iPad Kauf - Differenzbesteuerung

31
eingestellt am 6. Feb
Hallo, was gibt es aus Eurer Sicht zu beachten? Gibt es außer dem fehlenden, für mich als Privatperson nicht relevanten, fehlendem MwSt Ausweis irgendwelche andere Themen wie Garantie ggfs oder so z.B. Kauf über Idealo?
Danke
Zusätzliche Info
Spartipps

Gruppen

31 Kommentare
Garantie vs. Gewährleistung.. bitte einmal einlesen
freewilly06.02.2020 08:00

Garantie vs. Gewährleistung.. bitte einmal einlesen


Warum? Er hat eh beides, das hat nichts mit dem Umsatzsteuerausweis zu tun.
Piid06.02.2020 08:05

Warum? Er hat eh beides, das hat nichts mit dem Umsatzsteuerausweis zu tun.



ich zitiere mal den TE:

'....andere Themen wie Garantie'

i.d.r. ist Garantie bei den Geräten nicht mehr vorhandne da es meist keine Neuware mehr ist.
freewilly06.02.2020 08:08

ich zitiere mal den TE:'....andere Themen wie Garantie'i.d.r. ist Garantie …ich zitiere mal den TE:'....andere Themen wie Garantie'i.d.r. ist Garantie bei den Geräten nicht mehr vorhandne da es meist keine Neuware mehr ist.


Hat aber immer noch nichts mit der Umsatzsteuer zu tun und mehr schrieb er nicht. TE sagt ja nicht, dass er Gebrauchtwaren kaufen möchte und viele Neuwaren sind mittlerweile differenzbesteuert bzw. werden so verkauft. Dein Posting war einfach kontextlos an der Stelle.
Bearbeitet von: "Piid" 6. Feb
Oder vielleicht mal im Klartext:
Ob *differenzbesteuert oder nicht, hat keine Auswirkung auf Garantie (bei Apple) oder Gewährleistung.
Neugerät oder Gebrauchtware hat Auswirkung auf die Garantie (bei Apple).
Gewährleistungsausschluss hat Auswirkung auf Gewährleistung.
Piid06.02.2020 08:12

Hat aber immer noch nichts mit der Umsatzsteuer zu tun und mehr schrieb er …Hat aber immer noch nichts mit der Umsatzsteuer zu tun und mehr schrieb er nicht. TE sagt ja nicht, dass er Gebrauchtwarenhändler kaufen möchte und viele Neuwaren sind mittlerweile differenziert besteuert bzw. werden so verkauft. Dein Posting war einfach kontextlos an der Stelle.



Du hast Recht, ich meine ruhe.
Piid06.02.2020 08:15

Oder vielleicht mal im Klartext: Ob *differenzbesteuert oder nicht, hat …Oder vielleicht mal im Klartext: Ob *differenzbesteuert oder nicht, hat keine Auswirkung auf Garantie (bei Apple) oder Gewährleistung.Neugerät oder Gebrauchtware hat Auswirkung auf die Garantie (bei Apple).Gewährleistungsausschluss hat Auswirkung auf Gewährleistung.


Und Gewährleistung ist dabei im Zweifel nichts wert VW- gerade bei so einer Klitsche. Wenn das Gerät noch nicht aktiviert wurde, ist alles gut.
freewilly06.02.2020 08:08

ich zitiere mal den TE:'....andere Themen wie Garantie'i.d.r. ist Garantie …ich zitiere mal den TE:'....andere Themen wie Garantie'i.d.r. ist Garantie bei den Geräten nicht mehr vorhandne da es meist keine Neuware mehr ist.


Quatsch... bei Apple gilt die Garantie ab Aktivierung. Immer dieses nicht vorhandene Halbwissen was dann rausposaunt wird
Differenzbesteuert bedeutet regelmäßig, dass der VK das Gerät von einer Privatperson erworben hat (in Ausnahmefällen von einem umsatzsteuerfreien Händler). Apple Garantie beginnt mit Verkauf an Endbenutzer (Privat). Garantieprobleme sind also vorprogrammiert.
Dodgerone06.02.2020 08:58

Quatsch... bei Apple gilt die Garantie ab Aktivierung. Immer dieses nicht …Quatsch... bei Apple gilt die Garantie ab Aktivierung. Immer dieses nicht vorhandene Halbwissen was dann rausposaunt wird


Das stimmt nicht. Das Verkaufsdatum wird zunächst geschätzt, wenn das Gerät aktiviert wird, dann wird es aktualisiert. Wenn Schätzung und Aktivierung ungewöhnlich voneinander abweichen, dann muss im Garantiefall die Rechnung vorgelegt werden.

Das kann passieren, wenn das Gerät unaktiviert lange rumlag oder weiterverkauft wurde. Kann aber auch passieren, wenn die Aktivierung vor Verkauf liegt.
ikb97906.02.2020 09:01

Apple Garantie beginnt mit Verkauf an Endbenutzer (Privat). …Apple Garantie beginnt mit Verkauf an Endbenutzer (Privat). Garantieprobleme sind also vorprogrammiert.


Wo hast du das denn her?
deathlord06.02.2020 09:08

Wo hast du das denn her?



Ich kann lesen:
Die Garantie gilt ZWEI (2) JAHRE lang ab dem ursprünglichen Kaufdatum durch den Endbenutzer und Käufer („Garantiezeit“).
Bearbeitet von: "ikb979" 6. Feb
ikb97906.02.2020 09:11

Ich kann lesen:Die Garantie gilt ZWEI (2) JAHRE lang ab dem ursprünglichen …Ich kann lesen:Die Garantie gilt ZWEI (2) JAHRE lang ab dem ursprünglichen Kaufdatum durch den Endbenutzer und Käufer („Garantiezeit“).



2 Jahre Garantie auf iPads? Das muss neu sein. Danke für die unfreundliche/falsche Antwort! Wenn schon auf die Kacke hauen dann doch bitte richtig.
deathlord06.02.2020 09:14

2 Jahre Garantie auf iPads? Das muss neu sein. Danke für die …2 Jahre Garantie auf iPads? Das muss neu sein. Danke für die unfreundliche/falsche Antwort! Wenn schon auf die Kacke hauen dann doch bitte richtig.


Die länge ist abhängig vom Produkt. Es gibt Produkte mit ein und zweijähriger Garantie. Die Frage war nicht wie lange, sondern ab wann. Das „ab wann“ ist bei allen Produkten gleich.
Dodgerone06.02.2020 08:58

Quatsch... bei Apple gilt die Garantie ab Aktivierung. Immer dieses nicht …Quatsch... bei Apple gilt die Garantie ab Aktivierung. Immer dieses nicht vorhandene Halbwissen was dann rausposaunt wird


Nö. War noch nie so. Verkäufer trägt Datum ein und du musst Gegenteil beweisen.
ikb97906.02.2020 09:11

Ich kann lesen:Die Garantie gilt ZWEI (2) JAHRE lang ab dem ursprünglichen …Ich kann lesen:Die Garantie gilt ZWEI (2) JAHRE lang ab dem ursprünglichen Kaufdatum durch den Endbenutzer und Käufer („Garantiezeit“).


Apple hat weltweit 1 Jahr Garantie.
El_Pato06.02.2020 09:35

Nö. War noch nie so. Verkäufer trägt Datum ein und du musst Gegenteil be …Nö. War noch nie so. Verkäufer trägt Datum ein und du musst Gegenteil beweisen.


Nö. Ich spreche aus Erfahrung, dass die Herstellergarantie erst ab Aktivierung zählt. Hatte beim iPhone X aufgrund eines ausgeschiedenen Mitarbeiters ein Gerät ~5 Monate unaktiviert rumliegen und nach 16 Monaten einen Defekt gehabt: konnte ich anstandslos bei Apple anmelden und wurde getauscht.
ikb97906.02.2020 11:21

Nein. Apple gibt ein oder zwei Jahre Garantie, je nach …Nein. Apple gibt ein oder zwei Jahre Garantie, je nach Produkt:https://www.apple.com/de/legal/warranty/products/germany-warranty-edition.htmlhttps://www.apple.com/de/legal/warranty/products/germany-universal-warranty.html


Es geht hier doch um ein iPad.
ABC5606.02.2020 10:40

Nö. Ich spreche aus Erfahrung, dass die Herstellergarantie erst ab …Nö. Ich spreche aus Erfahrung, dass die Herstellergarantie erst ab Aktivierung zählt. Hatte beim iPhone X aufgrund eines ausgeschiedenen Mitarbeiters ein Gerät ~5 Monate unaktiviert rumliegen und nach 16 Monaten einen Defekt gehabt: konnte ich anstandslos bei Apple anmelden und wurde getauscht.


Das ist aber dann in Betrieb. Die haben andere SLA. Bei mir war es ab Kauf.
El_Pato06.02.2020 11:30

Es geht hier doch um ein iPad.


Die Diskussion dreht sich gerade darum, wann die Garantie beginnt.
El_Pato06.02.2020 11:31

Das ist aber dann in Betrieb. Die haben andere SLA. Bei mir war es ab Kauf.


Waren normal über die Telekom gekaufte Geräte. Keine DEP Geräte oder sonstiges.
Du hattest wahrscheinlich direkt über Apple bezogen?
Bearbeitet von: "ABC56" 6. Feb
ABC5606.02.2020 12:35

Waren normal über die Telekom gekaufte Geräte. Keine DEP Geräte oder so …Waren normal über die Telekom gekaufte Geräte. Keine DEP Geräte oder sonstiges.Du hattest wahrscheinlich direkt über Apple bezogen?


Ne bei Saturn. Meine Eltern haben das Telefon Anfang Dezember gekauft und der Saturnmitarbeiter hat den 23. eingetragen. Ich habe das Telefon in der Nacht zum 25. aktiviert. Es blieb beim 23. Ich diskutiere gerade mit einem auf eBay der mir erklärt es ginge ab Aktivierung los. Kann ich leider nirgendwo nachlesen. Ich tippe mal bei Vertragsverlängerungen tragen die nichts ein beim Kaufdatum und dann wird der Tag der Aktivierung angezogen?

Die Garantie gilt EIN (1) JAHR lang ab dem ursprünglichen Kaufdatum durch den Endbenutzer und Käufer („Garantiezeit“).

Sogar nur für Käufer laut agb.

apple.com/legal/warranty/products/germany-universal-warranty.html
Bearbeitet von: "El_Pato" 8. Feb
El_Pato08.02.2020 09:32

Ne bei Saturn. Meine Eltern haben das Telefon Anfang Dezember gekauft und …Ne bei Saturn. Meine Eltern haben das Telefon Anfang Dezember gekauft und der Saturnmitarbeiter hat den 23. eingetragen. Ich habe das Telefon in der Nacht zum 25. aktiviert. Es blieb beim 23. Ich diskutiere gerade mit einem auf eBay der mir erklärt es ginge ab Aktivierung los. Kann ich leider nirgendwo nachlesen. Ich tippe mal bei Vertragsverlängerungen tragen die nichts ein beim Kaufdatum und dann wird der Tag der Aktivierung angezogen?Die Garantie gilt EIN (1) JAHR lang ab dem ursprünglichen Kaufdatum durch den Endbenutzer und Käufer („Garantiezeit“). Sogar nur für Käufer laut agb. apple.com/legal/warranty/products/germany-universal-warranty.html


Offiziell ja - aber ich musste bei Apple noch nie einen Kaufbeleg vorlegen. Da wurde immer vom Aktivierungszeitpunkt ausgegangen. Wo hast du die Garantie denn angefragt?
ABC5608.02.2020 09:34

Offiziell ja - aber ich musste bei Apple noch nie einen Kaufbeleg …Offiziell ja - aber ich musste bei Apple noch nie einen Kaufbeleg vorlegen. Da wurde immer vom Aktivierungszeitpunkt ausgegangen. Wo hast du die Garantie denn angefragt?


Ganz normal Apple Garantiestatus. Ist mittlerweile 3 Jahre her aber bei meinen AirPods war es auch so dass das Kaufdatum befüllt war und das Lieferdatum später war.
El_Pato08.02.2020 10:28

Ganz normal Apple Garantiestatus. Ist mittlerweile 3 Jahre her aber bei …Ganz normal Apple Garantiestatus. Ist mittlerweile 3 Jahre her aber bei meinen AirPods war es auch so dass das Kaufdatum befüllt war und das Lieferdatum später war.


Aber Apple bekommt von Händlern kein Verkaufsfatum mitgeteilt - das ginge nur bei bei Apple gekauften Artikeln - oder bei Reklamation bei Saturn natürlich über den Kaufbeleg.
ABC5608.02.2020 10:37

Aber Apple bekommt von Händlern kein Verkaufsfatum mitgeteilt - das ginge …Aber Apple bekommt von Händlern kein Verkaufsfatum mitgeteilt - das ginge nur bei bei Apple gekauften Artikeln - oder bei Reklamation bei Saturn natürlich über den Kaufbeleg.


Falsch. Wie oben bereits geschrieben teilen Händler den Verkauf an Apple mit. Bei mir auch. Der Verkäufer hat den 23. eingegeben da es ein Weihnachtsgeschenk war.
ABC5608.02.2020 10:37

Aber Apple bekommt von Händlern kein Verkaufsfatum mitgeteilt - das ginge …Aber Apple bekommt von Händlern kein Verkaufsfatum mitgeteilt - das ginge nur bei bei Apple gekauften Artikeln - oder bei Reklamation bei Saturn natürlich über den Kaufbeleg.


Woher kommt sonst bei Apple das gültige Kaufdatum her? Habe ich nie eingegeben.


Gültiges Kaufdatum
Durch ein geprüftes Kaufdatum kann Apple schnell Ihr Produkt finden und die benötigte Hilfe leisten.
El_Pato08.02.2020 11:42

Falsch. Wie oben bereits geschrieben teilen Händler den Verkauf an Apple …Falsch. Wie oben bereits geschrieben teilen Händler den Verkauf an Apple mit. Bei mir auch. Der Verkäufer hat den 23. eingegeben da es ein Weihnachtsgeschenk war.


Erstens teilen die den nicht mit - zweitens wäre das „Weihnachtsgeschenk“ egal. Kaufdatum wäre das „richtige“ Kaufdatum. Sonst könnte man bei jedem Kauf ja ein fiktives Ereignis „berücksichtigen“.
ABC5608.02.2020 11:45

Erstens teilen die den nicht mit - zweitens wäre das „Weihnachtsgeschenk“ e …Erstens teilen die den nicht mit - zweitens wäre das „Weihnachtsgeschenk“ egal. Kaufdatum wäre das „richtige“ Kaufdatum. Sonst könnte man bei jedem Kauf ja ein fiktives Ereignis „berücksichtigen“.


Aber genau das sage ich doch. Woher kommt bei mir ein Datum her welches zwischen Kauf und Aktivierung liegt?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler