ING schafft für die meisten Kunden die Strafzinsen (Verwahrentgeld) ab

eingestellt am 10. Mai 2022
Frohe Kunde für alle Sparfüchse hier. Wohin mit den gesparten Pinunzen? ING schafft ab Juli 2022 die Strafzinsen für die meisten Kunden ab. Konkret wird die Summe auf 500.000 Euro angehoben, sodass viele ihr unterm Kissen gebunkertes Geld wieder zur ING schaffen können. Die Wettbewerber dürften früher oder später nachziehen.

Mehr Infos gibts u. a. hier:

n-tv.de/rat…tml
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
8 Kommentare
Dein Kommentar