Inkassoforderung wegen Sky-Receiver

Post von Sky. Bzw. vom Inkasso-Unternehmen Infoscore im Namen von Sky. Ich hätte nach Abo-Ende meinen Receiver nicht zurückgesendet. Deswegen Forderung über 171,24 Euro. Ein halbes Jahr nach Ende des Abos kommen die da drauf.

Einlieferungsbeleg hab ich nicht mehr gefunden, denn das Paket hatte ich schon vor Monaten abgeschickt. Durch akribische, dreistündige Suche auf meinem Computer dann Sendungsdatum und letzten Endes auch Sendungsnummer rekonstruieren können. War Gott sei dank ne Online-Paketmarke. Laut Tracking ist das Paket zwei Tage, nachdem ich es aufgegeben hatte, bei Sky angekommen.

Eine nette Art, auch nach Vertragsende noch Geld zu akquirieren...

21 Kommentare

Das macht Sky sehr gerne, schon zu Premiere-Zeiten war es so.
Verbrecher.

Yo,mit den Karten genauso und die kosteten angeblich 30€ ........plus Inkassogebühren natürlich. War ein Drecksladen und bleibt es.

krass

danke für die info.
ist gespeichert! oO


Bei mir haben sie damals nach über einem Jahr noch die Smartcard angemahnt, die natürlich auch rechtzeitig verschickt wurde.

Am telefon konnte die Mitarbeiterin dann sogar den Eingang der Karte feststellen.

Zur Belohnung bekam ich eine Woche später ein Schreiben, dass der Receiver fehlen würde und ich solle auch knapp 180 euro bezahlen.

Also wieder angerufen und dank sendungsnummer alles klar gestellt.

Einen Abteilungsleiter oder anderweitigen Vorgesetzten für meine Beschwerde konnte man mir am Telefon auch nicht geben. Es sei kein Vorgesetzter erreichbar - am Samstag um 17 uhr.

Also, bei sky immer alles aufheben, und zwar auch lange nach Abo Ende !

Hoffentlich sind die bald Pleite,unseriöser Laden der mit Drückerkolonnenmethoden auf Kundenfang geht.

das war schon zu DF1 und Premiere World Zeiten nicht anders, ich war aber der festen Meinung das die dafür mal von der Verbraucherzentrale abgemahnt worden sind, und es seit dem besser geworden ist.

Bei mir wurde vor ca. 8 Jahren auch ein Reciever zurückgefordert obwohl ich nie einen hatte. Bis die das begriffen hatten....

Danke für Eure Kommentare. Gut zu wissen, dass ich nicht der einzige bin, dem es so geht.

Was ich an der Nummer nochmal besonders krass finde ist, dass die gleich auf Inkasso gehen. Wieso rufen die nicht erst einmal an? Jedenfalls hatten sie diesbezüglich ja KEINERLEI Hemmungen, als es darum ging, mir völlig miese Verlängerungs-Angebote (80 Prozent über dem bisherigen Preis) zu unterbreiten und schönzureden...

Lasst sie doch einfach fordern. Wenn ihr Beweise (Tracking-Nummern usw.) habt, ist es eine ungerechtfertigte Forderung. Und auf ungerechtfertigte Forderungen muss man nicht reagieren. Man lässt sie einfach Geld in den Sand setzen, für Mahnungen, Inkassoläden bis hin zum gerichtlichen Mahnbescheid. Nur diesem muss man widersprechen; wenn sie dann noch was wollen, müssen sie klagen, was ihnen noch mehr Kosten verursachen würde.

Was für ein bescheuerter Rat. Wenn man das vorher klären kann bis zum Mahnverfahren zu warten.

ichzahlnix

Lasst sie doch einfach fordern. Wenn ihr Beweise (Tracking-Nummern usw.) habt, ist es eine ungerechtfertigte Forderung. Und auf ungerechtfertigte Forderungen muss man nicht reagieren. Man lässt sie einfach Geld in den Sand setzen, für Mahnungen, Inkassoläden bis hin zum gerichtlichen Mahnbescheid. Nur diesem muss man widersprechen; wenn sie dann noch was wollen, müssen sie klagen, was ihnen noch mehr Kosten verursachen würde.

Ryker

Was für ein bescheuerter Rat. Wenn man das vorher klären kann bis zum Mahnverfahren zu warten.


so bescheuert ist das gar nicht. Denn wenn sie mit der Masche mehr Kosten als Einnahmen haben werden sie es eher sein lassen.

Ryker

Was für ein bescheuerter Rat. Wenn man das vorher klären kann bis zum Mahnverfahren zu warten.



Und warum soll jemand, der eine ungerechtfertigte Forderung erhält, tätig werden und auf diese Forderung reagieren? Klar gibt es Leute, die der Meinung sind, unbedingt was unternehmen zu müssen, aber es ist sinnlos. Sonst müsste man auch bei all den anderen Abzockversuchen wie Abofallen usw. reagieren, nur weil mit dem Fegefeuer gedroht wird. Und es gibt auch Leute, die zahlen, nur weil Abzockheini den Zeigefinger böse dreinguckend erhebt.

Hatte ich bei der Rücksendung auch, gut dass ich noch belege hatte das ich das ding weggeschickt hab

Den vermeintlichen Gläubiger das Gericht damit behelligen zu lassen ohne wenigstens einmal zu antworten man habe es zurück geschickt und könne dies auch belegen ist einfach doof.

Ryker

Was für ein bescheuerter Rat. Wenn man das vorher klären kann bis zum Mahnverfahren zu warten.


Ryker

Was für ein bescheuerter Rat. Wenn man das vorher klären kann bis zum Mahnverfahren zu warten.

Nach Infoscore hatte ich das Vergnügen mit "Rainer Hass & Kollegen", habe denen auch erklärt, das Premiere total daneben liegt, da sie aber genauso dämlich sind, habe ich es auf eine Klage angelegt.
Wirklich, nur so kapieren sie es.

Auch alles vor ein paar Jahren erlebt und da ging's aus Sicht von Sky sogar um mehr als nur den angeblich nicht erhaltenen Receiver.
Zuerst Infoscore, danach Rainer Haas & Co. - habe einfach, auf Anraten meines Anwalts, niemals auf irgendein Schreiben reagiert, dem gerichtlichen Mahnbescheid widersprochen, danach noch 3-4 (mittlerweile) Bittschreiben von Rainer bekommen und das war's. Die klagen NIENIENIEMALS - alles nur Geschäftsmasche und Bauernfängerei.

Ryker

Was für ein bescheuerter Rat. Wenn man das vorher klären kann bis zum Mahnverfahren zu warten.



Ist genau der Richtige Weg ... sollen bis zum Mahnbescheid machen was Sie wollen ... Ablage P

Idioten wie Sky und Querulanten wie Ihr seid mit der Grund für die Überlastung der Justiz.

Ryker

Was für ein bescheuerter Rat. Wenn man das vorher klären kann bis zum Mahnverfahren zu warten.



Ryker

Idioten wie Sky und Querulanten wie Ihr seid mit der Grund für die Überlastung der Justiz.



Überlastung der Justiz? Weil man auf ungerechtfertigte Forderungen nicht reagiert? Na ja, deine Meinung sei dir gegönnt.

Was machst du, wenn du auf der Straße mit "Haste mal nen Euro?" angesprochen wirst oder der Hund hinterm Gartenzaun kläfft und eine Wurst haben möchte? Das sind ungerechtfertigte Forderungen. Soll man jedesmal reagieren oder sogar zahlen?

Ryker

Idioten wie Sky und Querulanten wie Ihr seid mit der Grund für die Überlastung der Justiz.



Du hast das System dieser ungerechtfertigten Forderungen offensichtlich noch nicht verstanden. Wenn man darauf antwortet, hat man nichts (!) gewonnen. Auch nicht mit gaaaanz viel Optimismus und Rechtsverständnis.

ich brauche keine Zivil Justiz .... die können Sie Ersatzlos streichen
dieses unnötigen Abteilungen.:p

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Ab Donnerstag] Punkte aus Flensburg kostenfrei online ansehen2025
    2. HDCP Wichtig? Sony STR-DH540, PS4Pro - Phillips UHD11
    3. Geld in Italien anlegen?44
    4. Mondpreise für Standardartikel bei Amazon Marketplace35

    Weitere Diskussionen