstaunt wie entspannt das dort ist...


Damit sind wir ja gar nicht weit davon entfernt der selben Meinung zu sein. Eben wegen der Verspätung/Anschlüsse haben ich oft Super-Spartarif 1. Klasse gebucht, nicht weil die 1. Klasse so toll ist, sondern weil sich nach Abzug der Kosten für eine Sitzplatzreservierung in einem vollen Zug es sich eben gelohnt hat diese Absicherung das man einen Ort am Bahnhof hat wo man im warmen sitzen und arbeiten kann für die paar Euro mitzubuchen. Eigentlich sollte der Service kostenlos sein wenn die Anschlüsse mal wieder nicht klappen, nur dann müsste die Bahn ein Hotel anmieten. Ich sage ja auch gar nicht das ich jetzt aufs Auto umsteigen würde, nur verschlechtert es schon wieder den Service und das zu einer Zeit wo man die Leute eigentlich auf die Schiene holen müsste.
Und ja die letzten 15 Jahre (mehr habe ich keinen Überblick) ging es Stück für Stück immer weiter abwärts, Strecken wurden gestrichen und der Ausbau wurde (bis auf ein paar Schnellstrecken) besonders im Nahverkehr komplett vernachlässigt. Selbst wenn der Bund jetzt massiv in die Strecke investieren würde, dank Klagen von Anwohnern (und auch dem Naturschutz) wird eine spürbare Verbesserung wohl erst in 20-30 Jahren spürbar sein. Also viel zu spät für die Verkehrswende. Und wie gesagt dann noch die Leute die eh fahren noch weiter und weiter mit Verschlechterungen zu gängeln ist einfach der falsche Weg.
Und Comfort.Bereich beim Auto ist, ich sitze permanent im Warmen und muss nicht auf den Gleisen auf einen Zug warten der Stück für Stück immer weiter 5 Minuten später kommt (man also warten muss) oder der schon da ist, aber abgeschlossen ist (bei meiner Strecke seit den letzten 3 Jahren auch was "schönes" Neues...). Übrigens mit dem Ausland hast du recht, ich fliege ja auch schon seit gut 10 Jahren nicht mehr und fahre mit dem Zug in den Urlaub, sobald ich weg von DB bzw. DB Regio Zügen komme bin ich sehr zufrieden mit den Zügen...
KR0K0F4NT08.12.2019 19:05

und frei Essen und Trinken hast Du auch?


naja, ein oder zwei cappuccinos und ein stückchen küchlein sind realistisch, oder mal ein schälchen chili con carne
ist jetzt kein all-you-can-eat- buffett in der lounge(oder ich war nicht frech oder nicht bedürftig genug)
ist ein netterer ort um zu warten ( was man ja dank der bahn oft muss) als das zugige überfüllte bahngleis - falls überhaupt ne lounge da ist
ja, ich habe selber schon ein paar mal diese Lounge nutzen koennen - "ganz damals", als es noch mit Supersparpreis bzw. Freifahrt Bahnbonus ging... Danach dann noch mal mit Sparpreis, als der Supersparpreis schon raus war... Jetzt wohl nicht mehr.
Ein weiterer Vorteil der daurch mit der Lounge entfällt sind die Toiletten.
Jetzt muss man, wenn man am Bahnhof nochmal muss, auf die teuren und meist nicht wirklich sauberen Toiletten gehen statt auf den einigermaßen gescheiten in der Lounge.
Dazu kommt dann noch das Warten am Bahnhof an dem idr. schon so keine Plätze mehr vorhanden sind.

Das ganze trägt halt nicht wirklich dazu bei das mehr Leute die Bahn nutzen, zumal Autofahren (selbst mit Anmietung) oft billiger oder genauso teuer ist. Nur hat man es da meist selbst in der Hand wenn man zu spät ist.

Es gibt bei der Bahn ja nichtmal EU weite Fahrgastrechte wie im Flugverkehr, wenn wenigstens sowas kommen würde, das ist btw der Grund warum z.B. mein Chef deutlich lieber fliegt statt mit der Bahn zu fahren.
siedenburgg09.12.2019 04:31

Es gibt bei der Bahn ja nichtmal EU weite Fahrgastrechte wie im …Es gibt bei der Bahn ja nichtmal EU weite Fahrgastrechte wie im Flugverkehr, wenn wenigstens sowas kommen würde, das ist btw der Grund warum z.B. mein Chef deutlich lieber fliegt statt mit der Bahn zu fahren.



Zumindest wenn man ein Ticket der DB hat gelten im Ausland auch die Fahrgastrechte. Problematisch wird es nur wenn man mehrere Tickets von verschiedenen Anbietern hat auf einer Strecke.
sehr gut, dann ist es endlich da nicht mehr so voll!
Ich frage mich wirklich ob dies der richtige Schritt war, aber das fragt man sich bei jeder Entscheidung von der Bahn. Für mich habe ich jetzt (Hin/Rück) anstatt für 71,80, was ich für 1. Klasse mit Lounge für die Bequemlichkeit bezahlt hätte, nur 39,80 bezahlt, halt 2. Klasse aber was solls. Danke Bahn fürs Geld sparen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler