ABGELAUFEN

Intel Core i7-4790 oder Intel Core i7-4790K

Hi kennt ihr eine Möglichkeit den i7 für Sockel 1150 günstig zu bekommen?
Intel Core i7-4790 313Euro Aktuell
Intel Core i7-4790K 350Euro Aktuell

Gibt es Möglichkeiten es günstiger zu kaufen?

Ich könnte Amazon Guthaben ansparen doch das dauert.

Gebraucht? Auf Ebay finde ich leider nicht viel. Ein paar Versteigerungen (wo der Preis nach oben schießt)

Kennt ihr einen seriösen Shop der gebrauchte i7 verkauft oder andere Möglichkeiten?

Grüße und danke

6 Kommentare

Von gebrauchten würde ich dir abraten. Allein schon wegen der Garantie. WHD/Versandrückläufer oder "quasi-neu-Gebrauchte" sind zumindest bei den K-Modellen meistens von OCern, die sich 5 auf einmal bestellen, OC bis zum Anschlag testen und die "Loser" dann zurückschicken. Es kann also gut sein, dass du dann eine Niete erwischst. Und bei einem K-Prozessor ist das je ein durchaus wichtiges Merkmal.

Hast du dann auch ein passendes Board, das OC erlaubt? Wenn nicht, scheidet der K eh schon aus. Dann solltest du dir überlegen, ob du die Power wirklich brauchst. Viele nehmen den gerne für Gaming-Rechner nach dem Motto "Viel hilft viel". Aber viel kostet auch viel. Zum zocken reicht ein aktueller i5 auch locker.

Wenn du jetzt noch sagst, dass du die Power doch brauchst, dann kannst du eventuell noch die Xeon-Reihe anschauen. Die haben dann keine integrierte Grafik und sind nicht OC-bar, aber beherrschen Hyperthreading. Genommen wird dazu gerne der Xeon E3-1231 v3. Viel günstiger wird der aber auch nicht sein. Kurzum: Wenn du so einen Prozessor kaufen möchtest, musst du auch das entsprechende Geld auf den Tisch legen. Dem Dollarkurs sei Dank, werden die Preise auf absehbare Zeit nicht unbedingt besser.

LastEvolution

Von gebrauchten würde ich dir abraten. Allein schon wegen der Garantie. WHD/Versandrückläufer oder "quasi-neu-Gebrauchte" sind zumindest bei den K-Modellen meistens von OCern, die sich 5 auf einmal bestellen, OC bis zum Anschlag testen und die "Loser" dann zurückschicken. Es kann also gut sein, dass du dann eine Niete erwischst. Und bei einem K-Prozessor ist das je ein durchaus wichtiges Merkmal. Hast du dann auch ein passendes Board, das OC erlaubt? Wenn nicht, scheidet der K eh schon aus. Dann solltest du dir überlegen, ob du die Power wirklich brauchst. Viele nehmen den gerne für Gaming-Rechner nach dem Motto "Viel hilft viel". Aber viel kostet auch viel. Zum zocken reicht ein aktueller i5 auch locker. Wenn du jetzt noch sagst, dass du die Power doch brauchst, dann kannst du eventuell noch die Xeon-Reihe anschauen. Die haben dann keine integrierte Grafik und sind nicht OC-bar, aber beherrschen Hyperthreading. Genommen wird dazu gerne der Xeon E3-1231 v3. Viel günstiger wird der aber auch nicht sein. Kurzum: Wenn du so einen Prozessor kaufen möchtest, musst du auch das entsprechende Geld auf den Tisch legen. Dem Dollarkurs sei Dank, werden die Preise auf absehbare Zeit nicht unbedingt besser.



naja aktuell habe ich den E3 1230 v3 diese habe ich allerdings grade wieder verkauft und wie es aussieht muss ich wohl 100 Euro für den 4790k oder 4790 drauflegen.

Eine Frage: Bei dem 4790k steht von Anfang an 4GHz Taktung während bei dem 4790 "nur" 3,6 GHz stehen. Ist der k schon etwas höher getaktet + dann nochmal die Übertaktung oder ist der beim normal Betrieb genauso schnell/langsam.

Mainboard macht sollte keine Probleme machen. Ist ein Asrock Pro 4. Grüße

Wieso hast du den abgestoßen? der 1231 ist der Nachfolger und ist von der Leistung vergleichbar. Ich bin kein Hardware-Spezi, aber ich teile gerne mit dir meine Erfahrungen, die ich so gemacht habe.

Laut der Intel-Seite scheint der 4790 tatsächlich einen langsameren Standardtakt zu haben als der K mit 4Ghz. Es kommt immer darauf an, was du damit machen willst. Deinem Namen zufolge scheinst du ja das ein oder andere Video rendern (CPU intensiv) zu wollen. Dabei kann sich nach meiner Einschätzung ein höherer Takt bemerkbar machen. In welchem Ausmaß das ist - nur wenige Sekunden oder deutlich mehr, müsstest du nochmal in Foren recherchieren. Da will ich dir nichts falsches erzählen.

Bei deinem Board gibt es zu beachten, dass du den richtigen Chipsatz hast. Beim kurzen Googlen bin ich auf das Asrock Pro 4 Z77, Z87 und Z97 gestoßen. Solltest du das Z97 haben, sehe ich kein Problem mit der CPU. Vor allem bei den älteren musst du recherchieren, ob es BIOS-Updates gibt und ob damit die Prozessoren kompatibel werden. Die Mobo-Hersteller haben da ne lange Liste mit den Prozessoren und ab welcher Version die unterstützt werden. Du musst dann unbedingt mit einem noch unterstützten Prozessor das neue BIOS flashen, bevor du auf einen neuen wechselst. Sonst verweigert dir das Board möglicherweise den Dienst.

LastEvolution

Wieso hast du den abgestoßen? der 1231 ist der Nachfolger und ist von der Leistung vergleichbar. Ich bin kein Hardware-Spezi, aber ich teile gerne mit dir meine Erfahrungen, die ich so gemacht habe. Laut der Intel-Seite scheint der 4790 tatsächlich einen langsameren Standardtakt zu haben als der K mit 4Ghz. Es kommt immer darauf an, was du damit machen willst. Deinem Namen zufolge scheinst du ja das ein oder andere Video rendern (CPU intensiv) zu wollen. Dabei kann sich nach meiner Einschätzung ein höherer Takt bemerkbar machen. In welchem Ausmaß das ist - nur wenige Sekunden oder deutlich mehr, müsstest du nochmal in Foren recherchieren. Da will ich dir nichts falsches erzählen. Bei deinem Board gibt es zu beachten, dass du den richtigen Chipsatz hast. Beim kurzen Googlen bin ich auf das Asrock Pro 4 Z77, Z87 und Z97 gestoßen. Solltest du das Z97 haben, sehe ich kein Problem mit der CPU. Vor allem bei den älteren musst du recherchieren, ob es BIOS-Updates gibt und ob damit die Prozessoren kompatibel werden. Die Mobo-Hersteller haben da ne lange Liste mit den Prozessoren und ab welcher Version die unterstützt werden. Du musst dann unbedingt mit einem noch unterstützten Prozessor das neue BIOS flashen, bevor du auf einen neuen wechselst. Sonst verweigert dir das Board möglicherweise den Dienst.


Das Z87 habe ich. Auch die interne GPU soll einiges beim rendern helfen und natürlich der höhere Takt. Ich werde es einfach versuchen und zur Not kann man ja noch umtauschen. Ich werde berichten ob es klappt vlt. mit dem 4790k auch wenn ich nicht übertakten will, zumindest vorerst


LastEvolution

Wieso hast du den abgestoßen? der 1231 ist der Nachfolger und ist von der Leistung vergleichbar. Ich bin kein Hardware-Spezi, aber ich teile gerne mit dir meine Erfahrungen, die ich so gemacht habe. Laut der Intel-Seite scheint der 4790 tatsächlich einen langsameren Standardtakt zu haben als der K mit 4Ghz. Es kommt immer darauf an, was du damit machen willst. Deinem Namen zufolge scheinst du ja das ein oder andere Video rendern (CPU intensiv) zu wollen. Dabei kann sich nach meiner Einschätzung ein höherer Takt bemerkbar machen. In welchem Ausmaß das ist - nur wenige Sekunden oder deutlich mehr, müsstest du nochmal in Foren recherchieren. Da will ich dir nichts falsches erzählen. Bei deinem Board gibt es zu beachten, dass du den richtigen Chipsatz hast. Beim kurzen Googlen bin ich auf das Asrock Pro 4 Z77, Z87 und Z97 gestoßen. Solltest du das Z97 haben, sehe ich kein Problem mit der CPU. Vor allem bei den älteren musst du recherchieren, ob es BIOS-Updates gibt und ob damit die Prozessoren kompatibel werden. Die Mobo-Hersteller haben da ne lange Liste mit den Prozessoren und ab welcher Version die unterstützt werden. Du musst dann unbedingt mit einem noch unterstützten Prozessor das neue BIOS flashen, bevor du auf einen neuen wechselst. Sonst verweigert dir das Board möglicherweise den Dienst.


hast du den xeon schon veräußert? Brauche einen CAD prozessor ;-)

LastEvolution

Wieso hast du den abgestoßen? der 1231 ist der Nachfolger und ist von der Leistung vergleichbar. Ich bin kein Hardware-Spezi, aber ich teile gerne mit dir meine Erfahrungen, die ich so gemacht habe. Laut der Intel-Seite scheint der 4790 tatsächlich einen langsameren Standardtakt zu haben als der K mit 4Ghz. Es kommt immer darauf an, was du damit machen willst. Deinem Namen zufolge scheinst du ja das ein oder andere Video rendern (CPU intensiv) zu wollen. Dabei kann sich nach meiner Einschätzung ein höherer Takt bemerkbar machen. In welchem Ausmaß das ist - nur wenige Sekunden oder deutlich mehr, müsstest du nochmal in Foren recherchieren. Da will ich dir nichts falsches erzählen. Bei deinem Board gibt es zu beachten, dass du den richtigen Chipsatz hast. Beim kurzen Googlen bin ich auf das Asrock Pro 4 Z77, Z87 und Z97 gestoßen. Solltest du das Z97 haben, sehe ich kein Problem mit der CPU. Vor allem bei den älteren musst du recherchieren, ob es BIOS-Updates gibt und ob damit die Prozessoren kompatibel werden. Die Mobo-Hersteller haben da ne lange Liste mit den Prozessoren und ab welcher Version die unterstützt werden. Du musst dann unbedingt mit einem noch unterstützten Prozessor das neue BIOS flashen, bevor du auf einen neuen wechselst. Sonst verweigert dir das Board möglicherweise den Dienst.


Ja für 230 auf Amazon Gekauft für 200 Noch 1 Jahre Garantie

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Suche] Pizza.de [Biete] 5x 5€ Bet-At-Home Gutschein34
    2. Suche Werber für HUK24 KfZ22
    3. Bet at home Gutschein aus der B.Z.22
    4. Smartphone um die 150 €11

    Weitere Diskussionen