ABGELAUFEN

Intenso Memory Center 5TB für 134€ - externe USB 3.0 Festplatte *UPDATE*

Admin

Update 2

Xeswinoss hat die 5TB-Variante günstig bei Notebooksbilliger entdeckt:


Update 1

Die externe Festplatte ist jetzt übrigens mal wieder bei eBay verfügbar:


Danke, das7pad!


UPDATE 2

Xeswinoss hat die 5TB-Variante günstig bei Notebooksbilliger entdeckt:


UPDATE 1

Die externe Festplatte ist jetzt übrigens mal wieder bei eBay verfügbar:


Danke, das7pad!


 


Ursprünglicher Artikel vom 13.02.2013:


Die Ersparnis liegt zwar nur bei haargenau 10%, aber da externe Festplatten sich ja immer größter Beliebtheit erfreuen, hier nochmal ein Deal für eine externe 3TB Festplatte:


Es handelt sich um eine einfache externe USB 3.0 Festplatte. Bei Amazon gibt es im Schnitt 4 Sterne. Kritik gibt es, wenn die Festplatte defekt ist (logisch, passiert überall), aber auch, dass die Festplatte in dem Gehäuse wohl ziemlich warm wird. Darauf gehen aber auch andere mydealz User ein und können das nicht nachvollziehen, andere dagegen schon.


565086.jpg


 

58 Kommentare

Kanns das nicht für den Preis im 2,5 Format geben

VerfasserAdmin

Naja, die 2TB in 2,5" gibt es ja schon und mit 135€ sogar gar nicht mal soviel teurer.

Avatar

Anonymer Benutzer

2TB...3TB ist ja auch fast das gleiche :P

Bearbeitet von: "" 23. Aug 2016

Hab die Platte beim Staples Deal geholt und war alles andere zufrieden, hab sie dann nach 2 Tagen wieder zurück gebracht.

Das Hauptproblem ist: Bei mir war intern eine Seagate Barracuda ST3000DM001-9YN166 verbaut. Diese lief noch auf der alten Firmware, die Probleme mit dem Lesekopf hat in den Standby zu gehen (exernes Gehäuse setzt die Platte immer schon nach 2-5min ohne Zugriff auf Standby also häufig.).

Leider war die interne Platte aber eine OEM und damit ohne Garantie von Seagate direkt. Man darf sie also nicht ausbauen, wenn man keine Garantie verlieren will über Intenso. Das Firmware Update geht aber nur über den internen SATA Anschluss. Über USB Anschluss klappt das Update nicht. Die Platte wird dann vom update Tool nicht erkannt.

Und zu allem Überfluss hatte die Platte bei mir laut CrystalDiskInfo nach 3h Anschluss ohne Daten Verschiebung schon 45°C erreicht. Will mir gar nicht ausmalen auf was für ne Temperatur die kommt, wenn man tatsächlich mal ein Vollbackup macht und ne große Datenmenge draufschiebt.

Habe mir jetzt nur die ST3000DM001 gekauft mit voller Seagate Garantie über Mindfactory für 10€ mehr. Schade, da dabei natürlich das externe Gehäuse fehlt, was man noch zusätzlich für ~20€ holen muss, aber dafür anständige Garantie und das neuere Modell was gar nicht erst nen Firmwar update braucht.

Gibt Intenso überhaupt Garantie? Hab dazu nichts gefunden, also wahrscheinlich nicht. Also steht man nach 6 Monaten wenns drauf ankommt blöd da.

Die Platte und Gehäuse einzeln zu kaufen lohnt sich übrigens nicht wirklich.
Seagate Expansion Desktop New kostet ca. 112 € und hat 2 Jahre Garantie (auf die komplette Platte, und denk auch nicht dass die selbst OEM Platten verbauen)

hukd.mydealz.de/dea…325

Hättest auch hier zu schlagen können, es ist die 1CH166 verbaut und es ist keine oem Ware...
+ usb 2.0 metallgehäuse...




Theo:
Hab die Platte beim Staples Deal geholt und war alles andere zufrieden, hab sie dann nach 2 Tagen wieder zurück gebracht.


Das Hauptproblem ist: Bei mir war intern eine Seagate Barracuda ST3000DM001-9YN166 verbaut. Diese lief noch auf der alten Firmware, die Probleme mit dem Lesekopf hat in den Standby zu gehen (exernes Gehäuse setzt die Platte immer schon nach 2-5min ohne Zugriff auf Standby also häufig.).


Leider war die interne Platte aber eine OEM und damit ohne Garantie von Seagate direkt. Man darf sie also nicht ausbauen, wenn man keine Garantie verlieren will über Intenso. Das Firmware Update geht aber nur über den internen SATA Anschluss. Über USB Anschluss klappt das Update nicht. Die Platte wird dann vom update Tool nicht erkannt.


Und zu allem Überfluss hatte die Platte bei mir laut CrystalDiskInfo nach 3h Anschluss ohne Daten Verschiebung schon 45°C erreicht. Will mir gar nicht ausmalen auf was für ne Temperatur die kommt, wenn man tatsächlich mal ein Vollbackup macht und ne große Datenmenge draufschiebt.


Habe mir jetzt nur die ST3000DM001 gekauft mit voller Seagate Garantie über Mindfactory für
10€ mehr. Schade, da dabei natürlich das externe Gehäuse fehlt, was man noch zusätzlich für ~20€ holen muss, aber dafür anständige Garantie und das neuere Modell was gar nicht erst nen Firmwar update braucht.


Auf der Verpackung steht 2 Years warranty, was auch immer das heissen mag bei einer Deutschen Firma die es ausschliesslich English auf Ihr Produkt schreibt :-(



saYaN:
Gibt Intenso überhaupt Garantie? Hab dazu nichts gefunden, also wahrscheinlich nicht. Also steht man nach 6 Monaten wenns drauf ankommt blöd da.


Die Platte und Gehäuse einzeln zu kaufen lohnt sich übrigens nicht wirklich.
Seagate Expansion Desktop New kostet ca. 112 € und hat 2 Jahre Garantie (auf die komplette Platte, und denk auch nicht dass die selbst OEM Platten verbauen)



+ usb 2.0 metallgehäuse…

Merkst's?

gibt es aktuel auch in den Staples Filiallen zum abholen für den Preis.

gibt es aktuel auch in den Staples Filialen zum abholen für den Preis.

das sollte man dich fragen...
ich würde mir mal an deiner stelle das Zitat durchlesen auf welches ich geantwortet habe...




TechGuy: Merkst’s?


Mist, hab mir die vor zwei Wochen für 12 € mehr gekauft ... Mir ist bis jetzt noch keine übermäßige Wärmeentwicklung aufgefallen, aber ich hab die Hand da auch nicht dauernd drauf.

Meine Erfahrungen mit dem Ding:
- Sie hat einen Ein-/Ausschalter (ein Grund, warum ich die gekauft habe)
- Das Ding zieht Staub und Fingerabdrücke an wie Sau. Ich würde fast sagen, dass ist das schlimmste Gerät in der Hinsicht, das ich jemals gesehen habe ... (ok, ich kaufe normalerweise sowas auch nicht).
- Wenn sie sich abschalten und in den Standby geht, kommt sie nicht immer wieder hoch (vmtl. USB-Controller-Problem).

Ansonsten kann man nicht viel falsch machen.

Da solche Hersteller, die keine eigenen HD bauen, immer irgendwelche Randomware verbauen kann es natürlich sein das der ein oder andere Hitzeprobleme hat oder eben nicht.

Bei der letzten CN Memory 3TB USB3.0 die ich mir gekauft hatte waren mindestens 3 verschiedene HDs verbaut und durch alle Marken. WD/Seagate/Samsung und sogar mit verschiedenen U/min. Bei einer z.B. 7200ter kann eine höhere Wärmeentwicklung durchaus drin sein.

Danke, gleich mal bestellt um von einem Teil des NAS ein weiteres Backup anlegen zu können

Also neeeee. diese festplatte.
Hatte die kleine 1 gb version. und wenn man das kabel ganz leicht berührt hat (an der festplatte)
-> verbindung weg.

FESTPLATTE MIT WACKELKONTAKT. hände weg.

1 tb sorry

Top, gleich noch einen 15 € Paypal Gutschein mit eingelöst.

Geht die automatisch in den Standby wenn eine weile keine Zugriffe erfolgen?


thunder:
Man darf sie also nicht ausbauen, wenn man keine Garantie verlieren will über Intenso.

Und zu allem Überfluss hatte die Platte bei mir laut CrystalDiskInfo nach 3h Anschluss ohne Daten Verschiebung schon 45°C erreicht.


Mein Gehäue hab ich mittlerweile 5 mal geöffnet/geschlossen und du siehts nix davon (mit dem Rest von den Simkarten).
Ich stell mal in den Raum das die Garantie erhalten bleibt.

45°C ist evtl. etwas zuviel.
Festplatten mit einer Betriebstemperatur von 40°C haben die geringste Ausfallrate.

Klingt gut. Wobei dieses Angebot ebenfalls verlockend klingt: mydealz.de/275…7e/

Na mal schaun

Ist da die Western Digital RED oder zur Not Green drin?
Sonst will ich die nicht haben...



HouseMD:
Ist da die Western Digital RED oder zur Not Green drin?
Sonst will ich die nicht haben…




Mal die SuFu bemühen.
Die Externe hier war schon mehrmals als Deal aufgeführt.

Also bei mir war folgende Platte drinnen:
amazon.de/Tos…YOC

Die Rezensionen sind nicht so optimal und Toshiba gibt wohl keine Gewährleistung für Endkunden.
storage.toshiba.eu/cms…tml

Insofern werde ich meine wohl zurückschicken oder was sagt ihr ?
Da zahl ich doch lieber 20 € mehr oder warte noch ein wenig und habe denn meine Ruhe mit einer Western Digital und 5 Jahre Garantie ?

Also ich hab auch die Toshiba drin seit 2 Tagen (inzwischen meine 500gb Daten draufkopiert). SMART Check gemacht, nichts besonderes los.

hab übrigens Firmware MX6OABB0, Defraggler zeigt alles genau an.

Hab zugeschlagen und bin gespannt... gebe gerne Rückmeldung!



saYaN:
Gibt Intenso überhaupt Garantie? Hab dazu nichts gefunden, also wahrscheinlich nicht. Also steht man nach 6 Monaten wenns drauf ankommt blöd da.


Die Platte und Gehäuse einzeln zu kaufen lohnt sich übrigens nicht wirklich.
Seagate Expansion Desktop New kostet ca. 112 € und hat 2 Jahre Garantie (auf die komplette Platte, und denk auch nicht dass die selbst OEM Platten verbauen)





Kauf dir mal einen 600 euro yamaha receiver da ist es genau das selbe mit gewährleistung/garantie.
6 monate yamaha danach nur auf kulanz vom verkäufer da platzt mir auch der kragen.....



ThaDon: Mein Gehäue hab ich mittlerweile 5 mal geöffnet/geschlossen und du siehts nix davon (mit dem Rest von den Simkarten).
Ich stell mal in den Raum das die Garantie erhalten bleibt.


45°C ist evtl. etwas zuviel.
Festplatten mit einer Betriebstemperatur von 40°C haben die geringste Ausfallrate.




Also ich moechte ja kein Spielverderber sein und deine Beahuptungen in Zweifel ziehen aber ich habe es ebenfalls versucht, das Gehaeuse zu oeffnen und bin, bei nur einem von zei Gehaeusen klaeglich gescheitert. Allerdings habe ich einen Einblick ins Innerer des Gehaeuses bekommen. Die Anordnung der Schnapphaken ist so geschickt gelegt das eine ungeuebte Person, wie ich offensichtlich bin, das Gehaeuse zwangslaefig beschaedigen muss.
Des weiteren besteht die Gefahr, dass man beim oeffenen und wieder schliessen des Gehaeuse den urspruenglichen Zustand nicht mehr hin bekommt, aufgrund dauerhafter Verformung. Das heisst das Gehaeuse klappert nach dem Zusammenbau und zwar merklich.
Ich kann also jedem nur raten, ueberlegt es euch zweimal ob Ihr das Gehaeuse oefffen wollt.
Natuerlich ist dieser Bericht unabhaengig von der Notwendigkeit zu sehen, denn meiner Meinung nach muss man auf jeden Fall die neue FW aufspielen.
Ich habe die Platte an meinem Mediaplayer haengen und dort kann Sie schon recht warm werden, da dort ein staendiger Zugriff herscht.
Nutzt Ihr die Platte nur als Backup, dann seid beruhigt, in diesem Fall wird Sie selten waermer als 30° C.
Generell kann man sagen, eine gute Platte die mit einschraenkungen voll zu empfehlen ist und wer weiss vielleicht kommt ja auch mal ein FW update fuer USB raus ;-)

Heute angekommen, Platte bisher noch kalt und zieht grad Dateien mit >70mb/s rüber. Mal schauen wie zufrieden mich das Teil auf Dauer macht. Achja: Ziemlich leise ist sie!



Mces:
Heute angekommen, Platte bisher noch kalt und zieht grad Dateien mit >70mb/s rüber. Mal schauen wie zufrieden mich das Teil auf Dauer macht. Achja: Ziemlich leise ist sie!



Okay, musst die Platte jetzt erst auf NTFS formatieren. >90mb/s

Is leider ausverkauft, kostet jetzt EUR 104,90

Intenso ist eine absolute Billigmarke, da würde ich mir keine Festplatten von kaufen. Außer ihr habt Lust auf Datenverlust. ^^

Intenso baut doch seagate o.ä. In seine billiggehäuse - oder??

magnuss: Intenso baut doch seagate o.ä. In seine billiggehäuse - oder??
Ja, in meiner ist eine Seagate verbaut. Aber wie hier schon erwähnt wurde wird die Festplatte tatsächlich etwas wärmer als andere. Aber ich habe meine Seit mehr als 2 Jahren ohne Probleme. Dennoch werde ich mir demnächst eine zweite zulegen (nicht intenso), um Datenverlust vorzubeugen.

Hier ist eine WDC WD30EZRX-22D8PB0 drin.

OEM ohne Garantie.

Ne externe Platte mit Netzteil. Igitt :P

Die Platte selbst an sich ist lt. Geizhals nicht unter 81€ zu haben gewesen. geizhals.de/wes…tml

Naja, man merkt du bis ein Noob....dieses Problem gilt seit mindestens 4 Jahren für fast alle Einsteigerplatten von Seagate und WD Green.

Dieses Parken von Leseköpfen ist Usus und fast jeden zweite Platte von Seagate/WD Green brauchen nachträgliche Firmware Updates.

Externe Festplatten von Drittherstellern OEM sind immer problematisch, da man die Platte nicht ausbauen sollte (wegen Garantie) und diese externen HDD oft mit alter Firmware ausgesattet sind, weil der OEM Hersteller wohl schon vor eine Weile die Platten bezogen hat. Intenso, CNmemory und Co sind halt Billighersteller.

Für das Problem mit dem Parken gibt es aber Tools um die diese Parkzeit zu verlänger und die Platte länger im Betrieb zu halten (anstatt ständig im Parkmodus zu laufen).

Der parkmodus dient auch als Schutz, damit die Platte (wenn sie angestossen wird oder jemand diese vom Tisch nimmt) keinen Lesekopfschaden nimmt, weil....im Park-Pausenmodus.

Auch soll damit kaschiert werden, dass die Gleitlager der Platten bei Seagate/WD Green nicht wie früher auf hohe Laufstunden ausgelegt sind, sondern fast 35-40% weniger MTBF Laufzeiten haben.

Alle diese Platten sind EInsteigerplatten und sind günstig aus gutem Grund.

Dein Firmware-Gesülze ist auch dumm, da sogar die Mid-End bis High End Platten oft Firmware-Updates nachträglich brauchen..habe ich alles erlebt bei teuren Platten wie WD Blue, WD Black, WD Purpur und WD Red (Version von 2012).

Wenn du keine Ahnung hast, dann schreib bitte dazu -> "bin kein Experte,aber ich hatte diese XYZ Probleme....könnte auch mein Fehler gewesen sein, weil ich für wenig Geld zu hohe Erwartungen hatte.....weil Ahnung fehlte".

Bei Festplattenkauf gilt immer die Regel > günstig ist nicht immer (oder meistens) nicht besser....besonders im Bezug zu Datensicherheit. Fragt euch mal....warum keine grossen Firmen die Einsteigerplatten von Seagate und die WD Green verwenden?

Verlange keinen Daimler, wenn du für einen Neuwagen nur ein 4000 Euro Budget hast!




thunder:
Das Hauptproblem ist: Bei mir war intern eine Seagate Barracuda ST3000DM001-9YN166 verbaut. Diese lief noch auf der alten Firmware, die Probleme mit dem Lesekopf hat in den Standby zu gehen (exernes Gehäuse setzt die Platte immer schon nach 2-5min ohne Zugriff auf Standby also häufig.).

Ne externe Platte mit Netzteil. Igitt :P



TheDOC:
OEM ohne Garantie.




ähm nö, Garantie bekommst du vom Hersteller der Externen (Intenso)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Warnung vor Huawei P10 Speicher Lotterie es kann alles verbaut sein UFS 2.1…1720
    2. Kreditkarte kopiert11
    3. Invasion der Fakeaccounts - oder was war am 03.04. los ?1121822
    4. Neue Wohnung --> Netzwerkdosen nutzen, nur wie ?1727

    Weitere Diskussionen