iPad 2018 / iPad Pro 9.7 reichen 32gb fürs Studium?

11
eingestellt am 5. Sep 2018
Zum mitschreiben in der UNI plane ich mir ein iPad 2018 oder 9.7 Pro zuzulegen, der Apple Pencil kommt auch dazu.
Ich möchte auf dem iPad nur mit Notability mitschreiben, reichen da 32gb aus oder sollte ich lieber die 128gb Version nehmen?
Hat dahingehend jemand Erfahrungen?
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

11 Kommentare
Hängt davon ab wie viel du schreiben willst
Nur zum mitschreiben sollten 32 GB ausreichen
Welcher Studiengang soll es denn sein? Das hat schon einen starken Einfluss
Wenn du nur PDFs und Mitschriften drauf hast sollte das reichen.
Würde erstmal den 12. September abwarten, ob dort neue iPads vorgestellt werden.
Vielleicht lässt sich dann durch eine Preissenkung das iPad Pro 10.5 rechtfertigen, welches auch mit mind. 64GB daher kommt.
Wenn Du die ICloud nutzt, benötigst Du den Speicher nur für die Apps, 5GB sind kostenlos dabei.
Protipp: Block und Stift , gespartes Geld investieren
Nutze ein 32gb iPad Air;
Tausende Seiten in Pages, in Documents und im PDF Master abgelegt. 15+ Skripte und zzgl. unzählige weitere Quellen in iBooks, Haufen Vids im VLC Player, uvm..
Reize damit nicht einmal zur Hälfte den Speicher aus. Was allerdings den Speicher dann doch voll macht, sind Netflix und Prime Video Downloads. Davon habe ich in der Regel ca. 20-30 Einheiten in Form von Filmen und Serien gleichzeitig auf dem Tablet. In der Uni wirst du eh permanent mit dem Internet verbunden sein, zur not kannst du auch Clouddienste nutzen.

Tl;dr: Das Studium bringt das 32 gb Gerät nicht einmal annähernd an dessen Speichergrenzen. Solltest du allerdings auf grafikintensive Spiele und highres. Videos stehen, musst du vorsichtiger haushalten oder auf die Cloud zurückgreifen.
chadfeldheimer05.09.2018 18:39

Nutze ein 32gb iPad Air;Tausende Seiten in Pages, in Documents und im PDF …Nutze ein 32gb iPad Air;Tausende Seiten in Pages, in Documents und im PDF Master abgelegt. 15+ Skripte und zzgl. unzählige weitere Quellen in iBooks, Haufen Vids im VLC Player, uvm.. Reize damit nicht einmal zur Hälfte den Speicher aus. Was allerdings den Speicher dann doch voll macht, sind Netflix und Prime Video Downloads. Davon habe ich in der Regel ca. 20-30 Einheiten in Form von Filmen und Serien gleichzeitig auf dem Tablet. In der Uni wirst du eh permanent mit dem Internet verbunden sein, zur not kannst du auch Clouddienste nutzen.Tl;dr: Das Studium bringt das 32 gb Gerät nicht einmal annähernd an dessen Speichergrenzen. Solltest du allerdings auf grafikintensive Spiele und highres. Videos stehen, musst du vorsichtiger haushalten oder auf die Cloud zurückgreifen.


Vielen Dank, habe aktuell ein 64gb Air 2 und benutze es kaum, daher möchte ich ein iPad mit Apple Pencil, es werden nur PDFs gespeichert und via notabily mitgeschrieben.
Kraule_Mirnsack5. Sep

Vielen Dank, habe aktuell ein 64gb Air 2 und benutze es kaum, daher möchte …Vielen Dank, habe aktuell ein 64gb Air 2 und benutze es kaum, daher möchte ich ein iPad mit Apple Pencil, es werden nur PDFs gespeichert und via notabily mitgeschrieben.


Ich hab mir genau das gleiche Setup gekauft also iPad 6th gen 32gb mit pencil und notability. Wenn man ständig mit der App Sprachaufnahmen macht und die lokal speichert, könnte es irgendwann eng werden, allerdings speichere ich meine Notizbücherl" immer auf der Dropbox. Wichtig: wenn man
Pdfs backuped dann speichert der die Audio seperat ab!!
In der Uni bin ich sowieso immer am Netz, das sollte also kein Problem darstellen.
Ich nutze mein Pro 9.7 sehr intensiv (viele Fotos, Musik drauf) und Apps ohne ende und brauche knapp was unter 40GB, davon fallen aber allein 20GB auf meine Musik, Netflix und 6 Videospiele. Solang man eben jenes nicht braucht, sollten 32Gb dicke auslangen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen