Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

iPad 6 (2018) vs. iPad 7 (2019)

8
eingestellt am 6. Mai
eure Meinung?

iPad 6 (2018) 128GB + Cellular für 379€ bei Cyberport.
iPad 7 (2019) 32GB + Cellular für 479€ bei ComputerUniverse.

so viele Unterschiede haben die nicht oder? Ausser das Display.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

8 Kommentare
Meine Meinung? Außer immer mit Dativ.
Ansonsten hängt es vom Anwendungsbereich ab. Bei den meisten Anwendungen wirst du keinen Unterschied merken. Beim Smart Keyboard gibt es Unterschiede (falls du das nutzen möchtest). Und beim RAM.
Der Prozessor ist derselbe. Daher ist davon auszugehen, dass beide Geräte gleichlang mit iPad OS versorgt wird.
Interessant ist eigentlich bei entsprechender Nutzung nur die Möglichkeit der Keybordnutzung über den Smartconnector. Das etwas größere Display rechtfertigt den höheren Preis nicht.

Fraglich ist, ob man die Cellularvariante wirklich benötigt. Früher hatte ich das auch, aber inzwischen hat mein Smartphonevertrag genug Volumen. Das war vor 5-6 Jahren noch anders.

Wenn dir WiFi reicht, dann könntest du für ~350€ auch zum 2019er greifen und hast trotzdem sogar gespart im Vergleich zu deinen beiden Vorschlägen
PS: ich arbeite mit dem 2018er sowohl vorher in der Uni, als auch jetzt als Lehrkraft in der Schule und privat.
Ich kann damit alles machen, auch einfache Videos schneiden.
Das Arbeiten mit Stift ist genial und den Rest mache ich mit dem Laptop
ndenk06.05.2020 10:13

Fraglich ist, ob man die Cellularvariante wirklich benötigt. Früher hatte i …Fraglich ist, ob man die Cellularvariante wirklich benötigt. Früher hatte ich das auch, aber inzwischen hat mein Smartphonevertrag genug Volumen.


Das hat nicht unbedingt nur was mit der Internetnutzung zu tun, denn da hängt leider auch das GPS-Modul dran, was je nach Einsatzzweck schon mal sinnvoll sein kann.
besucherpete06.05.2020 10:20

Das hat nicht unbedingt nur was mit der Internetnutzung zu tun, denn da …Das hat nicht unbedingt nur was mit der Internetnutzung zu tun, denn da hängt leider auch das GPS-Modul dran, was je nach Einsatzzweck schon mal sinnvoll sein kann.


Das stimmt.
Das muss man auch bedenken. Wenn es aber um die reine Alltags-Standortbestimmjng geht, reicht meist auch die Bestimmung über WiFi Signale
Wieso nicht das Pro 10.5 ?
Bedenke den möglichen Nachteil, wenn du die MS Office Programme unterwegs kostenlos, also ohne laufendes 365 Abo, nutzen möchtest.
Bei Microsoft gelten Geräte ab 10 Zoll nicht mehr als „mobil“.

Bedeutet:
Bei der 6ten Generation mit 9.7“ lässt sich Office (Word, Excel, PowerPoint...) kostenlos nutzen. Bei dem Gerät der 7ten Generation mit 10.2“ benötigst du zwingend eine Lizenz, also ein aktives 365 Abo.

Ich persönlich würde auch aus preislicher Sicht zum 2018er Modell tendieren, da bis auf die Displaygröße die Unterschiede marginal sind.

Benötigst du tatsächlich die Cellular Variante?
Sollte es sich bei deinem Smartphone um ein iPhone handeln, lässt sich das Tablet ganz einfach mit dem mobilen Hotspot verbinden. Unter der selben Apple-ID (iCloud Account) ist dieser Hotspot auch stets ohne Passworteingabe verfügbar, du musst zum Verbinden auch nichts mehr am Handy „fummeln“.
Zusätzlich kosten ja die Datenkarten extra bzw. auch Multi-SIM Karten werden von den Providern gerne mit weiteren 5€ pro Monat veranschlagt.

Möchtest du nur „Größe“, um zum Beispiel besser mit dem Pencil schreiben zu können, hast bereits oder nutzt kein MS Office und die Mehrkosten sind erstmal egal, kannst du natürlich auch zum neueren Modell greifen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler