Informationen der Airlines zum aktuellen Thema "Irma"

Redaktion 10
eingestellt am 8. Sep 2017Bearbeitet von:"der_Seebaer"
Moin Moin,

die Airlines reagieren im Moment sehr kulant beim Thema "Irma". Die meisten Airlines haben dazu auch ein Statement abgegeben um den betroffenen weiter zu helfen!

Im Allgemeinen lässt sich sagen, dass die Airlines die Flüge umbuchen auf einen späteren Zeitraum oder der Kunde eigenständig das Ticket stornieren kann (genaue Konditionen je nach Airline).

Ich fange hier mal eine kleine Liste mit Airlines und deren News zu den Flügen an. Falls jemand weitere Informationen hat, immer her damit!

1043933.jpg

Hier die Übersicht:

Lufthansa/SWISS/Austrian Airlines/Eurowings/Edelweiss Air oder Brussels Airlines:Aktuelle Fluginformationen

Condor:Aktuelle Fluginformationen

airberlin:Aktuelle Fluginformationen / Update der Fluginformationen



Hier noch ein Artikel der SZ zum Thema:Was Reisende zu "Irma" wissen sollten

Hier ein spannender Artikel (danke an: @Dealdanter ): Wie Piloten einer Delta-Maschine Hurrikan Irma trotzten

Falls ihr noch weitere Infos findet, postet sich doch einfach als Kommentar in die Kommentarspalte!
Zusätzliche Info
Diverses
10 Kommentare
ich würde auf Delta setzen
handelsblatt.com/unt…tml


so und nochmal ernsthaft für die, die aus oder in Florida/Georgia Inlandsflüge haben: da in den USA die Preise für Inlandsflüge aus dem Südosten explodiert sind, sind die Airlines über jeden Storno froh.
Verfasser Redaktion
Dealdanter8. Sep 2017

ich würde auf Delta setzen ich würde auf Delta setzen http://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/sturmflug-nach-puerto-rico-wie-piloten-einer-delta-maschine-hurrikan-irma-trotzten/20295536.htmlso und nochmal ernsthaft für die, die aus oder in Florida/Georgia Inlandsflüge haben: da in den USA die Preise für Inlandsflüge aus dem Südosten explodiert sind, sind die Airlines über jeden Storno froh.


Ich Frage mich nur was die Passagieren in dem Moment gedacht haben als die Airline ihnen mitteilt das sie noch fliegen. Ob die auch eine aktuelle Wetterkarte hatten?
Dealdanter8. Sep 2017

ich würde auf Delta setzen ich würde auf Delta setzen http://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/sturmflug-nach-puerto-rico-wie-piloten-einer-delta-maschine-hurrikan-irma-trotzten/20295536.htmlso und nochmal ernsthaft für die, die aus oder in Florida/Georgia Inlandsflüge haben: da in den USA die Preise für Inlandsflüge aus dem Südosten explodiert sind, sind die Airlines über jeden Storno froh.



unverantwortlich in meinen augen.
AirBerlin storniert sogar ohne dass ihr euch meldet!





...und das nicht nur im Gebiet des Sturms...
Bearbeitet von: "Ermittler" 8. Sep 2017
ich verstehe es auch einfach nicht. Zumindest mir ist bekannt, dass ich im Sep/Okt Florida und die Karibik wegen der Hurrican Session meide und erst ab Mitte November frühestens losfliege. Steht auch in sämtlichen Reiseführern.
Was erwarten die Leute denn von den Airlines, die können dafür ja auch nichts. Es hat ja schon ein Grund das diese Zeit sehr günstig angeboten wird.
Einfach mit Delta fliegen dann klappts auch mit Irma Link
Bearbeitet von: "Dealgator" 8. Sep 2017
was sagen die Airlines denn zu Chantelle, Regine, Hildegard, Maria und Brunhilde @der_Seebaer
Matze10368. Sep 2017

ich verstehe es auch einfach nicht. Zumindest mir ist bekannt, dass ich im …ich verstehe es auch einfach nicht. Zumindest mir ist bekannt, dass ich im Sep/Okt Florida und die Karibik wegen der Hurrican Session meide und erst ab Mitte November frühestens losfliege. Steht auch in sämtlichen Reiseführern.Was erwarten die Leute denn von den Airlines, die können dafür ja auch nichts. Es hat ja schon ein Grund das diese Zeit sehr günstig angeboten wird.


Erst vor 6 Tagen von einem Kollegen anhören müssen wie günstig sein Sohn auf Kuba Urlaub machen kann. Jetzt ist er über Moskau nach Berlin zurück geflogen. Das war's dann mit günstig. Kann gutgehen, muß aber nicht
Was macht Irma auf MD?
Was ist mit José?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler