Internet im Garten

31
eingestellt am 11. Jun
Hallo liebe Community,

da ich bald glücklicher Besitzer eines kleinen Gartens sein werden, gleichzeitig aber technikbegeistert bin, suche ich eine günstige und wenn möglich auch flexible Variante für Internet im Garten.

Was ist vorhanden?

  • Young-M-Tarif bei Vodafone (für ein Familienmitglied)
  • Young M-Tarif bei Telekom (ist meiner)
  • CB-Zugang und Studentenrabatte

Was habe ich mir schon angeschaut?

Ich hatte schon diverse Tarife angeschaut und fand u.a. die 30GB vom Congstar Flex nicht schlecht. Da käme ich mit CB-Gutschein bei etwa 16€ mtl. (+ Hardware) raus.

Bei Vodafone wäre der Gigacube Young Flex mit 50GB für 25€ (mit 5€ Gigakombi-Rabatt) die erste Wahl. Da muss man aber leider noch 80€ für das Modem bezahlen.

Bei der Telekom sind es 35€ pro Monat (auch flexibel) mit 100GB. Da kommen allerdings auch 100€ für den Router drauf.

Was sind eure Erfahrungen?

Wie viel Datenvolumen benötigt ihr im Garten? Reichen da die 30GB? Bei mir wird es hauptsächlich abends mal ein Film oder eine Serie sein. Bei einer Grillparty soll dann jeder Gast zumindest auch begrenzten Zugang haben (mit limitiertem Datenvolumen).

Gibt es vielleicht noch bessere Angebote/Möglichkeiten? Tarife mit 24 Monaten Laufzeit sind natürlich immer günstiger, aber von November bis März brauche ich vermutlich kein Internet im Garten. Vom Preis pro GB finde ich die Angebote im Vergleich zu normalen Mobilfunkverträgen auch sehr gut.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

31 Kommentare
O2 prepaid 150GB für ca. 15,- / 30 Tage? Dann kann man auch leicht pausieren.
Oder Freenet Funk
Smartphone als Hotspot?!
Bearbeitet von: "Aushilfsmafiosi" 11. Jun
Aushilfsmafiosi11.06.2020 21:27

O2 prepaid 150GB für ca. 15,- / 30 Tage? Dann kann man auch leicht …O2 prepaid 150GB für ca. 15,- / 30 Tage? Dann kann man auch leicht pausieren. Oder Freenet FunkSmartphone als Hotspot?!


Danke für die Rückmeldung. Bei O2 gibt's die 150Gb leider nur einmalig. Freent Funk schau ich mir mal an. Die verbieten zwar mittlerweile die Nutzung in stationären Routern in ihren AGBs, aber solange man es nicht übertreibt, fällt das auch nicht auf. Die tägliche Flexibilität ist natürlich unschlagbar.
Ganz anderer Ansatz: Telekom Stream On. Da kannst du Netflix, Prime, Spotify, YouTube, etc. streamen bis zum Abwinken.
Gut, die Gäste gehen dann halt leer aus, aber wer braucht heute noch zwingend permanent wlan?
Xenon150711.06.2020 21:35

Danke für die Rückmeldung. Bei O2 gibt's die 150Gb leider nur einmalig. F …Danke für die Rückmeldung. Bei O2 gibt's die 150Gb leider nur einmalig. Freent Funk schau ich mir mal an. Die verbieten zwar mittlerweile die Nutzung in stationären Routern in ihren AGBs, aber solange man es nicht übertreibt, fällt das auch nicht auf. Die tägliche Flexibilität ist natürlich unschlagbar.


Einfach mehrere o2 Karten holen.
Den Sommer über reicht das doch.
Ja mal ganz ehrlich... wer gedankenlos Netflix und Co. streamt und dabei vielleicht Gartenarbeit macht, ist auch nicht gerade ein Fair-Use-Teilnehmer.
Festen Hotspot würde ich nicht machen - beliebtes Diebesgut. Und wahrscheinlich hast Du nach der Gartenarbeit nur noch Lust auf etwas gutes zu essen und Chillen
Bearbeitet von: "Aushilfsmafiosi" 11. Jun
Warum zwingend den Router bei gigacube? Ginge nicht ggf. ein altes Smartphone als Hotspot oder ist das bei dem Tarif nicht möglich?
Xenon150711.06.2020 21:35

Danke für die Rückmeldung. Bei O2 gibt's die 150Gb leider nur einmalig. F …Danke für die Rückmeldung. Bei O2 gibt's die 150Gb leider nur einmalig. Freent Funk schau ich mir mal an. Die verbieten zwar mittlerweile die Nutzung in stationären Routern in ihren AGBs, aber solange man es nicht übertreibt, fällt das auch nicht auf. Die tägliche Flexibilität ist natürlich unschlagbar.


FF kündigt niemanden. Egal welchen Router du verwendest.
Gartensaison zu Ende, kündigen.
Im Frühjahr neuen "Vertrag".
Die 10€ Aktivierung schlagen nicht wirklich zu Buche.
Die inzwischen (zumindest bei mir) funktionierende
Pausenfunktion, mit 0.29€/Tag für gartenlose Tage nutzen.
o2 vor Ort in angemessener Qualität vorrausgesetzt.
Bearbeitet von: "Tam_TamTam" 11. Jun
Freenet Funk
Zweitaccount11.06.2020 21:35

Ganz anderer Ansatz: Telekom Stream On. Da kannst du Netflix, Prime, …Ganz anderer Ansatz: Telekom Stream On. Da kannst du Netflix, Prime, Spotify, YouTube, etc. streamen bis zum Abwinken. Gut, die Gäste gehen dann halt leer aus, aber wer braucht heute noch zwingend permanent wlan?


Das hab ich ja sogar. Geht aber dann leider nur auf dem Smartphone. Sobald man einen Hotspot anmacht, schwindet das Datenvolumen. Das wäre auf jeden Fall die günstigste Lösung(y)
flofree11.06.2020 21:35

Einfach mehrere o2 Karten holen.Den Sommer über reicht das doch.


Falls es die Aktion noch so lange gibt, aber das wäre schon etwas übertrieben mit mehreren Karten:)
Aushilfsmafiosi11.06.2020 21:38

Ja mal ganz ehrlich... wer gedankenlos Netflix und Co. streamt und dabei …Ja mal ganz ehrlich... wer gedankenlos Netflix und Co. streamt und dabei vielleicht Gartenarbeit macht, ist auch nicht gerade ein Fair-Use-Teilnehmer. Festen Hotspot würde ich nicht machen - beliebtes Diebesgut. Und wahrscheinlich hast Du nach der Gartenarbeit nur noch Lust auf etwas gutes zu essen und Chillen


Das ist auch eher für abends mal gedacht und nicht für die Zeit während der Gartenarbeit.
MotherTrucker11.06.2020 21:58

https://www.mydealz.de/diskussion/wlan-im-garten-1597064


Danke, das funktioniert aber nur, wenn der Garten neben dem Haus ist. Meiner ist ein paar km von der Wohnung entfernt.
Xenon150711.06.2020 22:35

Das ist auch eher für abends mal gedacht und nicht für die Zeit während de …Das ist auch eher für abends mal gedacht und nicht für die Zeit während der Gartenarbeit.


Ja, sorry, meinte auch nicht unbedingt Dich. Ich habe da so Kandidaten im Bekanntenkreis, die sich über Ressourcenverbrauch keinen Kopf machen.
Kann leider nix zum Thema beitragen, aber schön dass es mal ein Thema unter diverses gibt in dem die frage klar definiert ist. Außerdem die Anforderungen klar sind und noch dazu die Ergebnisse der bisherigen Recherche genannt sind
Xenon150711.06.2020 22:33

Das hab ich ja sogar. Geht aber dann leider nur auf dem Smartphone. Sobald …Das hab ich ja sogar. Geht aber dann leider nur auf dem Smartphone. Sobald man einen Hotspot anmacht, schwindet das Datenvolumen. Das wäre auf jeden Fall die günstigste Lösung(y)


Man liest oft, dass das eben nicht der Fall ist und es dem Datenvolumen nicht angerechnet wird. Ich kann mir auch nur schwer vorstellen, wie sie das unterscheiden wollen.
Vielleicht einfach mal vorsichtig ausprobieren?
Zweitaccount11.06.2020 22:45

Man liest oft, dass das eben nicht der Fall ist und es dem Datenvolumen …Man liest oft, dass das eben nicht der Fall ist und es dem Datenvolumen nicht angerechnet wird. Ich kann mir auch nur schwer vorstellen, wie sie das unterscheiden wollen. Vielleicht einfach mal vorsichtig ausprobieren?


Okay, dann probiere ich das morgen mal aus. Wäre natürlich super. Ich dachte immer, dass das Stream on an einzelne Apps gekoppelt ist und daher nicht über einen Hotspot funktioniert, weil dann eben nicht beispielsweise die Netflix-App auf dem Gerät, in dem die SIM liegt, offen ist.
Xenon150711.06.2020 22:55

Okay, dann probiere ich das morgen mal aus. Wäre natürlich super. Ich d …Okay, dann probiere ich das morgen mal aus. Wäre natürlich super. Ich dachte immer, dass das Stream on an einzelne Apps gekoppelt ist und daher nicht über einen Hotspot funktioniert, weil dann eben nicht beispielsweise die Netflix-App auf dem Gerät, in dem die SIM liegt, offen ist.


Würde mich echt wundern, wenn die Telekom wüsste welche App auf deinem Smartphone offen ist.
Xenon150711.06.2020 22:55

Okay, dann probiere ich das morgen mal aus. Wäre natürlich super. Ich d …Okay, dann probiere ich das morgen mal aus. Wäre natürlich super. Ich dachte immer, dass das Stream on an einzelne Apps gekoppelt ist und daher nicht über einen Hotspot funktioniert, weil dann eben nicht beispielsweise die Netflix-App auf dem Gerät, in dem die SIM liegt, offen ist.


Beim Vodafone Video pass wird mir nichts vom Volumen abgezogen, wenn ich per Hotspot über das tablet schaue
Vor lauter Gartenarbeit wirst Du eher nicht zum Internetnutzen kommen.....
Die greenLTE-6GB-Verträge gibt es ab und zu für lau nach Hardwareverkauf.

o2 40GB liegen nach Hardwareverkauf bei 8€.
Bevor du dich für einen Anbieter entscheidest, würde ich prüfen wie der Empfang dort so ist.
kartoffelkaefer11.06.2020 23:07

Vor lauter Gartenarbeit wirst Du eher nicht zum Internetnutzen kommen..... …Vor lauter Gartenarbeit wirst Du eher nicht zum Internetnutzen kommen.....


Das muss ich erst herausfinden
Hab mir nun auch FreenetFunk geholt. Komme bei 9€ pro Monat aus, wenn ich es nicht nutze und nach der Camping Saison wird gekündigt und zum Start der nächsten Saison gibts ne neue Karte. Klappt bis jetzt super.
The_Punisher12.06.2020 07:56

Hab mir nun auch FreenetFunk geholt. Komme bei 9€ pro Monat aus, wenn ich e …Hab mir nun auch FreenetFunk geholt. Komme bei 9€ pro Monat aus, wenn ich es nicht nutze und nach der Camping Saison wird gekündigt und zum Start der nächsten Saison gibts ne neue Karte. Klappt bis jetzt super.


Ich hatte gerade von maximal 30 Tagen Pause im Jahr gelesen. Bei 9€ pro Monat müsstest du doch deutlich mehr Tage Pause machen?
Xenon150712.06.2020 08:39

Ich hatte gerade von maximal 30 Tagen Pause im Jahr gelesen. Bei 9€ pro M …Ich hatte gerade von maximal 30 Tagen Pause im Jahr gelesen. Bei 9€ pro Monat müsstest du doch deutlich mehr Tage Pause machen?


Zitat "zum Start der nächsten Saison gibts ne neue Karte. Klappt bis jetzt super."

Nutze selbst FF seit Tag 2 als (tragbaren) DSL Ersatz und bin sehr zufrieden.

Deal mit ein paar Kommentaren sollte bekannt sein?
(Wer eine gute O2 Anbindung hat, kann bedenkenlos zuschlagen).
Xenon150712.06.2020 08:39

Ich hatte gerade von maximal 30 Tagen Pause im Jahr gelesen. Bei 9€ pro M …Ich hatte gerade von maximal 30 Tagen Pause im Jahr gelesen. Bei 9€ pro Monat müsstest du doch deutlich mehr Tage Pause machen?


Knapp 9€/Monat (abzüglich 30 x Frei) würde FF kosten wenn man es nur zum telefonieren und SMS
schreiben nutzen würde.
Hinzu kommen 30 Cent für 1GB Nutzungstag oder
70 Cent für Unlimited Nutzungstag.
10€ Aktivierung.
Wenn du nur 6 Monate Gartenzeit hast lohnt sich jedes Jahr ein neuer "Vertrag".

Die 30 freien Tage gibt es zwar "pro Jahr" sind aber auch voll nutzbar wenn du nach kurzer Zeit wieder kündigst.
Bearbeitet von: "Tam_TamTam" 12. Jun
Mike19XX12.06.2020 08:49

Zitat "zum Start der nächsten Saison gibts ne neue Karte. Klappt bis jetzt …Zitat "zum Start der nächsten Saison gibts ne neue Karte. Klappt bis jetzt super." Nutze selbst FF seit Tag 2 als (tragbaren) DSL Ersatz und bin sehr zufrieden. Deal mit ein paar Kommentaren sollte bekannt sein? (Wer eine gute O2 Anbindung hat, kann bedenkenlos zuschlagen).


Der Punkt in den FAQ irritiert mich allerdings.

26644171-hOnhS.jpg
Xenon150712.06.2020 08:52

Der Punkt in den FAQ irritiert mich allerdings.[Bild]


Es sind halt eigentlich 3 Tarife.
Warum sie es bei FF immer noch Pause nennen?

Telefon/SMS Flat 0,29€/Tag
+ 1GB 0,69€/Tag
+ Unlimited 0,99€/Tag

Die ersten 30 Tage pro Datumsjahr werden die Telefon/SMS Gebühren nicht berechnet.
Xenon150712.06.2020 08:52

Der Punkt in den FAQ irritiert mich allerdings.[Bild]


Ich hatte
The_Punisher12.06.2020 07:56

Hab mir nun auch FreenetFunk geholt. Komme bei 9€ pro Monat aus, wenn ich e …Hab mir nun auch FreenetFunk geholt. Komme bei 9€ pro Monat aus, wenn ich es nicht nutze und nach der Camping Saison wird gekündigt und zum Start der nächsten Saison gibts ne neue Karte. Klappt bis jetzt super.


zitiert. Der zieht sich jedes Jahr eine neue Karte für die Campingsaison (Kündigt also seine alte Karte).

Damit dürftest Du auch gut fahren.

Die Info mit dem DSL-Ersatz sollte nur zeigen: Es funktioniert wirklich.
Okay, danke euch beiden. Da probiere ich das mal aus, falls es mit dem Stream On der Telekom nicht klappt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler