Internetzugang für Zweitwohnung

12
eingestellt am 12. Mai
Hallo,
ich bin auf der Suche nach einer Alternative zu meinem Call and Surf Comfort 16000 Anschluss von der Deutschen Telekom.
ich suche für meine Zweitwohnung eine Möglichkeit mit dem Computer und Laptop ins Internet zu gehen. In der Wohnung bin ich monatlich ca 7 Tage im Monat und streame keine Filme oder Videos .
Ich brauche das Internet hauptsächlich für E-Mails und das Surfen im Internet. die Telefon Flat nutze ich eigentlich kaum.
Habt ihr einen Tipp für mich? Zurzeit zahle ich 35 € an die Deutsche Telekom und müsste jetzt den Anschluss auf Voice over IP umstellen und müsste deswegen die komplette Hardware austauschen. Vielleicht gibt es ja auch einen mobilen Vertrag,den ihr für meine Situation empfehlen könnt.
Vielen Dank im voraus
HPTorro
Zusätzliche Info
Gesuche
Beste Kommentare
7 Tage im Monat, keine Streams.

An deiner Stelle würde ich mir den Anschluss an der Zweitwohnung komplett sparen und einen Handytarif mit ausreichend Datenvolumen suchen und das Smartphone als Hotspot nutzen.

Dazu solltest du aber wissen wie viel Datenvolumen du tatsächlich benötigst. Ohne die Info kann man auch keine Empfehlung aussprechen.
Bearbeitet von: "hotice" 12. Mai
12 Kommentare
7 Tage im Monat, keine Streams.

An deiner Stelle würde ich mir den Anschluss an der Zweitwohnung komplett sparen und einen Handytarif mit ausreichend Datenvolumen suchen und das Smartphone als Hotspot nutzen.

Dazu solltest du aber wissen wie viel Datenvolumen du tatsächlich benötigst. Ohne die Info kann man auch keine Empfehlung aussprechen.
Bearbeitet von: "hotice" 12. Mai
Für eine mobilnetz Lösung solltest du erstmal die Abdeckung vor Ort prüfen.
Ansonsten für DSL mal die üblichen Verdächtigen checken wie nicotel, remoters, obocom...
Hab gerade über Check 24 o2 dsl für eff 15€ im Monat abgedchlossen
Mal nach Telekom Hotspots oder Telekom Fon im WLAN Netz gesucht
Verfasser
Vielen Dank für eure Nachrichten. Ich habe auch überlegt , mir den kompletten festnetzanschluss zu sparen. Leider nutze ich den Anschluss nicht alleine, sodass es nicht reicht , dass ich meinen Smartphone Vertrag vom Datenvolumen erhöhen. Weitere Familienmitglieder nutzen das Internet auch . ich bin der Meinung, dass 7 bis 10 GB aber reichen sollten. Ich bräuchte also eine Art Hotspo, den man bei Bedarf vor Ort aktivieren könnte für die einzelnen Familienmitglieder. Da die Wohnung in Berlin-Mitte ist ist die LTE Versorgung bei allen Netzen gesichert.
hptorrovor 6 m

Vielen Dank für eure Nachrichten. Ich habe auch überlegt , mir den k …Vielen Dank für eure Nachrichten. Ich habe auch überlegt , mir den kompletten festnetzanschluss zu sparen. Leider nutze ich den Anschluss nicht alleine, sodass es nicht reicht , dass ich meinen Smartphone Vertrag vom Datenvolumen erhöhen. Weitere Familienmitglieder nutzen das Internet auch . ich bin der Meinung, dass 7 bis 10 GB aber reichen sollten. Ich bräuchte also eine Art Hotspo, den man bei Bedarf vor Ort aktivieren könnte für die einzelnen Familienmitglieder. Da die Wohnung in Berlin-Mitte ist ist die LTE Versorgung bei allen Netzen gesichert.


Dann hol dir einen günstigen 10gb Datentarif und nen mobilen Hotspot und fertig.

Bspw. mydealz.de/dea…408
Bearbeitet von: "durzar" 12. Mai
Ggf. bist du in der glücklichen Situation dass eazy an deinem zweitwohnsitz geht. Das wären 11€ ohne all den Stress. Sonst wie gesagt, wlan Hotspot für 50€ kaufen, datenkarte rein ( Angebote gibt es hier ja massig) und glücklich sein. Gab es in Japan so in jedem AIRBNB und hat perfekt geklappt
Falls Kabel verfügbar ist wäre eazy vielleicht auch eine Option?
Bearbeitet von: "synalou1989" 13. Mai
Ich würde auf jeden Fall mal im alten Router schauen, wie der Datenverbrauch tatsächlich aussieht um nicht in die Drosselung zu laufen.

Alternativ sollte sich DSL ja auch über andere Anbieter realisieren lassen, da gibt es von remoters & Co ja auch immer mal Cashback-Angebote bei denen man für 2 Jahre bei rund 15€ Kosten landet.
Falls Nachbarn verfügbar sind mit denen man reden kann eventuell einen Freifunk-Router bei ihnen aufstellen und den Strom des FF-Routers bezahlen (etwa 5-10€/Jahr).
Nimm doch sowas vodafone.de/pri…tml 50gb muessen es ja nicht mal sein gibts auch von z.b. congstar im d1 netz siehe congstar.de/fes…KXg ab 20 euro perfekt fuer Dich??!
Verfasser
Vielen lieben Dank für eure vielen Ratschläge. Ich werde diese die nächsten Tage einmal alle nachschauen und mich dann bestimmt noch einmal melden. Finde eure Hilfestellung echt klasse , hierfür noch mal ganz herzlichen Dank
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler