Infos zu Mehrfamilienhaus kaufen

Hallo erstmal^^

Ich bin seit Wochen am überlegen ob ich ein Mehrfamilienhaus kaufen soll, in dem ich selbst auch wohne.
Hab nächste Woche Termine bei zwei Banken um mir Finanzierungsangebote ein zu holen.

Jetzt wollte ich euch mal fragen ob ihr noch irgendwelche Tips oder Tricks habt, worauf man achten sollte ob es irgendwelche besonderen Vergünstigungen gibt die nicht unbedingt jeder kennt etc.

Bin für jeden Rat dankbar

Beliebteste Kommentare

bisschen OffTopic aber: Selber mit den eigenen Mietern zusammen wohnen... Kenn ich aus dem Familienkreis und die habens schnell wieder gelassen. Du wirst durch die fehlende Distanz zum Vermieter am laufendem Band als Schlichter für nachbarschaftliche Streits, Ansprechpartner für sofortiges Aufheben jedweder Mängel etc. gesehen werden. Gibt sicher Leute die damit umgehen können, aber bedenken sollte man den Aspekt auf jeden Fall auch (neben dem finanziellem)

41 Kommentare

KfW vll.

Sowas in einem Schnäppchenforum fragen? oO

kosta quanta?

Ich kann dir nur den Rat geben, dass auf die steuerliche Problematiken zukommen werden.
Das heißt für dich, dass du zumindest mal mit einem Steuerberater sprechen solltest.

Moderator

Man sollte vor allem darauf achten, dass man sich das nicht zu einfach vorstellt und nicht zahlreiche Kosten außer Acht lässt. Aber viel Erfolg!

Schaue einmal bei der Sparkasse Remscheid vorbei, dort gibt es sehr günstige Konditionen! Je nach Bonität für 10 Jahre sind bis 50% des BW 1,55% möglich!

1. Ohne Makler, das spart schon mal ordentlich Kohle.
2. Ein Notar in der Familie wär mega ;o)
3. KFW Kredit auf jedenfall, max. 50.000 € meine ich mich zuerinnern, aber immerhin!
4. Habt ihr was zum investieren oder Vollfinanzierung?
5. Mehr als 2 Banken fragen !!

so schnell wie möglich Kredit tilgen.

Klassische Zahlungsstromanalyse machen, Zeithorizont abchecken, eigene Zukunftsplanung durchdenken. Wie alt ist das Haus, wann stehen große Erneuerungen an. Immer temporären Mietausfall mit einrechnen, passiert quasi immer. Kann man es finanzieren, wenn 6 Monate Einnahmen fehlen? Sonst mal bei Haus&Grund vorbeischauen, die haben für Vermieter meistens auch noch Tipps.

Itschie22

Sowas in einem Schnäppchenforum fragen? oO


Das ist hier (wie Du schon richtig sagst) ein Schnäppchen-Forum und kein Kein-Geld-Forum. Man kann auch (und insbesondere) bei Großanschaffungen Geld sparen.

dusel77

1. Ohne Makler, das spart schon mal ordentlich Kohle. 2. Ein Notar in der Familie wär mega ;o) 3. KFW Kredit auf jedenfall, max. 50.000 € meine ich mich zuerinnern, aber immerhin! 4. Habt ihr was zum investieren oder Vollfinanzierung? 5. Mehr als 2 Banken fragen !!



Also wenn ich mich nicht total irre, hilft dir der Makler in der Familie 0,0 weil die IMMER abrechnen müssen.
Die werden darauf hin sogar geprüft. Sind gerade selber dabei Sachen eintragen zu lassen, aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren. Bei Anwälten ist es auf jeden Fall so.

bisschen OffTopic aber: Selber mit den eigenen Mietern zusammen wohnen... Kenn ich aus dem Familienkreis und die habens schnell wieder gelassen. Du wirst durch die fehlende Distanz zum Vermieter am laufendem Band als Schlichter für nachbarschaftliche Streits, Ansprechpartner für sofortiges Aufheben jedweder Mängel etc. gesehen werden. Gibt sicher Leute die damit umgehen können, aber bedenken sollte man den Aspekt auf jeden Fall auch (neben dem finanziellem)

Einfach mehrere von denen hier:
hukd.mydealz.de/dea…552
übereinander bauen und jeweils das Dach weglassen.

schmidti111

so schnell wie möglich Kredit tilgen.



Das ist bei den aktuellen Niedrigzinsen nicht unbedingt angebracht.
Es sei denn es soll schnell eine neue Beleihung stattfinden.
Ansonsten ist es aktuell bei Mehrfamilienhäusern oftmals ratsamer die Hebelwirkung des Niedrigzins-Fremdkapitals zu nutzen.

nr1610

Also wenn ich mich nicht total irre, hilft dir der Makler in der Familie 0,0 weil die IMMER abrechnen müssen. Die werden darauf hin sogar geprüft. Sind gerade selber dabei Sachen eintragen zu lassen, aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren. Bei Anwälten ist es auf jeden Fall so.



Da hast Du komplett recht. Festgelegte Sätze, mal eben an irgendetwas bei diesen Sachen sparen ist nicht.

wenn du ein Angebot von einer Bank hast zur Bank B gehen und besseres vorlegen lassen. damit dann wieder zur Bank A usw. und ja nicht unter Druck setzen lassen. beschäftige die vorher ordentlich damit welche Tilgungsarten usw es gibt. und wienlange du den Kredit laufen lassen möchtest ! Nicht was die Bank möchte. Die Banken sind Betrüger und sind nur auf ihr eigenes Wohl aus.

Bei den niedrigen Zinsen sind die Konditionen bei der KfW meist schlechter. So war es jedenfalls bei uns.... Wir hätten mit KfW einen höheren Kredit gehabt, als jetzt ohne. Also immer genau durchrechnen... Auf jeden Fall Geld für Unvorhergesehenes übrig lassen, denn das holt dich auf jeden Fall ein. Zudem würde ich das Haus von einem Gutachter prüfen lassen. Kostest zwar etwas, aber erspart dir im schlimmsten Fall den finanziellen Ruin.

Bei KfW auch nach dem Sanierungskredit schauen. Sind nochmal pro Einheit 50000

Also, mit den Mietern ( die alle in dem letzten jahr erst eingezogen sind , alle recht jung ) verstehe ich mich sehr gut.
Die meisten arbeiten mach ich eh selbst, kleinere Reperaturen kann ich meistens auch selbst machen.
Ein Makler ist nicht im Spiel, das Haus soll knapp 200.000€ kosten, die meisten renovierungen ( fassadendemmung dachgeschoss boden gedemmt ... wurden gemacht. ) Energiewert B .
Lage ist Ruhig, direkt hinterm haus 2 gärten und dahinter ein feld.
Momentan gibt es 14.400 p.a. aus Mieteinnahmen. Selbst wenn 2 mieter ausfallen, kann ich die kosten selbst tragen , dann gibt es halt keinen urlaub bzw größere anschaffungen.
Die wohnungen waren letztes jahr auch alle recht schnell wieder vermietet worden, davor wohnten hier ältere damen ( die eine 35 jahre die andere seit 1957, wo auch das haus gebaut wurde ).

und vielen dank für die unglaublich vielen kommentare :):)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Faltrad zum Pendeln [Erfahrungen und Empfehlungen?]717
    2. KFZ-Versicherung: SF-Klasse übertragen und Versicherer wechseln44
    3. Krokojagd 2016121330
    4. Saturn will vom Kauf zurücktreten obwohl ich meine Ware bereits abgeholt ha…3348

    Weitere Diskussionen