Abgelaufen

iPhone Batterie Kapazität (Verschleiß) auslesen ?

22
eingestellt am 10. Sep 2017
Hallo zusammen,

ich habe gestern aus Neugier mal versucht die Kapazität / den Verschleiß vom iPhone Akku auslesen zu lassen. Erst einmal habe ich es mittels App auf dem iPhone gemacht: Resultat 75.9% Kapazität von 100% bei 333 Ladezyklen, danach mittels Coconut Battery am Notebook, dort kam dasselbe Resultat raus.
Danach habe ich mich beim Apple Live Chat mal schlau gemacht, da Apple bei den Batterien angibt: Die Kapazität sei nach ca. 500 Ladezyklen bei 80%.
Die haben dann per Ferndiagnose ermittelt, dass ich noch 86% Kapazität aufweise.

Weiß hier Jemand, wie zuverlässig solche Apps / Programme sind?

Ich finde es schon blöd, wenn mein iPhone nach nicht einmal einem Jahr ca. 25% verliert.

Liebe Grüße
Antakya
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Kaufzwang10. Sep 2017

Nächstes Mal einfach was Vernünftiges kaufen - als Lehrgeld verbuchen!


Lappen
22 Kommentare
Nächstes Mal einfach was Vernünftiges kaufen - als Lehrgeld verbuchen!
Welches iPhone hast du? 6S? Es gab mal einen Batterie-Rückruf / Austausch.
Kaufzwang10. Sep 2017

Nächstes Mal einfach was Vernünftiges kaufen - als Lehrgeld verbuchen!

Was ist das denn für eine schwachsinnige Aussage?
Jeder Akku verliert an Kapazität. Klar - wenn es Mal innerhalb eines Jahres schon 25% sind, so ist das relativ viel. Dennoch kann dies bei jedem Hersteller Mal aufgrund von Produktionsfehlern passieren...
Kaufzwang10. Sep 2017

Nächstes Mal einfach was Vernünftiges kaufen - als Lehrgeld verbuchen!


Lappen
Kaufzwang10. Sep 2017

Nächstes Mal einfach was Vernünftiges kaufen - als Lehrgeld verbuchen!


Was wäre so schlimmes passiert, wenn du dir das einfach mal gespart hättest?

Ermittler10. Sep 2017

Welches iPhone hast du? 6S? Es gab mal einen Batterie-Rückruf / Austausch.



Ich habe das 6S, aber meins fällt nicht unter diese Mängel. Ich hab den mit 32GB, der kam erst nachdem, dieses Problem rauskam.
Chaotenstar10. Sep 2017

Was ist das denn für eine schwachsinnige Aussage? Jeder Akku verliert an …Was ist das denn für eine schwachsinnige Aussage? Jeder Akku verliert an Kapazität. Klar - wenn es Mal innerhalb eines Jahres schon 25% sind, so ist das relativ viel. Dennoch kann dies bei jedem Hersteller Mal aufgrund von Produktionsfehlern passieren...


Genau, diese Sorge habe ich halt, dass ich eins mit nem Sonntagsakku habe.

dschamboumping10. Sep 2017

Lappen



Das unterschreib ich.
Naja, offenbar nutzt Du dasGerät auch extrem. 333 Zyklen in nicht mal einem Jahr heisst ja ca. ein Zyklus pro Tag oder mehr. Da verschleißt der Akku natürlich auch schneller...

Vielleicht hilft der Artikel weiter:

praxistipps.chip.de/han…531
Antakya10. Sep 2017

Was wäre so schlimmes passiert, wenn du dir das einfach mal gespart …Was wäre so schlimmes passiert, wenn du dir das einfach mal gespart hättest?Ich habe das 6S, aber meins fällt nicht unter diese Mängel. Ich hab den mit 32GB, der kam erst nachdem, dieses Problem rauskam. Genau, diese Sorge habe ich halt, dass ich eins mit nem Sonntagsakku habe. Das unterschreib ich.



Hast du deine Seriennummer mal hier eingegeben?
apple.com/de/…wn/
Tonschi210. Sep 2017

Naja, offenbar nutzt Du dasGerät auch extrem. 333 Zyklen in nicht mal …Naja, offenbar nutzt Du dasGerät auch extrem. 333 Zyklen in nicht mal einem Jahr heisst ja ca. ein Zyklus pro Tag oder mehr. Da verschleißt der Akku natürlich auch schneller...Vielleicht hilft der Artikel weiter:http://praxistipps.chip.de/handy-akku-richtig-aufladen_32531


Ja, das sind wirklich Dinge, die mir neu sind. Mein Wissen war total "veraltet" oder einfach falsch. Danke dafür.

Ermittler10. Sep 2017

Hast du deine Seriennummer mal hier …Hast du deine Seriennummer mal hier eingegeben?https://www.apple.com/de/support/iphone6s-unexpectedshutdown/



Ja, habe ich. Leider gehört meins nicht dazu.

Eine frage hätte ich aber, wenn mein Akku einen viel höheren Verschleiß hat, als gönn Apple vorgegeben (500 Ladezyklen etwa 20%). könnte es sein, dass ich vielleicht n neuen Akku bekomme ?
Kaufzwang10. Sep 2017

Och, Mäuseken...ab ins Bettchen!


Morgen fängt die Schule wieder an, warum bist du denn noch wach?
Tonschi210. Sep 2017

Naja, offenbar nutzt Du dasGerät auch extrem. 333 Zyklen in nicht mal …Naja, offenbar nutzt Du dasGerät auch extrem. 333 Zyklen in nicht mal einem Jahr heisst ja ca. ein Zyklus pro Tag oder mehr. Da verschleißt der Akku natürlich auch schneller...Vielleicht hilft der Artikel weiter:http://praxistipps.chip.de/handy-akku-richtig-aufladen_32531


Wenn er es zwischen 20 und 80% nutzt, sollte der Akku noch top in Schuss sein. Wenn er es jedes Mal auf 3% oder so entlädt und dann über Nacht pumpt und das iPhone den Akku auf 100 hält (weiß ich nicht, bei HTC wird bzp. 97 gehalten und bei honor wird 100 gehalten) dann sollte der Akku tot sein. Mehrere kurze ladezyklen sind übrigens nicht schädlich. Nur volle aufgrund von der Temperatur und eben dem chemischen Prozessen. Schade dass keine lipos mehr verwendet werden. Die konnte man ohne Probleme vollladen. Liio hingegen mögen vollladung und Tiefenentladung nicht.
El_Pato10. Sep 2017

Wenn er es zwischen 20 und 80% nutzt, sollte der Akku noch top in Schuss …Wenn er es zwischen 20 und 80% nutzt, sollte der Akku noch top in Schuss sein. Wenn er es jedes Mal auf 3% oder so entlädt und dann über Nacht pumpt und das iPhone den Akku auf 100 hält (weiß ich nicht, bei HTC wird bzp. 97 gehalten und bei honor wird 100 gehalten) dann sollte der Akku tot sein. Mehrere kurze ladezyklen sind übrigens nicht schädlich. Nur volle aufgrund von der Temperatur und eben dem chemischen Prozessen. Schade dass keine lipos mehr verwendet werden. Die konnte man ohne Probleme vollladen. Liio hingegen mögen vollladung und Tiefenentladung nicht.


Danke für die Antwort.

Dann muss mein Akku wohl tot sein :S. Na gut tot würde ich nicht sagen, aber ich denke die Einbußen sind wohl zurecht.
Aber welchen Vorteil bringen Lithium Ionen, wenn sie ideal zwischen 20-80% genutzt werden.
Wenn eine vollladung nicht gut ist, wie soll ich das dann laden (shock)? Ich dachte, dass es ideal ist, wenn das auch oft richtig genutzt wird bis 5-10% habe ich locker zugelassen. Meine Güte so viel falsch gemacht.
Das was du sagst war mal für lipo richtig. Aber die Hersteller wollen ja sparen. Ich kenne nur noch die internen ThinkPad Akkus die lipo sind. Immerhin haben liio kein memory Effekt. Hol dir eine Zeitschaltuhr mit countdown. Ich habe so ein öko Ding. Schaltet den Ladevorgang nach xx Minuten ab. Ich starte morgens somit mit 90 und gebe dem Akku wenn nötig auf Arbeit oder zuhause noch mal einen Schub damit er den Abend übersteht.
Ganz so viel hast du übrigens sicherlich auch nicht falsch gemacht. Mein ThinkPad wird softwareseitig nur zwischen 20 und 80% betrieben. Wenn ich unterwegs bin lade ich es vor dem Kunden voll. Es hat mit Sicherheit auch 20% verloren nach einem Jahr Nutzung. Von daher...Wobei die externe Batterie auch liio ist. Damit schont man bei der Einstellung eh nur die eine Batterie. Er lädt nämlich auch abwechselnd auf. Aber die kann man ja auch tauschen.
Gibt viele Artikel darüber. Kannst dich ja mal einlesen.
Das mit den 20-80% stimmt zwar, allerdings kann der Akku schon einiges ab, also wenn es mal erforderlich ist kann man ihn ohne Bedenken auch mal ausnutzen. Die 80% bei 500 Zyklen sind ein Richtwert, aber nur weil dieser nicht erreicht wird heißt das auch noch nicht dass man ihn falsch behandelt hat oder das er einen Fehler hatte. Wenn die Kapazität dich sehr stört dann Wechsel ihn doch einfach aus bzw. lass ihn auswechseln, kostet nicht die Welt.
Kannst du nicht einfach zum guru im apple Shop gehen und den defekten home button reklamieren? Der geht bei meinen Kollegen bestimmt ein mal im Jahr kaputt. Die bestehen dann auf ein neues und bekommen auch eins. Aber ich hab da nie weiter nachgefragt weil ich kein Apple habe.
El_Pato10. Sep 2017

Das was du sagst war mal für lipo richtig. Aber die Hersteller wollen ja …Das was du sagst war mal für lipo richtig. Aber die Hersteller wollen ja sparen. Ich kenne nur noch die internen ThinkPad Akkus die lipo sind. Immerhin haben liio kein memory Effekt. Hol dir eine Zeitschaltuhr mit countdown. Ich habe so ein öko Ding. Schaltet den Ladevorgang nach xx Minuten ab. Ich starte morgens somit mit 90 und gebe dem Akku wenn nötig auf Arbeit oder zuhause noch mal einen Schub damit er den Abend übersteht.Ganz so viel hast du übrigens sicherlich auch nicht falsch gemacht. Mein ThinkPad wird softwareseitig nur zwischen 20 und 80% betrieben. Wenn ich unterwegs bin lade ich es vor dem Kunden voll. Es hat mit Sicherheit auch 20% verloren nach einem Jahr Nutzung. Von daher...Wobei die externe Batterie auch liio ist. Damit schont man bei der Einstellung eh nur die eine Batterie. Er lädt nämlich auch abwechselnd auf. Aber die kann man ja auch tauschen. Gibt viele Artikel darüber. Kannst dich ja mal einlesen.


Danke, fürs die ganzen Infos soweit. Hab mich echt all die Zeit von Leuten mit veraltetem wissen "belehren" lassen. Nehme mir mal Zeit dafür.

PrestigeWhale10. Sep 2017

Das mit den 20-80% stimmt zwar, allerdings kann der Akku schon einiges ab, …Das mit den 20-80% stimmt zwar, allerdings kann der Akku schon einiges ab, also wenn es mal erforderlich ist kann man ihn ohne Bedenken auch mal ausnutzen. Die 80% bei 500 Zyklen sind ein Richtwert, aber nur weil dieser nicht erreicht wird heißt das auch noch nicht dass man ihn falsch behandelt hat oder das er einen Fehler hatte. Wenn die Kapazität dich sehr stört dann Wechsel ihn doch einfach aus bzw. lass ihn auswechseln, kostet nicht die Welt.



Na ja, daran habe ich schon gedacht, dass ich den notfalls austauschen lassen muss, wenn es nicht anders geht. Ich hätte nur gehofft, dass ich Apple sagen kann, diese Batterie hat einen höheren Verschleiß bei deutlich weniger als 500 Ladezyklen. Tauscht den aus (cheeky). Mal sehen, wie ich es angehe.

El_Pato10. Sep 2017

Kannst du nicht einfach zum guru im apple Shop gehen und den defekten home …Kannst du nicht einfach zum guru im apple Shop gehen und den defekten home button reklamieren? Der geht bei meinen Kollegen bestimmt ein mal im Jahr kaputt. Die bestehen dann auf ein neues und bekommen auch eins. Aber ich hab da nie weiter nachgefragt weil ich kein Apple habe.


Meine Homebutton ist noch intakt. Wenn irgendwas sichtbares einen Schaden hätte, dann hätte ich das längst in Windeseile reklamiert. Bin abgesehen von meinem Akku doch ganz froh.

Aber meine eigentliche Frage ist ja: kann ich den Angaben von Coconut Battery und anderen Diensten trauen?

aber danke soweit für die hilfreichen antworten !
Chaotenstar10. Sep 2017

Was ist das denn für eine schwachsinnige Aussage? Jeder Akku verliert an …Was ist das denn für eine schwachsinnige Aussage? Jeder Akku verliert an Kapazität. Klar - wenn es Mal innerhalb eines Jahres schon 25% sind, so ist das relativ viel. Dennoch kann dies bei jedem Hersteller Mal aufgrund von Produktionsfehlern passieren...



Akkus reagieren auf extreme Hitze und Kälte mit höherem Verschleiß, könnte auch ein Grund sein. Auch kann die Qualität eines neuen Akkus mal nicht auf der Höhe gewesen sein. Ist halt doof wenn es so teure Geräte trifft, die zudem keinen eigenen Akkuwechsel vorsehen. Beim iPhone 4 ging das noch ganz gut.
Mac OS und CoconutBattery..lese so durchgehend Akkus aus und die Daten sind ziemlich zuverlässig
Also, Apple hat per Ferndiagnose festgestellt, dass mein Bluetooth Modul kaputt ist. Das soll die Energie unnötig verbrauchen. Bekomme ne Reparatur. Bluetooth und Akku werden ausgetauscht.
Repariert Apple überhaupt richtig oder wird das mit einem neuen ausgetauscht? Jemand Erfahrung
Antakya13. Sep 2017

Also, Apple hat per Ferndiagnose festgestellt, dass mein Bluetooth Modul …Also, Apple hat per Ferndiagnose festgestellt, dass mein Bluetooth Modul kaputt ist. Das soll die Energie unnötig verbrauchen. Bekomme ne Reparatur. Bluetooth und Akku werden ausgetauscht.Repariert Apple überhaupt richtig oder wird das mit einem neuen ausgetauscht? Jemand Erfahrung


Also ich habe damals direkt ein Austauschgerät bekommen beim Iphone 6. Da wurde nichts repariert, war allerdings auch innerhalb der Jahresgarantie. Bei mir war damals das Wlan Modul kaputt (ging nur 3 Meter vom Router entfernt).
Danke für die Rückmeldung. Hoffe, dass es bei mir genauso laufen wird. Dann hätte ich mit neuem Wissen, einen neuen Akku und könnte diesen besser schonen. :).

Danke für die Antworten!

LG Antakya
Antakya15. Sep 2017

Danke für die Rückmeldung. Hoffe, dass es bei mir genauso laufen wird. D …Danke für die Rückmeldung. Hoffe, dass es bei mir genauso laufen wird. Dann hätte ich mit neuem Wissen, einen neuen Akku und könnte diesen besser schonen. :).Danke für die Antworten!LG Antakya


Sofern du in der Garantie bist (12 Monate) gibt es meistens direkt ein neues.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler