(iPad) App für PDF Bearbeitung

10
eingestellt am 28. Dez 2017
Hallo,
kennt jemand von euch eine gute App zu genanntem Zweck?
Quasi zum Öffnen von PDFs und zum Hinzufügen von Notizen via Pencil (bspw. Unimitschriften)

Besten Dank!
Zusätzliche Info
GesucheElektronik
10 Kommentare
PDF Expert ist sehr gut, kann ich nur empfehlen
Verfasser
nicolaskonz28. Dez 2017

PDF Expert ist sehr gut, kann ich nur empfehlen


Gibt es noch eine günstige (kostenlose) Alternative? Die Pencil Unterstützung soll wohl auch nicht gut sein bei PDF Expert

bzw. ist es möglich über Safari geöffnete Apps mittels dieser App herunterzuladen?
Bearbeitet von: "RabottiSarotti" 28. Dez 2017
Verfasser
Eine Möglichkeit wäre, dass ich vom Laptop aus die PDF's herunterlade,
in einen Cloud-Ordner packe und dann vom Tablet aus bearbeite.

Vorteil: kostenfrei, funktioniert im Grundprinzip
Nachteil: keine leeren Seiten für Notizen einfügbar, sehr umständlich
Verfasser
polygon28. Dez 2017

https://itunes.apple.com/de/app/pdf-viewer-by-pspdfkit/id1120099014?mt=8


Danke, sieht schon mal sehr gut aus.

Damit kann man aber keine PDF's herunterladen, die mit Links verknüpft sind oder?
Und kann man eine leere Seite auch zwischen den Folien einfügen, ohne sie manuell hinzuziehen?
RabottiSarotti28. Dez 2017

Danke, sieht schon mal sehr gut aus.Damit kann man aber keine PDF's …Danke, sieht schon mal sehr gut aus.Damit kann man aber keine PDF's herunterladen, die mit Links verknüpft sind oder?Und kann man eine leere Seite auch zwischen den Folien einfügen, ohne sie manuell hinzuziehen?


Zu 1: Meines Wissens nach geht das nicht, aber per Link geteilte PDFs kann man doch mit Safari herunterladen. So handhabe ich es jedenfalls.
Zu 2: Wenn ich dich richtig verstanden habe, ja. Einfach ein PDF-Dokument öffnen und dann die folgenden Buttons in der bezeichneten Reihenfolge betätigen, um eine leere Seite einzufügen:
15966391-ZYc3W.jpg
15966391-Wouq4.jpgIm letzten Schritt taucht ein Pop-up-Fenster auf, welches es einem ermöglicht, den Seiten-Hintergrund, das Format etc. zu bestimmen. Hat man die Auswahl getroffen, klickt man ganz unten auf "Hinzufügen" und prompt taucht die jeweilige Seite auf. Die leere Seite kann dann bei Bedarf an die gewünschte Stelle verschoben werden.
Bearbeitet von: "polygon" 28. Dez 2017
Verfasser
polygon28. Dez 2017

Zu 1: Meines Wissens nach geht das nicht, aber per Link geteilte PDFs kann …Zu 1: Meines Wissens nach geht das nicht, aber per Link geteilte PDFs kann man doch mit Safari herunterladen. So handhabe ich es jedenfalls.Zu 2: Wenn ich dich richtig verstanden habe, ja. Einfach ein PDF-Dokument öffnen und dann die folgenden Buttons in der bezeichneten Reihenfolge betätigen, um eine leere Seite einzufügen:[Bild] [Bild] Im letzten Schritt taucht ein Pop-up-Fenster auf, welches es einem ermöglicht, den Seiten-Hintergrund, das Format etc. zu bestimmen. Hat man die Auswahl getroffen, klickt man ganz unten auf "Hinzufügen" und prompt taucht die jeweilige Seite auf. Die leere Seite kann dann bei Bedarf an die gewünschte Stelle verschoben werden.


Erstmal danke. Am iPad kann man PDFs über Safari herunterladen? Das geht?

Ich meinte, ob man nicht gleich die Nummer auswählen kann, ohne es durch endlich viele Folien bspw. an den Anfang zu ziehen.
RabottiSarotti28. Dez 2017

Erstmal danke. Am iPad kann man PDFs über Safari herunterladen? Das …Erstmal danke. Am iPad kann man PDFs über Safari herunterladen? Das geht?Ich meinte, ob man nicht gleich die Nummer auswählen kann, ohne es durch endlich viele Folien bspw. an den Anfang zu ziehen.


Ja, das lässt sich mit Safari sehr einfach bewerkstelligen. Dazu die PDF im Browser öffnen, auf den Share-Button (Bild) klicken und das Dokument entweder bei dem Cloudanbieter deiner Wahl speichern oder gleich in einer App wie "PDF Viewer" oder "PDF Expert" ablegen. Du kannst sogar jede beliebige Website mit Safari in eine PDF konvertieren und sie sichern.

Bzgl. der zweiten Frage: Die leere Seite muss man glaube ich händisch an die gewünschte Stelle bringen. Meine PDfs bestehen im Durchschnitt aus 100 bis 200 Seiten und hatte bisher keine Probleme, einzelne oder mehrere Seiten darin manuell zu verschieben. Wenn dir so ein spezielles Feature aber so wichtig ist, dann musst du dich wohl nach kostenpflichtigen Apps umschauen, die einen erweiterten Funktionsumfang haben und solche Komfort-Features enthalten. Konkrete Empfehlungen kann ich aber nicht aussprechen, weil ich mich diesbezüglich leider nicht auskenne.
Bearbeitet von: "polygon" 28. Dez 2017
Verfasser
polygon28. Dez 2017

Ja, das lässt sich mit Safari sehr einfach bewerkstelligen. Dazu die PDF …Ja, das lässt sich mit Safari sehr einfach bewerkstelligen. Dazu die PDF im Browser öffnen, auf den Share-Button (Bild) klicken und das Dokument entweder bei dem Cloudanbieter deiner Wahl speichern oder gleich in einer App wie "PDF Viewer" oder "PDF Expert" ablegen. Du kannst sogar jede beliebige Website mit Safari in eine PDF konvertieren und sie sichern.Bzgl. der zweiten Frage: Die leere Seite muss man glaube ich händisch an die gewünschte Stelle bringen. Meine PDfs bestehen im Durchschnitt aus 100 bis 200 Seiten und hatte bisher keine Probleme, einzelne oder mehrere Seiten darin manuell zu verschieben. Wenn dir so ein spezielles Feature aber so wichtig ist, dann musst du dich wohl nach kostenpflichtigen Apps umschauen, die einen erweiterten Funktionsumfang haben und solche Komfort-Features enthalten. Konkrete Empfehlungen kann ich aber nicht aussprechen, weil ich mich diesbezüglich leider nicht auskenne.


Okay, das erleichtert die ganze Sache dann doch ungemein

Also mit diesem kleinen Makel kann ich leben.
Die App ist ansonsten wirklich sehr gut, zumal ohne Werbung und kostenlos.
Nochmal vielen Dank an dich!
Ganz klar: Goodnotes! Schau mal hierzu auf dem Blog oder dem YouTube-Kanal von Lars Bobach vorbei. Hat mir damals auch sehr bei der Entscheidung geholfen. Übrigens selber Use Case wie bei dir = Unimitschriften
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler