Interne HDD für verteilte Backups – worauf achten?

5
eingestellt am 1. Feb 2021
Ich möchte mir eine 4- oder 8-TB-Festplatte zulegen, die in einem 3,5"-SATA-Schacht sitzen wird. Es geht mir weniger um billig, als um die optimalen Eckdaten, ich bin mir aber noch nicht sicher, auf welche Attribute ich mein Hauptaugenmerk legen sollte. Vielleicht habt Ihr Empfehlungen?

Mir ist zum Beispiel nicht klar, ob ich mit einer WD Gold oder Red Plus besser bedient wäre:

Es sollen regelmäßig Backups vom Host-Gerät und von weiteren Geräten im Netzwerk gemacht werden. Die Backups sollen verschlüsselt sein, ggf. kann MacOS das übernehmen.

Die Platte wird aber nicht durchgehend laufen, nachts ist das Gerät aus und die Backups kommen auch eher täglich als stündlich.

Möglichst hohe Lese- und vor allem Schreibrate ist mir wichtig. Aktuell habe ich nur SATA II, aber auch nach einem Upgrade soll die Festplatte nicht das Nadelöhr sein.
Noch wichtiger ist aber die langfristige Zuverlässigkeit und Konsistenz. Und ich will keinen Lärm.

Ruft das nach einer bestimmten Modellreihe?
Welche Cache-Größe brauche ich?
Welcher Ruhe-Modus macht Sinn?
Wieviel Umdrehungen?
Irgendwas zum Thema Hardwareverschlüsselung?

Danke für jeden Denkanstoss!
Zusätzliche Info
Sonstiges
5 Kommentare
Dein Kommentar