Internet/Telefon Vertrag kündigen und direkt Neuvertrag beim selben Anbieter abschließen?

8
eingestellt am 14. Dez 2017
Hallo,

ich habe aktuell einen Internet und Telefon Vertrag bei Vodafone Kabel-Deutschland.

Dieser endet im April nächsten Jahres. Danach kostet er mich 10€ mehr als aktuell.

Von Handyverträgen kenne ich es so, dass nicht direkt im Anschluss ein Neuvertrag (zumindest mit der selben Rufnummer) beim gleichen Anbieter erfolgen kann.

Ein Anbieterwechsel kommt für mich aufgrund der Nutzung der Gigakombi Vorteile nicht wirklich in Frage. Sollte ich nun trotzdem kündigen? Habe diesbezüglich keine Erfahrung. Bei Vergleichsportalen steht oft dabei, dass die Tarife nur für "Wechsler" sind, diese kann ich dann wohl nicht buchen? Danke vorab!
Zusätzliche Info
Diverses
8 Kommentare
Kündigen und zurückwerben lassen?
Hi,
Oftmals ist es so, dass die Anbieter einen Kunden nicht verlieren wollen. Daher sollte man immer kündigen und dann die Rückgewinnungsanrufe entgegennehmen. Dann am besten sagen dass man keine Lust hat schlechter gestellt zu sein, als ein Neukunde und voila: Vertrag mit besseren Konditionen wird einem angeboten
Soweit mir bekannt hat man bei Vodafone Kabel eine "Sperre" von 3 oder 6 Monaten bis man wieder einen neuen Vertrag schließen kann. Daher würde ich eventuell kündigen und auf eine Rückgewinnung warten. Zur Not vor einer Kündigung die Hotline anrufen und sagen, dass man mit dem Gedanken spielt zu kündigen und sich so ein Angebot geben lassen. Die nennen es intern wohl "Kündigungsvermeidung"
Kannst auch den Vertrag auf deinen Partner/ Partnerin laufen lassen. Falls vorhanden
nocci.sl14. Dez 2017

Soweit mir bekannt hat man bei Vodafone Kabel eine "Sperre" von 3 oder 6 …Soweit mir bekannt hat man bei Vodafone Kabel eine "Sperre" von 3 oder 6 Monaten bis man wieder einen neuen Vertrag schließen kann. Daher würde ich eventuell kündigen und auf eine Rückgewinnung warten. Zur Not vor einer Kündigung die Hotline anrufen und sagen, dass man mit dem Gedanken spielt zu kündigen und sich so ein Angebot geben lassen. Die nennen es intern wohl "Kündigungsvermeidung"


""""Sperre" von 3 oder 6 Monaten""" Dies ist unwahr.

Ich sage Ihnen jetzt wie ich das seit 10 Jahren mache.
Kündigung ganz normal auslaufen lassen und nach 2 Wochen wieder als Neukunde bestellen. Einziger Nachteil: Du musst den ganzen "Krempel" zurückschicken und musst ca. 3 Wochen überbrücken. Ich mach das mir Surfstick (Aldi-Talk)
So bist Du wieder mit ca. 20€ bei ner 32 oder 50er Leitung incl. Festnetz.dabei.

Hab auch Sie auch schon mal gefragt,ob ich ich einfach für 20€ so verlängern kann. Nein geht nicht.
Geht hoch bis auf 35€ und mehr.
wintersbone14. Dez 2017

""""Sperre" von 3 oder 6 Monaten""" Dies ist unwahr.


In dem Falle würde ich sagen "Glück gehabt"

In der aktuellen Preisliste ist folgendes in den Fußnoten zu finden:
"Gültig für Internet- und Phone-Neukunden sowie für Kunden, die in den letzten 3 Monaten keine Internet- und/oder Telefon-Kunden der Vodafone Kabel Deutschland GmbH waren"
Quelle: vodafone.de/dow…pdf

Davon abgesehen bekommt man vermutlich bei einem Neuvertrag auch immer neue Festnetznummern.
Ja, das mag den einen oder anderen nicht stören, aber für viele ist es wichtig eine Festnetznummer zu behalten.

Ich habe das Vorgehen wie oben beschrieben auch schon einmal so durchgeführt.
Zwar habe ich keine Neukundenpreise erhalten, zahlte dann aber immer noch weniger als den Vertrag einfach weiter laufen zu lassen.
nocci.sl14. Dez 2017

In dem Falle würde ich sagen "Glück gehabt" In der aktuellen P …In dem Falle würde ich sagen "Glück gehabt" In der aktuellen Preisliste ist folgendes in den Fußnoten zu finden:"Gültig für Internet- und Phone-Neukunden sowie für Kunden, die in den letzten 3 Monaten keine Internet- und/oder Telefon-Kunden der Vodafone Kabel Deutschland GmbH waren"Quelle: https://www.vodafone.de/downloadarea/kabel-preise-internet-telefon.pdfDavon abgesehen bekommt man vermutlich bei einem Neuvertrag auch immer neue Festnetznummern.Ja, das mag den einen oder anderen nicht stören, aber für viele ist es wichtig eine Festnetznummer zu behalten.Ich habe das Vorgehen wie oben beschrieben auch schon einmal so durchgeführt.Zwar habe ich keine Neukundenpreise erhalten, zahlte dann aber immer noch weniger als den Vertrag einfach weiter laufen zu lassen.


Das mit den 3 Monaten,haben Sie immer drinne, geht aber trotzdem. Sonst wäre ich ja die letzten 10 Jahre jedesmal für 3-6 Monate ohne I-net und Tel. gewesen.
Und am Telefon red ich mit Denen schon mal gar nicht. Erzählen Irgendwas und am Ende stehst Du da mir 40€ und mehr im Monat.
Und falls Sie wider Erwarten doch rum zicken,nächstes Jahr im Juni,geh ich eben Woanders hin.
Wie an der Tankstelle. Ich tank immer nur für 20€.
Verfasser
Danke für eure Antworten!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler