IPhone Pro Größe eines Fotos in MB

15
eingestellt am 21. Sep
Hallo zusammen,

ich finde einfach keine Infos im Netz was die Speicherplatz-Belegung eines Fotos betrifft.
Ich frage mich ob die 64Gb Version ausreicht für mich, wie groß sind die Fotos vom neuen iPhone?

Danke für eure Hilfe :-)
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

15 Kommentare
Wenn sowieso alles in die Cloud kommt, sollte das doch dicke ausreichen.
Ein normales Foto nimmt ca. 3 - 5 MB ein
hatte bisher immer 64gb, bei meinem aktuellen xr auch und das reicht immer vollkommen aus
Internet_Nutzer21.09.2019 16:56

Ein normales Foto nimmt ca. 3 - 5 MB ein


Nein, die neuen iPhones speichern Fotos im HEIF-Format...braucht viel weniger Platz. Ca 1 bis 2 MB.
jottlieb21.09.2019 17:14

Nein, die neuen iPhones speichern Fotos im HEIF-Format...braucht viel …Nein, die neuen iPhones speichern Fotos im HEIF-Format...braucht viel weniger Platz. Ca 1 bis 2 MB.


Ja, es kommt auf das Format an: High Efficiency oder Maximale Kompatibilität.
Meine Angabe zur Dateigröße bezog sich auf das Format „Maximale Kompatibilität“.
Hab auch lange überlegt, den Aufpreis für 256 GB wollte ich allerdings nicht zahlen. Für nen Taler pro Monat gibts 50 GB iCloud Speicher... sollte es wirklich eng werden, wird der halt erweitert.
Also Fotos würde ich mir denk ich keine Sorgen machen, aber 4K Videos 60fps ist schon sehr Datenlastig.

Ich habe die Hälfte von 64gb schon voll bei guten 3000 gesamt Bildern und guten 71 Apps
Danke für eure Antworten, das hilft mir schonmal weiter 🏻
Es kommt vielleicht auch darauf an, wie viele Fotos du schon hast und die synchronisiert werden. Ich habe ca. 14.000 Fotos und diverse Videos. Ich komme nicht umhin wenigstens die 256 GB Variante zu nehmen.

Auch ist dein App-Verhalten maßgebend. Mit IOS 13 ist der Speicherbedarf wohl geringer, trotzdem sollte man da auch schauen.

Am besten schaust du mal wie viel GB du jetzt noch frei hast und wie viele Bilder wohl dazu kommen (grob). Dann kannst du das ja hochrechnen.

Von einer Speicherlösung a la iCloud halte ich nicht sonderlich viel. Es ist letztlich auch ein monatliches Abo.

Zumal iPhones >64 GB auch gefragter sind (Wiederverkauf, so dass für dich relevant ist)
In der Preisklasse würde ich nicht am Speicher geizen, auch wenn der Preis ne Frechheit ist.
Ich finde 64GB reichen. Beim 11er würde ich allerdings die 50€ Aufpreis investieren zu 128GB, dann würde es auf jeden Fall sicher ausreichen. Beim 11 Pro würde ich auch 64GB nehmen und evtl mit der iCloud aufstocken, den Aufpreis zu 256GB wäre mir einfach zu hoch.
Sollte man nicht sowieso regelmäßig backups von Fotos machen? Einfach wenn der speicher voll ist alles auf eine externe festplatte schieben. dann ist der speicher des iphones wieder frei. backups sollte man aber regelmäßig machen, also auch wenn der speicher nicht voll ist.
Am besten alle Bilder in die iCloud verlagern und auf dem Gerät die Bilder nur zur Ansicht speichern. So werden bei mir aus etwa 28.000 Bildern und 700 Videos nur 4,5 GB auf dem Gerät. In der Cloud sind es etwa 120 GB. Dann reichen die 64 GB locker aus. Ich würde so auch auf meinem iPhone mit 32 GB auskommen, da gerade mal 23 GB belegt sind - iPhone 7 128 GB. Werde jetzt auf ein iPhone 11 mit 64 GB wechseln.
danny12321.09.2019 22:46

Am besten alle Bilder in die iCloud verlagern und auf dem Gerät die Bilder …Am besten alle Bilder in die iCloud verlagern und auf dem Gerät die Bilder nur zur Ansicht speichern. So werden bei mir aus etwa 28.000 Bildern und 700 Videos nur 4,5 GB auf dem Gerät. In der Cloud sind es etwa 120 GB. Dann reichen die 64 GB locker aus. Ich würde so auch auf meinem iPhone mit 32 GB auskommen, da gerade mal 23 GB belegt sind - iPhone 7 128 GB. Werde jetzt auf ein iPhone 11 mit 64 GB wechseln.


Also verbraucht es jedesmal Datenvolumen wenn ich durch meine Bilder gucken möchte? Unterwegs Videos zeigen wird also relativ datenintensiv?
ja, wird wohl so sein. Da ich aber unlimited Traffic habe, ist mir das egal.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen