Internet über Satellit? Erfahrungen?

21
eingestellt am 5. Jan
Heyho,

ich bin derzeit am überlegen, ob Internet über Satellit eine sinnvolle Alternative wäre.
Ich bekomme derzeit max. 6k von der Telekom rein. Ausbau wahrscheinlich nicht in den nächsten paar Jahren geplant.

Kabel liegt direkt vor der Tür. Unitymedia will aber direkt mit dem Hausbesitzer sprechen, der will aber dass ich ein Angebot reinhole, ich denke ihr merkt den Konflikt

Jetzt habe ich heute von Internet über Satellit erfahren.
Hat da jemand von euch Erfahrungen zu?
Werden die Bandbreiten eingehalten? Wie sind die Latenzen? Welche Anbieter sind zu empfehlen?

Über Tipps bin ich echt dankbar

Grüße
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

21 Kommentare
Kommt drauf an was du an Datenvolumen haben möchtest... Da kannst eher versuchen ne gescheite LTE Anbindung zu besorgen.

Internet per Sat ist teuer und bietet wenig Datenvolumen, danach wird stark gedrosselt. Latzen sind in der Regel "deutlich" länger als per DSL/Kabel.
Ich hatte es mal über eutelsat glaube ich. Hatte eine 10000er Leitung. Ich war froh als ich wieder Telekom DSL Light bekommen habe. Zwar langsam aber stabil und keine Begrenzung. Bei Sat musste ich nach 1GB immer 1 Stunde warte bis der Speed wieder voll da war, das war so gesteuert. Was allerdings super war: ich hatte eine italienische IP und konnte Sachen auf YouTube anschauen die mit Telekom gesperrt waren. Serverstand war damals Turin
Überleg dir das noch mal. Darauf solltest du wirklich nur zurückgreifen, wenn tatsächlich gar nichts anderes geht. Und ich bin ziemlich sicher, dass du damit nicht glücklich wirst. Da ist es wirklich besser, du trittst deinem Hausbesitzer auf die Füße, dass ihr euch zusammen um das Angebot kümmert.
Fast vergessen: mich hat die Hardware damals ca 600€ gekostet.

Kabel liegt direkt vor der Tür. Unitymedia will aber direkt mit dem Hausbesitzer sprechen, der will aber dass ich ein Angebot reinhole, ich denke ihr merkt den Konflikt“

Na dann lass dir mal ein Angebot machen von dem Kabel Anbieter - Das sollte erst mal kostenlos sein! Dann kannst du immer noch weiter schauen...
Wie schon erwähnt, nur zu raten wenn wirklich gar nichts anderes geht

Gut ist nämlich was anderes aber besser als nichts
martinpedersen50905.01.2020 10:17

„Kabel liegt direkt vor der Tür. Unitymedia will aber direkt mit dem Ha …„Kabel liegt direkt vor der Tür. Unitymedia will aber direkt mit dem Hausbesitzer sprechen, der will aber dass ich ein Angebot reinhole, ich denke ihr merkt den Konflikt. “Na dann lass dir mal ein Angebot machen von dem Kabel Anbieter - Das sollte erst mal kostenlos sein! Dann kannst du immer noch weiter schauen...


Du hast den Konflikt bemerkt?
A will reden mit B.
B will das C mit A redet...

Internet per Sat kann nur die allerletzte Notlösung sein.

Wenn o2 möglich!
Freenet Funk 30€ oder etwas teurer o2 Homespot 40€ eine durchaus brauchbare Alternative.
Bearbeitet von: "Tam_TamTam" 5. Jan
Tam_TamTam05.01.2020 12:00

Du hast den Konflikt bemerkt?



Ja, den Konflikt hat wohl jeder verstanden. Trotzdem lohnt es sich wohl mehr, Energie in die Lösung des Konfliktes zu stecken, als Notlösungen zu wählen.
In Modem Zeiten war Internet per Sat eine schöne Sache. Abends das "Zeug" auswählen und morgens die Platte voll haben, mit einer Geschwindigkeit die seinerzeit nur an der Uni verfügbar war.

In Zeiten von LTE ist das natürlich Quatsch!

Wenn O2 verfügbar (Speedtest machen) dann ab zu Freenet Funk (unlimitiert und günstig)
Alternativ Gigacube Tarif (leider teurer)
oder aber wenn eh bei der Telekom Magenty Hybrid (also deine 6 er T Leitung plus LTE Boost auf bis zu 50 Mbit/s)
mariob05.01.2020 12:12

Ja, den Konflikt hat wohl jeder verstanden. Trotzdem lohnt es sich wohl …Ja, den Konflikt hat wohl jeder verstanden. Trotzdem lohnt es sich wohl mehr, Energie in die Lösung des Konfliktes zu stecken, als Notlösungen zu wählen.


@martinpedersen509 vielleicht nicht??
Er schlägt ja vor das TE mit Unitymedia redet.
Besser wäre wohl TE redet noch mal mit Vermieter über gemeinsames Auftreten mit Unitymedia.
Wenn Unitymedia im Gehweg vor dem Haus liegt ca. 399Euro, wenn das Haus weiter weg von der Straße ist 799 Euro. Bei entsprechenden 3Play Verträgen verringert sich der Anschlusspreis auf 199 Euro bzw. 399 Euro. Das ist die grobe Richtung, für alles weitere die Unitymedia-Bauherrenberatung ergooglen und verbindliches Angebot anfordern (schriftl. Erlaubnis vom Vermieter sollte reichen für einen Kostenvoranschlag). Der Vermieter hat den Vorteil dass er die Kosten auf alle Nutzer umlegen und steuerlich absetzen kann und sich der Wert der Immobilie erhöht.
Hol dir Unitymedia!... Denn Kabel ist Kabel und Funk ist halt Funk!
fryNRW05.01.2020 14:43

Wenn Unitymedia im Gehweg vor dem Haus liegt ca. 399Euro, wenn das Haus …Wenn Unitymedia im Gehweg vor dem Haus liegt ca. 399Euro, wenn das Haus weiter weg von der Straße ist 799 Euro. Bei entsprechenden 3Play Verträgen verringert sich der Anschlusspreis auf 199 Euro bzw. 399 Euro. Das ist die grobe Richtung, für alles weitere die Unitymedia-Bauherrenberatung ergooglen und verbindliches Angebot anfordern (schriftl. Erlaubnis vom Vermieter sollte reichen für einen Kostenvoranschlag). Der Vermieter hat den Vorteil dass er die Kosten auf alle Nutzer umlegen und steuerlich absetzen kann und sich der Wert der Immobilie erhöht.


Sind die Kosten wirklich so niedrig?
Das übernehme ich ja gerne selber.

LTE ist mit allen Anbietern nicht vorhanden. Sonst hätte ich schon längst den XL Tarif der Telekom gebucht
PapeThePope05.01.2020 14:50

Sind die Kosten wirklich so niedrig?Das übernehme ich ja gerne selber.LTE …Sind die Kosten wirklich so niedrig?Das übernehme ich ja gerne selber.LTE ist mit allen Anbietern nicht vorhanden. Sonst hätte ich schon längst den XL Tarif der Telekom gebucht


Wenn LTE keine Alternative dann setze alles in Bewegung das sie Kabel in deine Wohnung legen.
Viel Glück.
aliceneunzehn05.01.2020 14:51

Hol dir Unitymedia!... Denn Kabel ist Kabel und Funk ist halt Funk!


Das stimmt, Kabel ist Kabel, 1 km weiter hat man davon schon nichts mehr. LTE-Internet kann man mitnehmen. Der Spruch "ich habe Zuhause 300 Mbit/s" funktioniert bei mir nicht, denn die Antwort ist immer "ich habe es mir gerade gezogen".
Aus welchem PLZ Gebiet bist du threaderöffner?
Internet über Satellit ist Schrott!
Dann lieber LTE Hybrid, oder eben das beste per Kabelnetz, kostet aber will man sich 24 Stunden am Tag ärgern über mieses Internet? Dann lieber keines! Also gutes u. stabiles Internet ist heutzutage einfach sehr wichtig, da sollte man nicht sparen!!!!
Kannst es vergessen.

Meist ist es geteilt mit anderen und der Ping ist extrem hoch. Also zum zocken kannst du es vergessen.
8663305.01.2020 15:44

Aus welchem PLZ Gebiet bist du threaderöffner?



44892

Wie gesagt LTE bringt halt Bautechnisch alleine schon nix
Antwort kommt in 20 min.
SchokoMinza06.01.2020 10:35

Antwort kommt in 20 min.



Von den Unitymedia Bauherren oder wie?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler