Internetanbieter PYUR vs Telekom

17
eingestellt am 26. FebBearbeitet von:"Robbie_Robson"
Ich bin bestimmt nur zu doof, um richtig Google zu benutzen, bitte nicht schlagen.

Ich möchte ein meiner neuen Wohnung einen Internetvertrag abschließen. Ich habe noch keinen eigenen Router, aber würde gerne wieder eine Fritzbox einsetzen. An der neuen Adresse gibt es Pyur über Kabel und Telekom über DSL. Telefon/TV brauche ich nicht, nur einen guten Ping und "schnelles", zuverlässiges Internet.

Ich tendiere zu Pyur, wegen der anscheinend besseren Preis/Leistung, allerdings sind die Bewertungen schlechter als bei der Telekom.


Mein derzeitiger Anbieter ist Vodafone Kabel mit 250Mbit/s, womit ich zufrieden bin, aber nur weil mein Preis extrem gut ist durch Sonderkonditionen. Die neue Adresse ist in 13629 Berlin.

Was sind sind eure Meinungen?
Zusätzliche Info
Spartipps

Gruppen

17 Kommentare
Wieso nimmst du den Vodafone Vertrag nicht einfach mit?
Sonderkündigung durch Umzug besteht kein Recht drauf, außer der Anbieter kann an der neuen Adresse nicht liefern.
Nur um das im Hinterkopf zu behalten.
alina.bennington26.02.2020 10:58

Wieso nimmst du den Vodafone Vertrag nicht einfach mit? Sonderkündigung …Wieso nimmst du den Vodafone Vertrag nicht einfach mit? Sonderkündigung durch Umzug besteht kein Recht drauf, außer der Anbieter kann an der neuen Adresse nicht liefern. Nur um das im Hinterkopf zu behalten.


Der Vertrag bleibt bestehen und läuft nicht auf mich. Sonst wäre das eine gute Idee.
Was meinst du denn mit Telekom über Kupfer? Was bietet dir die Telekom denn an?
Bei ungefähr gleicher Leistung würde ich trotz höherem Preis zur Telekom gehen. Kabel und Zuverlässigkeit ist mMn ein Glücksspiel, Außer Pyur bietet dir monatl. kündbare Tarife, dann könnte man es ja testen.
Jcksn26.02.2020 11:45

Was meinst du denn mit Telekom über Kupfer? Was bietet dir die Telekom …Was meinst du denn mit Telekom über Kupfer? Was bietet dir die Telekom denn an?


Mit Kupfer meine ich DSL, also kein Glasfaser o.Ä. Was angeboten wird, siehst du über den Link, Telekom 100/40 Pyur 120/6.
Jcksn26.02.2020 11:45

Bei ungefähr gleicher Leistung würde ich trotz höherem Preis zur Telekom ge …Bei ungefähr gleicher Leistung würde ich trotz höherem Preis zur Telekom gehen. Kabel und Zuverlässigkeit ist mMn ein Glücksspiel, Außer Pyur bietet dir monatl. kündbare Tarife, dann könnte man es ja testen.


24 Monate Vertrag bei beiden und dann immer 12, allerdings bei Pyur dann 10€ günstiger, falls man den Wechsel vergisst. Mit Vodafone Kabel hatte ich nie wirklich Probleme, aber wer weiß, wie das da ist.
Mit WLAN Router verschiebt sich das eindeutig zu PYUR.

Ich würde wahrscheinlich trotzdem DSL nehmen für 40 mbit/s Upload und eigenes WLAN hinter das Modem klemmen.

Außerdem ist PYUR ein Saftladen und Kabel wie schon gesagt nicht garantiert.
Robbie_Robson26.02.2020 11:51

Mit Kupfer meine ich DSL, also kein Glasfaser o.Ä. Was angeboten wird, …Mit Kupfer meine ich DSL, also kein Glasfaser o.Ä. Was angeboten wird, siehst du über den Link, Telekom 100/40 Pyur 120/6.


Dann würde ich noch mehr Richtung Telekom tendieren.

Btw. Wenn nicht Glas, nutzt dein Kabelanschluss auch bloß Kupfer.
Telekom.

PYUR ist ein Katastrophaler Laden. Meine Schwiegereltern waren da für 4 Wochen, hat nichts funktioniert immer nur hinterhertelefoniert.
Seitdem bei der Telekom und es läuft. Manchmal ist der Preis nicht mehr so entscheiden, sondern man will einfach das es läuft.
Ich würde immer DSL (Telekom, o2, Vodafone) vor Kabel (Vodafone, Pyür etc.) nehmen, da man bei DSL eine "eigene" Leitung bekommt. Performance ist somit sicherer. Bei Kabel hingegen, hängt es davon ab wie viele andere User an der Leitung hängen.

Angebote:
remoters.de
obocom.de
Bei der Telekom sollte man beachten, dass mein kein kostenloses DSL Modem bekommt. Das kann man teuer Mieten oder kaufen. Bei Pyur ist ein Modem inkl.

Ich schlage vor, dass du Pyur ausprobierst. Nimm den Tarif, den man nach 3 monaten monatlich kündigen kann. Preis/Leistung ist unschlagbar. Wenns dir nicht gefällt, kannst ja immernoch zur telekom wechseln.
Bearbeitet von: "Jimmy_Bondi" 26. Feb
Jimmy_Bondi26.02.2020 13:29

Bei der Telekom sollte man beachten, dass mein kein kostenloses DSL Modem …Bei der Telekom sollte man beachten, dass mein kein kostenloses DSL Modem bekommt. Das kann man teuer Mieten oder kaufen. Bei Pyur ist ein Modem inkl.Ich schlage vor, dass du Pyur ausprobierst. Nimm den Tarif, den man nach 3 monaten monatlich kündigen kann. Preis/Leistung ist unschlagbar. Wenns dir nicht gefällt, kannst ja immernoch zur telekom wechseln.


An sich keine schlechte Idee, aber der 3mtl. Tarif ist teuer und dann ist man kein Neukunde mehr und kann das günstige Angebot nicht mehr wahrnehmen.
Robbie_Robson26.02.2020 14:15

An sich keine schlechte Idee, aber der 3mtl. Tarif ist teuer und dann ist …An sich keine schlechte Idee, aber der 3mtl. Tarif ist teuer und dann ist man kein Neukunde mehr und kann das günstige Angebot nicht mehr wahrnehmen.



Doch kann man. Wenn du von einem monatlichen Tarif auf einen 24 monate Tarif wechselst, kriegst du die 5€ für 6 Monate - wie ein Neukunde.

Hintergrund: man gibt dir die 5€ mtl wie ein Neukunde, statt dich nach 3 monaten wegen den Nachlass du verlieren.
Pyur hat gerade fast vier Wochen bei mir gebraucht um anstelle einer Antwort einfach das Ticket kommentarlos zu schließen. Wenn du bei denen jemals Probleme hast dann viel Spaß mit dem "Service"....
Also bei dem doch geringen Preisunterschied in den ersten zwei Jahren werde ich wohl doch eher zur Telekom tendieren.
Ist dein TV/Internet-Hausanschluss in der Miete grundsätzlich inkludiert?
Alt-F427.02.2020 12:05

Ist dein TV/Internet-Hausanschluss in der Miete grundsätzlich inkludiert?


Ja
Robbie_Robson27.02.2020 13:08

Ja



Dann kannst du einen 2Mbit-Anschluss kostenlos über Pyur beziehen..:-)
Alt-F427.02.2020 14:50

Dann kannst du einen 2Mbit-Anschluss kostenlos über Pyur beziehen..:-)


wie das?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler