Inspiration für günstigen Urlaub mit Kind

13
eingestellt am 2. Jul
Da der Sommerurlaub soeben beendet ist, geht es in die Planung des nächsten.
Habt ihr empfehlungen für einen kostengünstigen Meer Kinderurlaub evtl. mit Bauernhof oder Bungalow Kinder Camping Paradies? Zelten geht wegen meiner Frau nicht.

Kind ist 3 Jahre alt und wir kommen aus München.
Ich freue mich auf eure Inspirationen.
Zusätzliche Info
Diverses
13 Kommentare
Fahr an den Achensee.
Meer und Bauernhof und auch noch von München ist zu stressig.
Bayerische Meer, Tegernsee, ...
Meine drei Erfahrungen mit Ferien auf dem Bauernhof waren immer folgende:
10 min Tiere streicheln, 3x Heu gefüttert, und dann: "Papa was machen wir jetzt?"
Bearbeitet von: "Skelektor" 2. Jul
Gardasee?
z. B. Camping Platz Bella Italia am Gardasee in Peschiera. Die Tiere könnt Ihr mit dem Auto dann im nahgelegenden Safari Park anschauen. Von München bietet sich das immer an. Bin früher sehr viel über München und dann über Garmisch an den Gardasee gefahren.
Bearbeitet von: "Skelektor" 2. Jul
Die besten Urlaube waren immer zusammen mit befreundeten Eltern und Kindern die vom Alter her nicht zu weit auseinander sind. Die Kinder hatten immer was zu tun und so wars für die Eltern auch Entspannung.
Also Ferienwohnung in 2 bis 3 Stunden Entfernung, Bauernhof, Schwimmbad, Berge, Tierpark etc... Sowas gibts ja fast überall.
Skelektorvor 15 m

Meine drei Erfahrungen mit Ferien auf dem Bauernhof waren immer …Meine drei Erfahrungen mit Ferien auf dem Bauernhof waren immer folgende:10 min Tiere streicheln, 3x Heu gefüttert, und dann: "Papa was machen wir jetzt?"


Daran erkennt man echt, dass wir damals ein anderes Spielverhalten hatten, da ich persönlich ganz andere Erfahrungen mit dem Urlaub auf einem Bauernhof gemacht habe. Kommt aber vielleicht auch auf den Bauernhof an.
Dänemark - lange Anreise, aber wunderschön.
bear2vor 24 m

Daran erkennt man echt, dass wir damals ein anderes Spielverhalten hatten, …Daran erkennt man echt, dass wir damals ein anderes Spielverhalten hatten, da ich persönlich ganz andere Erfahrungen mit dem Urlaub auf einem Bauernhof gemacht habe. Kommt aber vielleicht auch auf den Bauernhof an.


schon, schon ...
Hab einfach gemerkt, Streichelzoo in der Stadt und Urlaub auf dem Bauernhof sind zwei Paar Stiefel.
Auf der anderen Seite kannst Du halt jedes Jahr Urlaubstechnisch was anderes machen, bist Du halt rausgefunden hast, was deinen Kids wirklich Spaß macht. Für meine Kids wars es halt nichts ...
Bearbeitet von: "Skelektor" 2. Jul
Mit jetzt drei und dann vier Jahren ist noch nicht soviel mit unbegleiteter Eigeninitiative.
MUC ist mit der S8 45 Minuten entfernt und eröffnet dir die ganze Welt als Urlaubsziel.
Du bist also nicht auf stressige Autofahrten angewiesen.
Du bist nicht nur auf die üblichen, touristischen „Pampers-Bomber“ angewiesen.
Wenn du jetzt schon für Sommer 2019 (Vorsaison, nehme ich an) planst, solltest du überall noch die (vergleichsweise) günstigsten Angebote mitnehmen können.
Gerade Eurowings (pars pro toto) fliegt zu Zeiten (wenn sie denn fliegen ...) äußerst günstig Langstreckenziele an.
Das sollte in dem Alter genutzt werden, wenn Schulferienzeiten noch kein Thema sind. Vier und Fünf sind gut dafür.
Erforderlichenfalls können Flug und Unterkunft separat gebucht werden.
Der Tipp von DA_HP, befreundete Eltern mit ungefähr gleichalterigen Krähfröschen zu einem Urlaubsrudel zu formen ist geradezu genial.
Das minimiert die Unterkunftskosten für alle.
Ich war damals als Kind von Familienurlaub in Dänemark begeistert.
Nicht zu heiß, oftmals schön windig und durchaus auch sonnige Tage.

Ferienhäuser in direkter Strandnähe sind noch bezahlbar und die allermeisten Ferienhäuser haben einen Whirlpool und Sauna.
Die Strände sind meist wunderschön und laden zu kleinen Wanderungen ein.

Je nach Gegend gibt es übrigens ziemlich viele Ferien- und Freizeitparks, Aquarien, Zoos und Leuchttürme zu besichtigen.
Dort sind wir dann meist bei schlechtem Wetter hin. Normalerweise bekommt man dort auch überall Flyer und kann sich dementsprechend informieren.

In Dänemark gibt es auch einige Ferienzentren mit Ferienhäusern, in denen es auch einige Gemeinschaftsangebote gibt.
Da sind dann oftmals große Spielplätze, Hallenbad usw. mit dabei. Das ist für Kinder natürlich optimal.
Mit befreundeten / bekannten Familien mit Kindern in ähnlichem Alter soetwas zu unternehmen ist natürlich perfekt.

Vorteil sind eben die relativ günstigen Mietpreise. Nachteil ist die relativ lange Anfahrt und die hohen Lebenshaltungskosten dort.
Deswegen haben wir auch immer Getränke, Süßkram und haltbare Lebensmittel mitgenommen. Frische Lebensmittel usw. haben wir dann vor Ort eingekauft. Dann kommt man ganz gut aus.

Einen Überblick über die Ferienhäuser bekommt man ganz gut bei Fejo.dk, da kannst du dir die Angbote von mehreren Anbietern nach deinen Kriterien sortieren lassen.
Ansonsten mal Kataloge bei den einzelnen Anbietern (Sonne und Strand, Novasol, Dansommer usw.) anfordern.
Bearbeitet von: "Cahuella" 2. Jul
Es gibt eine tolle Facebook Gruppe namens Urlaub gegen Hand. Dort schreibt man rein was man so kann (kochen, Kinder betreuen, Tiere pflegen) und bekommt dafür kostenlose Unterkünfte. Vllt findest du dort auch eine Inspiration
fahrt einfach an den Chiemsee und erzähl dem Kind das ist das Meer.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler