Iphone bei ebay verkauft - Käufer hat plötzlich kein Geld mehr - was tun?

Habe bei ebay mein Iphone 4 verkauft. Als ich gesehen habe wer den Artikel ersteigert hat, wurde ich bereits stutzig. Der Käufer war erst seit 2 Tagen registriert und hatte auch keinerlei Bewertungen.
Heute bekam ich dann eine Mail in der er sagt, dass er momentan kein Geld hat und nicht weiß was er tun soll.
Echt nervig!!!
Soll ich auf die Bezahlung bestehen?
Welchen Sinn hat das ganze?
Das kommt mit echt komisch vor und die Story kauf ich ihm auch nicht ab.
Jemand einen Rat was ich jetzt am besten machen soll?

Beste Kommentare

doneone

Zukünftig Käuferkreis einschränken.




[x] Käufer ohne Geld dürfen nicht mitbieten.

Oder wie meinste das?

Tipp:
Bei Zahlungsempfang einfach ein Tagesgeldkonto nutzen, da laufen dann Lastschriften ins leere.

torbenp89

Du hast gute Chancen einen 30 Jahre vollstreckbaren (Gerichtsvollzieher) zu erhalten, der auch durch eine Privatinsolvenz nicht verfällt.



Da würde ich aber ganz schnell nochmal nachlesen

52 Kommentare

Das Einfachste: ebay zurückabwickeln. Alle anderen Wege sind stressig. Zweck: eventuell Datenmissbrauch? Ich hatte ja so einen Fall von Datenmissbrauch

Fall aufmachen.
Zukünftig Käuferkreis einschränken.

Verfasser

aber was kann der mit meinen Daten anfangen?

beneschuetz

Das Einfachste: ebay zurückabwickeln. Alle anderen Wege sind stressig. Zweck: eventuell Datenklau?

hatte in letzter Zeit auch zwei solcher Fälle.

Öffne einen Fall und lass dir die Gebühren erstatten. Wieder einstellen und gut is.

Verfasser

doneone

Fall aufmachen. Zukünftig Käuferkreis einschränken.


war ja eingeschränkt... sone nasen kann man leider nicht ausschließen und wer den zuschlag bekommt kann man auch nicht aussuchen

beneschuetz

Das Einfachste: ebay zurückabwickeln. Alle anderen Wege sind stressig. Zweck: eventuell Datenklau?


Kann ich dir nicht sagen. Ich weiß von dem Fall, wo ein User mit den Daten vom anderen User ebay Accounts eröffnet hat und dann so einiges damit angestellt hat. Der Doofe ist dann der User, dessen Daten msisbraucht wurden.

Verfasser

Antics

hatte in letzter Zeit auch zwei solcher Fälle.Öffne einen Fall und lass dir die Gebühren erstatten. Wieder einstellen und gut is.


kann man nicht dem 2. höchsten bieter ein angebot machen?

Verfasser

beneschuetz

Das Einfachste: ebay zurückabwickeln. Alle anderen Wege sind stressig. Zweck: eventuell Datenklau?

dazu bräuchten die ja nur das telefonbuch aufschlagen und willkürlich namen rauspicken...

Verfasser

beneschuetz

Das Einfachste: ebay zurückabwickeln. Alle anderen Wege sind stressig. Zweck: eventuell Datenmissbrauch? Ich hatte ja so einen Fall von Datenmissbrauch


In welcher weise haben die deine daten missbraucht?

War es eine Auktion? Welche Zahlart bietest du an?

Sofern der Kaufvertrag zustande gekommen ist, dem Käufer nachweisbar eine Frist zur Zahlung setzen (Warenversand soll ja wohl erst nach Eingang der Zahlung stattfinden, oder?). Nach Ablauf der Frist Mahnbescheid beantragen. Bei Widerspruch des Käufers ab zum Anwalt und klagen. Du hast gute Chancen einen 30 Jahre vollstreckbaren (Gerichtsvollzieher) zu erhalten, der auch durch eine Privatinsolvenz nicht verfällt.

doneone

Zukünftig Käuferkreis einschränken.




[x] Käufer ohne Geld dürfen nicht mitbieten.

Oder wie meinste das?

beneschuetz

Das Einfachste: ebay zurückabwickeln. Alle anderen Wege sind stressig. Zweck: eventuell Datenklau?




Muss man alles erklären? Hier ein anderer Fall:

community.ebay.de/t5/…496

"Eine mir unbekannte Person benutzt meine Daten (Name, Anschrift, Bankverbindung) und hat damit anscheinend Sachen bei ebay verkauft, die er bestimmt nicht hat."

Hier noch ne ebay Story:

"Wir hatten seit Anfang Oktober 2 Nutzer, die sich neu angemeldet, am selben Tag gekauft und nicht bezahlt haben.  Nun wurde von unserem  Konto per gefälschter Lastschrift 28,99 Euro für autoscout24 durch Adyen Client Management Foundation Stichting abgebucht."

Verfasser

torbenp89

War es eine Auktion? Welche Zahlart bietest du an? Sofern der Kaufvertrag zustande gekommen ist, dem Käufer nachweisbar eine Frist zur Zahlung setzen (Warenversand soll ja wohl erst nach Eingang der Zahlung stattfinden, oder?). Nach Ablauf der Frist Mahnbescheid beantragen. Bei Widerspruch des Käufers ab zum Anwalt und klagen. Du hast gute Chancen einen 30 Jahre vollstreckbaren (Gerichtsvollzieher) zu erhalten, der auch durch eine Privatinsolvenz nicht verfällt.



Als zahlart habe ich überweisung und paypal angeboten. er hat überweisung gewählt. den stress mit anwalt etc. will ich mir wegen nem 100€ handy nicht antun ich frage mich nur was der jetzt mit meinen daten anfangen kann

Noch eine Story:

"Sowas ist mir vor Jahren auch schon passiert. Ein Nichtzahler bei ebay, der die Kontodaten abfisht und dann per Lastschrift bei einem Händler, wo ich nicht registriert war bestellt. Lieferung ging damals an eine Packstation und die war natürlich wieder geräumt, ehe die Polizei tätig wurde."

Verfasser

beneschuetz

Noch eine Story: "Sowas ist mir vor Jahren auch schon passiert. Ein Nichtzahler bei ebay, der die Kontodaten abfisht und dann per Lastschrift bei einem Händler, wo ich nicht registriert war bestellt. Lieferung ging damals an eine Packstation und die war natürlich wieder geräumt, ehe die Polizei tätig wurde."


das geld kann ich ja einfach rückbuchen lassen oder?
mal angenommen es kommt soweit...

Ich an deiner Stelle würde erst mal einiges versuchen, um zu schauen, ob dieser guter Herr dort wirklich lebt oder nicht. Falls er dort nicht wohnt, dann gute Nacht!

torbenp89

Du hast gute Chancen einen 30 Jahre vollstreckbaren (Gerichtsvollzieher) zu erhalten, der auch durch eine Privatinsolvenz nicht verfällt.



Da würde ich aber ganz schnell nochmal nachlesen

Was für eine geile Frage! Er hat keine Kohle und du fragst ob du auf die Zahlung bestehen sollst? Dein Ernst? Würde auf jeden Fall auf die Zahlung bestehen! Klag doch ein, da brauchst nicht mal Rechtschutz für, weil Verlierer zahlt ja den Spaß.

Jinglebells

Was für eine Zeile Frage! Er hat keine Kohle und du fragst ob du auf die Zahlung bestehen sollst? Dein Ernst?Würde auf jeden Fall aus die Zahlung bestehen! Klag doch ein, da brauchst nicht mal Rechtschutz für, weil Verlierer zahlt ja den Spaß.



Wovon soll er es zahlen, wenn er kein Geld hat?

Man muss hier nicht gleich einen persönlichen Rachefeldzug daraus machen. Warum sollte man eine Schuld eintreiben, die nicht von dieser einen Person abhängt? Einfach Artikel nochmal einstellen und jemand anderen kaufen lassen. Das ist der schnellste und einfachste Weg.

Verfasser

Fall eröffnen geht aber erst nach 4 Tagen von meiner Seite aus. Zumindest wie ich das sehe.
Mir war mal so, als könnte man dem 2. höchsten Bieter anbieten den Artikel zu nehmen. Habe lange nix mehr bei ebay verkauft - jetzt weiß ich auch warum
Hab jetzt einfach mal vorsichtshalber ebay angeschrieben, dass ich in naher Zukunft nicht vorhabe ein weiteres Konto zu eröffnen und die das mal so im System vermerken sollen. Evtl. haben die ja Sicherheitsvorkehrungen die dann Alarm schlagen

doneone

Zukünftig Käuferkreis einschränken.


Ich habe ewig nichts mehr bei ebay verkauft, aber gab es früher nicht Einschränkungen wie "mit weniger als X Bewertungen" etc.?

Jinglebells

Was für eine Zeile Frage! Er hat keine Kohle und du fragst ob du auf die Zahlung bestehen sollst? Dein Ernst?Würde auf jeden Fall aus die Zahlung bestehen! Klag doch ein, da brauchst nicht mal Rechtschutz für, weil Verlierer zahlt ja den Spaß.


Ach, was du nicht sagst. Er hat keine Geld und kann nicht zahlen? Ja dann bringt das doch gar keinen Sinn auf die Zahlung zu bestehen, oder? Weiß nicht... Am besten mal bei Mydealz Fragen, die wissen so was. Dann brauche ich nicht selbst denken, ist eh schwer.
Und meinst echt der kann dann auch keine Gerichtskosten zahlen? Geschweige denn Anwaltskosten? Und dann noch der Tipp das ganze ohne Rechtsschutz zu machen. Puh, mal gut, dass du das noch erkannt hast, sonst hätte der TE hier aber alt ausgesehen.
Sarkasmus ist manchmal schwer zu erkennen.

Verfasser

Jinglebells

Was für eine Zeile Frage! Er hat keine Kohle und du fragst ob du auf die Zahlung bestehen sollst? Dein Ernst?Würde auf jeden Fall aus die Zahlung bestehen! Klag doch ein, da brauchst nicht mal Rechtschutz für, weil Verlierer zahlt ja den Spaß.


Ich gehe mal stark davon aus, dass die Aussage, er habe kein Geld nur eine Ausrede ist
Wäre das ein Benutzer mit 200 Bewertungen oder was weiß ich und der sagt mir er hat kein Geld, könnte ich ihm das evtl. abkaufen...

grobian

Ich gehe mal stark davon aus, dass die Aussage, er habe kein Geld nur eine Ausrede ist Wäre das ein Benutzer mit 200 Bewertungen oder was weiß ich und der sagt mir er hat kein Geld, könnte ich ihm das evtl. abkaufen...


.....dann teste es, wenn es nicht so ist, bleibst du halt auf deinen Kosten sitzen.

Tipp:
Bei Zahlungsempfang einfach ein Tagesgeldkonto nutzen, da laufen dann Lastschriften ins leere.

Falls aufmachen und Verkaufsprovision zurückholen. Kleiner Tipp: Ein Freund von mir ist seit kurzem gewerblicher Verkäufer. Er hat sich bei einem Anwalt beraten lassen. Bei nicht zahlenden Käufern einfach zum nächsten Polizeirevier gehen und Anzeige erstatten. Wenn nichts zu holen ist, bringt das auch nichts. Aber der Spaßbieter bekommt Post von der Polizei oder Staatsanwaltschaft.

Es ist noch nie vorgekommen, dass ein Ebay-Käufer nicht zahlt, dieser außerordentlicher Ereignis verdient auf jeden Fall einen Thread bei mydealz

Hat der Verkauf dir einen Ertrag erbracht der weit über dem durchschnittlichen Preis liegt dann klagen.
Falls nicht, rückabwickeln, negative Bewertung und neu einstellen

Verfasser

werde den verkauf rückgängig machen und das teil an amazon verkaufen. sind zwar paar euro weniger, dafür habe ich nicht den stress. ebay ist vorerst geschichte für mich. hatte vorher versucht bei ebay kleinanzeigen das teil loszuwerden - da sind aber anscheinend auch nur freaks unterwegs... frage mich immer wieder was bei solchen menschen im leben schiefgelaufen ist.

MeisterEder88

Tipp: Bei Zahlungsempfang einfach ein Tagesgeldkonto nutzen, da laufen dann Lastschriften ins leere.



Die Metro hat von meinem Dresdner Bank Tagesgeld auch schon Lastschriften abgebucht. War nen Heiden Spaß raus zu kriegen welche store zuständig war

MeisterEder88

Tipp: Bei Zahlungsempfang einfach ein Tagesgeldkonto nutzen, da laufen dann Lastschriften ins leere.




Fehler von der Bank, TG-Konten nehmen nicht am Lastschriftverkehr teil. Dafür haftet im Extremfall die Bank.

Käufer hat plötzlich kein Geld mehr - was tun?


Ratenzahlung anbieten!


ebay garnicht mehr nutzen

Sevve

Falls nicht, rückabwickeln, negative Bewertung und neu einstellen


Der Witz ist das man als Verkäufer generell nicht mehr negativ bewerten kann.

@derpadre:

Bei nicht zahlenden Käufern einfach zum nächsten Polizeirevier gehen und Anzeige erstatten.




Wegen genau welcher Straftat? Zivilrechtlicher Streitigkeiten? Dafür ist die Polizei nicht zuständig. Du kannst aber garantiert damit rechnen, dass dich derjenige ebenfalls Anzeigen wird wegen Falscher Verdächtigung und/oder Übler Nachrede.

DAS würde ich mir also überlegen.....

beneschuetz

Hier noch ne ebay Story: "Wir hatten seit Anfang Oktober 2 Nutzer, die sich neu angemeldet, am selben Tag gekauft und nicht bezahlt haben.  Nun wurde von unserem  Konto per gefälschter Lastschrift 28,99 Euro für autoscout24 durch Adyen Client Management Foundation Stichting abgebucht."



Und nun? Lastschriftrückgabe und fertig.

beneschuetz

Hier noch ne ebay Story: "Wir hatten seit Anfang Oktober 2 Nutzer, die sich neu angemeldet, am selben Tag gekauft und nicht bezahlt haben.  Nun wurde von unserem  Konto per gefälschter Lastschrift 28,99 Euro für autoscout24 durch Adyen Client Management Foundation Stichting abgebucht."



Dafür muss man es auch merken. Gerade bei "kleinen" Beträgen fällt sowas teilweise nicht auf, weil man dort zB auch schon was bestellt hat. Zudem hat man den Ärger mit der anschließend folgenden Auseinandersetzung, warum zurückgebucht wurde.

nervt einfach alles...

grobian

Hab jetzt einfach mal vorsichtshalber ebay angeschrieben, dass ich in naher Zukunft nicht vorhabe ein weiteres Konto zu eröffnen und die das mal so im System vermerken sollen. Evtl. haben die ja Sicherheitsvorkehrungen die dann Alarm schlagen


????? ... und welche Antwort erhoffst Du Dir?

beneschuetz

Das Einfachste: ebay zurückabwickeln. Alle anderen Wege sind stressig. Zweck: eventuell Datenklau?




Er kann deine Identität klauen und auf deine Kosten einkaufen gehen..... Identitätsdiebstahl war die letzten Jahre sehr populär

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Jemand Erfahrung mit Conrad + 36 Monate Garantie mit Apple Geräten?22
    2. Italien ca. 1GB Datenflat23
    3. Kauft noch jemand Miles & More Meilen?22
    4. O2 free Erfahrungen ?55

    Weitere Diskussionen