iPhone 6 64gb spacegrey wert

Hi Leute ich soll für nen Kumpel Fragen der bei eBay Kleinanzeigen ein iPhone gekauft hat das wie sich raus stellte eine iCloud Sperre drin hat was so nen iPhone noch wert ist da er es weiter verkaufen will jemand ne Idee ? Danke schonmal

29 Kommentare

Verfasser

Ps: optisch schaut es noch sehr gut aus

Den Verkäufer kontaktieren und ihn dazu auffordern, die Sperre aufzuheben.

Ansonsten vorerst nur als Ersatzteillager nutzbar. Maximal 100€.

Verfasser

Echt nur ?:/ bei eBay habe ich grad 2 gefunden 16gb ging da für 400 Weg 64gb sogar für 500

Seneca

Den Verkäufer kontaktieren und ihn dazu auffordern, die Sperre aufzuheben.



Damit ist alles gesagt. Wir bewegen uns hier in einer Preisregion, in der alles andere inakzeptabel ist.

Nagut seien wir mal ehrlich: Setz' es bei ebay rein. Schreibe den Satz mit der Icloud-Sperre deutlich sichtbar hin, aber am besten auch nicht in fett.

Und hoffe, dass der Käufer es überliest.


Ganz nett ist das aber nicht. Aber dann könnte der normale Preis zustande kommen.

Verfasser

Erhält ihn ja schon mehrfach kontaktiert deswegen will ers wieder loswerden nachdem ich die 2 eBay Auktionen gesehen habe (in welchen allerdings deutlich vermerkt war das es sich um ein iCloud gelocktes Gerät handelt) dachte ich ok war blöd für ihn aber wenigstens sind es nur 200€ ca. die er verloren hätte

Verfasser

Er hat* Sry kann warum auch immer am Handy grad nicht editieren

Vielleicht ist es ein geklautes Gerät, wenn der Verkäufer die Sperre nicht entfernen will.

die sperre kann nur der besitzer des accounts entfernen. du selber hast keine möglichkeit ohne den accountbesitzer.

Wie wäre es hier mit?

praxistipps.chip.de/iph…437

Sollte doch klappen oder?
Anschließend als neues Gerät konfigurieren

Nö - deswegen ist es ja eine cloud Sperre - zurücksetzen des Geräts reicht da nicht

Nein, das klappt nicht.

Es gibt Anbieter, die dir die Sperre entfernen.

Wenn du die originale Rechnung zu dem Gerät hast, kannst du die Entsperrung auch kostenfrei bei Apple beantragen.

Verfasser

Nee die hat er leider nicht aber ihr meint alle mehr als 100€ sind nicht drin wenn er es einfach weiter verkauft ?

Da das iPhone zu 99% gestohlen ist würde ich damit und mit den Kontaktdaten des Verkäufers zur Polizei gehen und prüfen lassen, ob die IMEI als gestohlen gemeldet ist.

Verfasser

@ ritschy und dann ?

kosmo1234

@ ritschy und dann ?



Ist das Handy und das Geld weg. Denn letztendlich kann man an Hehlerware kein Eigentum erworben und der Beklaute dürfte ein Herausgaberecht haben.

kosmo1234

@ ritschy und dann ?


Von mir würde kosmo einen virtuellen mydealz Orden verliehen bekommen. Kann er den Hehler nicht verklagen?

Verfasser

Hmm naja ich danke euch sxhonmal für die vielen guten Antworten ich denke ich werd ihm Raten es einfach weiter zu verkaufen bzw. Vielleicht gibt es ja in absehbarer Zeit eine Möglichkeit das phone zu entsperren mit jailbreak oder was ich

souper7

Von mir würde kosmo einen virtuellen mydealz Orden verliehen bekommen. Kann er den Hehler nicht verklagen?



Er könnte ggf. auf Schadensersatz klagen, aber im Normalfall hat er Pech. Nach §§ 929 ff. BGB hat er keine Chance das Gerät iwie zu behalten, sofern es dem Verkäufer nicht gehört hat.

kosmo1234

@ ritschy und dann ?



Hast Du schon mal jemanden verklagt?
Wenn ja, dann wüsstest Du, dass Du dafür in Vorleistung gehen musst. Gerichtskosten und ggfs. Anwaltskosten. Zusätzlich zieht sich das Ganze ca. Sechs Monate, ehe Du einen vollstreckbaren Titel hast.
Wenn Du dann den Gerichtsvollzieher losschickst (natürlich gegen Vorkasse der Gebühren), stellt sich raus: Hoppla, bei dem Schuldner ist ja gar nichts zu holen.
Denk mal drüber nach, wie wahrscheinlich es ist, dass bei jemandem der sehenden Auges ein geklautes iPhone bek eBay verkauft, tatsächlich Geld zu holen ist.

EDIT: Momentan daher: Rücktritt vom Kaufvertrag schriftlich unter Fristsetzung androhen, denn der Verkäufer kann ja noch nachbessern. Das kann er sogar von zu Hause innerhalb von einer Minute erledigen.
Ansonsten eben Rücktritt und den zivilrechtlichen Weg. Viel Freude dabei.
Am besten in dem Zuge direkt eine Rechtschutzversicherung für die Zukunft abschließen.

kosmo1234

Hmm naja ich danke euch sxhonmal für die vielen guten Antworten ich denke ich werd ihm Raten es einfach weiter zu verkaufen bzw. Vielleicht gibt es ja in absehbarer Zeit eine Möglichkeit das phone zu entsperren mit jailbreak oder was ich



...und das obgleich du (jetzt) vermutlich weißt, dass es sich wohl um ein gestohlenes Eigentum handelt... oO



Verfasser

Ja was soll ich einem Freund sagen sorrY du hastvverschissen ?;-) naja Vll gibt's ja auch in naher Zukunft die Möglichkeit die Sperre aufzuheben eBay Kleinanzeige man man man

kosmo1234

Ja was soll ich einem Freund sagen sorrY du hastvverschissen ?;-) naja Vll gibt's ja auch in naher Zukunft die Möglichkeit die Sperre aufzuheben eBay Kleinanzeige man man man



Ja. Er hat's an der Backe, also muss er sich kümmern.
Hat er eine Rechtsschutzversicherung? Wenn ja: In Anspruch nehmen.
Wenn nein: In die Thematik einlesen und Frist zur Nacherfüllung setzen, sonst Rücktritt von Kaufvertrag.

Er muss nun aus der Hocke kommen. Er will schließlich für seinen bezahlten Preis eine adäquate und vereinbarte Gegenleistung haben.
Den "Verlust" hat er so oder so. Fraglich ist nur, ob er sich zusätzlich, bspw. durch eine Weiterveräußerung, ebenfalls strafbar macht.
Das wäre mir in der Tat etwas zu heiß. Daher hat er ja nur die rechtliche Option.

Ich würde auch rechtlich vorgehen. Die Gewährleistung muss auch ein Privatverkäufer leisten, wenn er sie nicht ausschließt.

Einfach mit Anwalt drohen, auch wenn der Verkäufer Ali heißt.

Ich weiß gar nicht, was es da zu diskutieren gibt. Der Anstand gebietet es, mit verdächtiger Ware (möglicher Diebstahls- oder Hehlerware) zur Polizei zu gehen.

Denn die Umstände kann man wohl nicht wegleugnen. Im Übrigen würde es auch den möglichen Verdacht von einem selbst nehmen.

Verfasser

Ja klar Gebietet es denn Abstand nur für Menschen Student sind 475€ die futsch sind unter Umständen unglaublich viel Geld ...

Verfasser

Anstand*

SirBothm

Ich würde auch rechtlich vorgehen. Die Gewährleistung muss auch ein Privatverkäufer leisten, wenn er sie nicht ausschließt. Einfach mit Anwalt drohen, auch wenn der Verkäufer Ali heißt.



Selbst wenn der Gewährleistung wirksam ausschließt (was kaum ein Privater tatsächlich richtig tut), dann ist das Nichtfunktionieren der zugesicherten Eigenschaft immer ein Fall für die Gewährleistung. Denn es stand sicher nicht in der Verkaufsanzeige, dass die iCloud-Sperre vorliegt.

kosmo1234

Ja klar Gebietet es denn Abstand nur für Menschen Student sind 475€ die futsch sind unter Umständen unglaublich viel Geld ...




Die sind, ich wiederhole mich, so oder so weg. Fraglich ist halt nur, ob Dein Kumpel sich selber (durch einen etwaigen Weiterverkauf) ebenfalls strafbar macht.

Richtig, Schnapperfuchs Post geht in die richtige Richtung. Das Ding kann nicht wie vorhergesehen genutzt werden. Klarer Fall mMeinung.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Uploaded und eBay gibt Probleme?66
    2. Frage bezüglich einer Katze!3444
    3. DUAL-SIM gesucht / Xiaomi Redmi oder Z5 dual46
    4. Meint ihr dieses Jahr kommt noch n ordentlicher advanzia kwk deal?1111

    Weitere Diskussionen