iphone 8 oder X aus USA lohnenswert für Wiederverkauf?

26
eingestellt am 16. Okt 2017
Hallo liebe Mydealzer,

ich habe momentan die Möglichkeit über einen Bekannten, der in Amerika bei Apple arbeitet für Mitte November ein iPhone zu bestellen, wenn er nach Deutschland kommt. Er bekommt 15% Rabatt auf den Store Preis. Ich glaube anschließend kommen dann aber nochmal 8% drauf. Mit dem Euro/Dollar Kurs hieße das:

iPhone 8 64Gb: knapp 550€
iPhone X 64Gb: knapp 800€

Nun wird es ja schwierig dort die Garantie im Fall der Fälle in Anspruch zu nehmen, was sich ja auf den Wert auswirkt. Selber behalten muss ich das Handy dann nicht. Vielleicht das 8er. Die Überlegung ist eher das ganze dann wieder gewinnbringend zu verkaufen. Meint ihr, dass sich das lohnt und ein sicheres Ding ist oder sich der ganze Prozess nicht lohnt?

Würde mich über eure Rückmeldungen freuen. Danke und eine schöne Woche
Zusätzliche Info
Diverses
26 Kommentare
umsatzsteuer/zoll? beides ist ja über der freimenge
Da fehlt ja noch die Umsatzsteuer, die bei der Einreise zu entrichten ist.
Du hast in deiner Rechnung die Einfuhrumsatzsteuer und Zoll vergessen, was das ganze wieder sehr unattraktiv machen wird.
Bearbeitet von: "peterx" 16. Okt 2017
Ich Kauf die das iPhone 8 für 600€ ab, danke 🙌
flaver7716. Okt 2017

Da fehlt ja noch die Umsatzsteuer, die bei der Einreise zu entrichten ist.


Interessiert bei Gearbest doch auch niemanden.
Also abgesehen davon dass es das iPhone X nicht mit 64gb sondern nur 128gb gibt hast du bei deiner Rechnung den Zoll und die Steuer vergessen. Rechne das drauf und das iPhone kostet dann exakt das selbe wie hier in DE. Achja Garantie wäre kein Problem die gewährt Apple Global.
Bei der Menge von 1 Stk. wird ichs machen, da auch gerad der Dollar mal so richtig Mau ist.
italien012316. Okt 2017

Also abgesehen davon dass es das iPhone X nicht mit 64gb sondern nur 128gb …Also abgesehen davon dass es das iPhone X nicht mit 64gb sondern nur 128gb gibt hast du bei deiner Rechnung den Zoll und die Steuer vergessen. Rechne das drauf und das iPhone kostet dann exakt das selbe wie hier in DE. Achja Garantie wäre kein Problem die gewährt Apple Global.


Natürlich wird es das iPhone X auch mit 64gb geben.
italien012316. Okt 2017

Nein das wird es mit 128GB und 256GB geben. www.apple.de


Dann schau nochmal selber nach.
64 und 256. die 128 gibt es nicht.
Danke gern geschehen.
italien012316. Okt 2017

Also abgesehen davon dass es das iPhone X nicht mit 64gb sondern nur 128gb …Also abgesehen davon dass es das iPhone X nicht mit 64gb sondern nur 128gb gibt hast du bei deiner Rechnung den Zoll und die Steuer vergessen. Rechne das drauf und das iPhone kostet dann exakt das selbe wie hier in DE. Achja Garantie wäre kein Problem die gewährt Apple Global.


Zoll gibt es bei Smartphones nicht nur die Einfuhrumsatzsteuer muss man zahlen:
zoll.de/DE/…tml

Ach, und das iPhone ist in den USA trotz Einfuhrumsatzsteuer günstiger als bei uns:
mydealz.de/dis…663
Bearbeitet von: "noname951" 16. Okt 2017
Wäre es möglich das iPhone X über deinen Bekannten zu bekommen?
Ohne Smartphone rüberfliegen, deutsche sim Karte mitnehmen, dort das iPhone x kaufen, Karton in USA entsorgen und easy nach Deutschland zurückfliegen
Verteilerkasten16. Okt 2017

Ohne Smartphone rüberfliegen, deutsche sim Karte mitnehmen, dort das …Ohne Smartphone rüberfliegen, deutsche sim Karte mitnehmen, dort das iPhone x kaufen, Karton in USA entsorgen und easy nach Deutschland zurückfliegen


und beim Zoll dann beweisen müssen es kommt aus Deutschland, wenn es so einfach wäre...
Makumba16. Okt 2017

und beim Zoll dann beweisen müssen es kommt aus Deutschland, wenn es so …und beim Zoll dann beweisen müssen es kommt aus Deutschland, wenn es so einfach wäre...



Ja weil sie auch jedem sein Handy kontrollieren die außerhalb EU einreisen. Bei Laptops ist das was anderes aber bei Handy hab ich das weder gehört noch selber erlebt. Wenn im Koffer kein Karton ist kommen die nie darauf, dass es aus den USA ist, denn wer hat heutzutage kein Smartphone?
Problem ist da nur, dass man immer zittern muss, wenn man beim Zoll vorbei geht zukünftig. Keine Ahnung wann das verjährt.
Makumba16. Okt 2017

und beim Zoll dann beweisen müssen es kommt aus Deutschland, wenn es so …und beim Zoll dann beweisen müssen es kommt aus Deutschland, wenn es so einfach wäre...


Verteilerkasten16. Okt 2017

Ja weil sie auch jedem sein Handy kontrollieren die außerhalb EU …Ja weil sie auch jedem sein Handy kontrollieren die außerhalb EU einreisen. Bei Laptops ist das was anderes aber bei Handy hab ich das weder gehört noch selber erlebt. Wenn im Koffer kein Karton ist kommen die nie darauf, dass es aus den USA ist, denn wer hat heutzutage kein Smartphone?


Musst nur an den richtigen Zollbeamten kommen der alles von die auseinander nimmt. Schmuck trägt auch das jeder und dennoch ist man in der Beweispflicht wo etwas gekauft worden ist. Muss aber jeder für sich selbst entscheiden ob er sich strafbar macht.
Makumba16. Okt 2017

Musst nur an den richtigen Zollbeamten kommen der alles von die …Musst nur an den richtigen Zollbeamten kommen der alles von die auseinander nimmt. Schmuck trägt auch das jeder und dennoch ist man in der Beweispflicht wo etwas gekauft worden ist. Muss aber jeder für sich selbst entscheiden ob er sich strafbar macht.



Ich persönlich würde das einmal riskieren und bei Reisen außerhalb EU würde ich ein Ersatz Smartphone mit in den Urlaub nehmen, da wie schon hier erwähnt man jedesmal zittern muss, wenn man die grüne Linie auswählt. Ist aber wie gesagt jeden selber überlassen.
Verteilerkasten16. Okt 2017

Ohne Smartphone rüberfliegen, deutsche sim Karte mitnehmen, dort das …Ohne Smartphone rüberfliegen, deutsche sim Karte mitnehmen, dort das iPhone x kaufen, Karton in USA entsorgen und easy nach Deutschland zurückfliegen



Naja über die Seriennummer ist es leider ein leichtes für einen Zollbeamten ein US iPhone von einem europäischen oder gar deutschen iPhone zu unterscheiden. Das Risiko doppelte Gebühren zu bezahlen muss man abwägen. 2015 dagegen entschieden und am Ende 10 Euro zu einem deutschen iPhone gespart
italien012316. Okt 2017

Also abgesehen davon dass es das iPhone X nicht mit 64gb sondern nur 128gb …Also abgesehen davon dass es das iPhone X nicht mit 64gb sondern nur 128gb gibt hast du bei deiner Rechnung den Zoll und die Steuer vergessen. Rechne das drauf und das iPhone kostet dann exakt das selbe wie hier in DE. Achja Garantie wäre kein Problem die gewährt Apple Global.



Falsch. Beim iPhone gibt es keine weltweite Garantie. Zum 89378924358979 mal.
Verteilerkasten16. Okt 2017

Ja weil sie auch jedem sein Handy kontrollieren die außerhalb EU …Ja weil sie auch jedem sein Handy kontrollieren die außerhalb EU einreisen. Bei Laptops ist das was anderes aber bei Handy hab ich das weder gehört noch selber erlebt. Wenn im Koffer kein Karton ist kommen die nie darauf, dass es aus den USA ist, denn wer hat heutzutage kein Smartphone?



Nun, das Problem ist, dass das US-Phone sehr leicht zu erkennen ist: Keine Schrift oder Trademarkes auf der Rückseite, im Gegensatz zum deutschen iPhone.

Und gerade bei Apple-Neuerscheinungen schaut der Zoll gerne mal in die Koffer.

Und selbst wenn nicht: wenn du irgendwann mal vom Zoll angehalten wirst und sie dein US-Phone entdecken kommt garantiert die Frage nach dem Einfuhrumsatzsteuernachweis.
Seneca16. Okt 2017

Problem ist da nur, dass man immer zittern muss, wenn man beim Zoll vorbei …Problem ist da nur, dass man immer zittern muss, wenn man beim Zoll vorbei geht zukünftig. Keine Ahnung wann das verjährt.



Die Steuerstraftat? Nach fünf Jahren, die Abgaben ähnlich, siehe Abgabenordnung.

Achtung: jede (!) Ermittlungshandlung unterbricht die Verjährung.
Alt-F416. Okt 2017

Falsch. Beim iPhone gibt es keine weltweite Garantie. Zum 89378924358979 …Falsch. Beim iPhone gibt es keine weltweite Garantie. Zum 89378924358979 mal.



Stimmt doch gar nicht: apple.com/legal/warranty/products/germany-universal-warranty.html
https://store.apple.com/Catalog/Images/worldwidewarranty.html

"If the product is portable, meaning that it can operate independently without a power cord, you may obtain warranty service worldwide."
Bearbeitet von: "dschamboumping" 16. Okt 2017
Du liest leider das falsche Statement dazu. Daher missverstehst du es. DAS ist die universelle Regelung, die speziellen gehen immer vor; dazu kommt, dass es nicht ohne Grund im Konjunktiv geschrieben ist.

Ich zitiere mal mich selbst:

mydealz.de/dis…663

Apple gibt KEINE weltweite Garantie auf iPhones. Ständiges Wiederholen macht es nicht richtiger.

Und nein, auch ein ACCP(+) ändert daran nichts. Die Garantie ist territorial gebunden. Die US-Garantie nur für die USA, Virgin Islands, Guam und Puerto Rico.

Zudem werden die Zollkosten (!) anteilig auf den Versand gerechnet, auch wenn auf dem iPhone selbst kein Zoll anfällt.

Wer haftet eigentlich im Falle eines Verlustes auf de Postweg zum Weiterleiter bzw. von dort nach Deutschland? Das sollte man nämlich auch noch ansprechen, da nicht alle Pakete versichert sind. Und schon gar im Facility-Center. Dort muss man einfach drauf vertrauen, dass das iPhone X nicht verschwindet.

Denn für den US-Versanddienstleister ergibt sich nach Ankunft im Center keine Haftung mehr.


Ich markiere mal aus den Bedingungen, die du (!) verlinkt hast, den entsprechenden Pasus, da du scheinbar nicht lesen kannst:

"......Die Serviceleistungen stehen Ihnen in den Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) sowie in der Schweiz ohne Versand- oder Bearbeitungsgebühren zur Verfügung. Ausserhalb dieser Region sind die Serviceoptionen möglicherweise begrenzt....."

"......Im Hinblick auf iPad-Geräte mit Netzabdeckung und iPhone-Geräte bietet die Garantie eine Serviceabdeckung für Länder im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) sowie für die Schweiz....."

In den Terms & Condtions auf der US-Seite steht das gleiche, nur noch direkter.


".....IMPORTANT RESTRICTION FOR iPHONE, iPAD AND APPLE TV SERVICE.

Apple may restrict warranty service for iPhone, iPad and Apple TV to the country where Apple or its Authorized Distributors originally sold the device....:"

Im Übrigen ist es seit dem Iphone 5 genau umgekehrt. Früher (!) galt die Garantie weltweit.
Bearbeitet von: "Alt-F4" 16. Okt 2017
Verfasser
Vielen Dank an alle für die zum Teil auch sehr ausführlichen Antworten.

Ich werde es mir nochmal überlegen, aber denke, dass ich meinen Bekannten darum bete mir ein iPhone 8 oder iPhone X (wenn er das sicher bekommen kann) aus den USA mitzubringen. Wenn er angehalten wird am Zoll, streite ich jeglichen Kontakt ab
Dann werde ich einfach mal versuchen es hier weiterzuverkaufen und weise dann auf die nicht vorhandene Gewährleistung und die amerikanische Version hin. So kann jeder selbst entscheiden, wie viel ihm das im Vergleich zur deutschen Version mit 2 Jahren Garantie wert ist. Sollte ich es zu den oben genannten Preisen bekommen, denke ich ja, dass irgendwie ein wenig Gewinn für mich drin ist
Alt-F416. Okt 2017

Du liest leider das falsche Statement dazu. Daher missverstehst du es. DAS …Du liest leider das falsche Statement dazu. Daher missverstehst du es. DAS ist die universelle Regelung, die speziellen gehen immer vor; dazu kommt, dass es nicht ohne Grund im Konjunktiv geschrieben ist.Ich zitiere mal mich selbst:https://www.mydealz.de/diskussion/anleitung-apple-iphone-x-256gb-fur-1166eur-aus-den-usa-statt-1319eur-1045663Apple gibt KEINE weltweite Garantie auf iPhones. Ständiges Wiederholen macht es nicht richtiger.Und nein, auch ein ACCP(+) ändert daran nichts. Die Garantie ist territorial gebunden. Die US-Garantie nur für die USA, Virgin Islands, Guam und Puerto Rico.Zudem werden die Zollkosten (!) anteilig auf den Versand gerechnet, auch wenn auf dem iPhone selbst kein Zoll anfällt.Wer haftet eigentlich im Falle eines Verlustes auf de Postweg zum Weiterleiter bzw. von dort nach Deutschland? Das sollte man nämlich auch noch ansprechen, da nicht alle Pakete versichert sind. Und schon gar im Facility-Center. Dort muss man einfach drauf vertrauen, dass das iPhone X nicht verschwindet.Denn für den US-Versanddienstleister ergibt sich nach Ankunft im Center keine Haftung mehr.Ich markiere mal aus den Bedingungen, die du (!) verlinkt hast, den entsprechenden Pasus, da du scheinbar nicht lesen kannst:"......Die Serviceleistungen stehen Ihnen in den Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) sowie in der Schweiz ohne Versand- oder Bearbeitungsgebühren zur Verfügung. Ausserhalb dieser Region sind die Serviceoptionen möglicherweise begrenzt.....""......Im Hinblick auf iPad-Geräte mit Netzabdeckung und iPhone-Geräte bietet die Garantie eine Serviceabdeckung für Länder im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) sowie für die Schweiz....."In den Terms & Condtions auf der US-Seite steht das gleiche, nur noch direkter. ".....IMPORTANT RESTRICTION FOR iPHONE, iPAD AND APPLE TV SERVICE.Apple may restrict warranty service for iPhone, iPad and Apple TV to the country where Apple or its Authorized Distributors originally sold the device....:"Im Übrigen ist es seit dem Iphone 5 genau umgekehrt. Früher (!) galt die Garantie weltweit.




Ich les da nur was von „möglicherweise“ -> du hast auch keine Ahnung, sondern nur eine Vermutung. Aber Hauptsache mir vorwerfen, ich könne nicht lesen - ganz großes Kino.
Bearbeitet von: "dschamboumping" 16. Okt 2017
Das möglicherweise bezieht sich auf Bezahloptionen des Services, einfach mal den gesamten Text der Bedingungen lesen. Also was völlig anderes, als du meinst und was unter Garantie (kostenlose Reparatur) verstanden wird.

Textverständnis und so.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler