iPhone 6 online bei Apple bestellt - Auspacken, benutzen und bei Nichtgefallen zurücksenden?

Hey

ich hab ein iPhone 6 online bei Apple bestellt und wollte mal fragen ob dieses bei Nicht gefallen, NACHDEM man es ausgepackt hat und benutzt hat zurücksenden könne. Jemand Erfahrungen damit bspw. beim iPhone 5s oder 5 gemacht?
Die Person ist sich nämlich nicht so sicher ob das iPhone im Alltag doch nicht vielleicht zu groß ist.

10 Kommentare

Du darfst quasi alles damit machen, was du im Laden machen könntest. Also vorsichtig auspacken ist kein problem, aber anschalten und vor allem an den Pc anschließen würde ich es nicht, da könnte man Wertverlust geltend machen. Hierbei hat der Händler auch kein Spielraum, denn es ist gesetzlich festgelegt - nennt sich Widerrufsrecht: de.wikipedia.org/wik…cht

Hab letztes Jahr das 5C von Apple bestellt, ca 1 Woche benutzt auch registriert am pc. Zurücksenden war kein Problem und Geld ca. Ne Woche später wieder da.

Kannst machen was du willst solange nichts kaputt geht.
Wenn du es ein paar Tage nutzt musst nur alles zurücksetzen.
Dazu in den Einstellungen einfach Daten und Einstellungen löschen.
Habs letztes Jahr mit nem silbernen 5S gemacht weil ich dich ein goldenes wollte.
Ist jetzt keine Garantie, dass es immer ohne Probleme klappt aber das sind meine Erfahrungen.

Super, danke euch :-)

Ihr macht mir mut, bekomme nàchste Woche auch das 6 plus

14 Tage Rückgaberecht im Fernabsatz?
Sollte doch auch bei Apple geltendes Recht sein...

Fällt Rückporto an?

Das ist gar kein Problem, solange man dem Gerät nicht schon äußerlich den Gebrauch ansieht.

[quote=Ico]Fällt Rückporto an?[/quot

Seit 13.06 zahlst du das Rückporto

skyhase06

Hab letztes Jahr das 5C von Apple bestellt, ca 1 Woche benutzt auch registriert am pc. Zurücksenden war kein Problem und Geld ca. Ne Woche später wieder da.


Stimmt! Apple ist da sehr kulant und du kannst die ganzen Ratschläge wegen Fernabsatz.... vergessen!

Apple nimmt grundsätzlich alle Geräte innerhalb der ersten 6 Wochen zum Verkaufspreis anstandslos zurück! Wenn man statt dessen ein anderes Gerät kauft, braucht man nur die Differenz zahlen. Jetzt weißt du auch, wo ein Teil der Refurb.-Geräte her kommen. Entweder gehst du damit direkt in einen Apple Store (Kein Reseller!) und machst es Vorort oder du rufst die Hotline an und besprichst mit denen die Abwicklung.

Bei den Resellern kann ich mir vorstellen, daß sie dieses ablehnen. Im Alstertal habe ich beim warten eine Rückabwicklung beobachten dürfen und es geht! Sollte auch irgendwo auf Apple.de stehen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. 3/2 € Pizza.de / 4̶ ̶€̶ ̶L̶i̶e̶f̶e̶r̶a̶n̶d̶o̶ ̶(̶B̶e̶s̶t̶a̶n̶d̶s̶k̶)̶​̶​ / …611
    2. Bei dem eBay Händler "sellingiglos2eskimos" kaufen? Ja oder Nein?2124
    3. Smartphone für die Oma911
    4. Hilfe - alle Android Apps weg58

    Weitere Diskussionen